Ahmed Qurei
Qurai (rechts) 2004 mit Colin Powell

Ahmad Qurai (arabischأحمد قريع‎, DMG Aḥmad Quraiʿ), auch Ahmed Kurei (* 26. März 1937 in Abu Dis, Jerusalem, Palästina) war von September 2003 bis Januar 2006 Regierungschef der Palästinensischen Autonomiegebiete. Er ist auch unter dem Namen Abu Ala (‏أبو علاء‎ / Abū ʿAlāʾ) bekannt.

Leben

Qurai ist seit 1968 Mitglied der Fatah. Er hatte eine leitende Funktion im PLO-Hauptquartier in Beirut inne. Nach Vertreibung der PLO aus Beirut 1982 war er zusammen mit Yasir Arafat im Exil in Tunesien.

1989 wurde Qurai ins Zentralkomitee der Fatah gewählt; nach Meinungsverschiedenheiten mit Arafat 1994 trat er als Ressortchef für Wirtschaftsfragen in der Palästinensischen Exilvertretung zurück und er kehrte nach Palästina zurück.

Mehrere geheime Verhandlungen mit Israel (u.A. Oslo 1993). Die sogenannten "Oslo Talks" bereitete er in London mit dem moderaten israelischen Professor Yair Hirschfeld vor.

1996 wurde er zum Parlamentspräsidenten gewählt.

Im Februar 2003 bestritt er geheime Waffenstillstandsverhandlungen mit Ariel Scharon.

Qurai nahm am 10. September 2003 das Amt des palästinensischen Ministerpräsidenten an. Er reichte am 17. Juli 2004 seinen Rücktritt ein, nachdem französische Techniker und palästinensische Sicherheitsbeamte im Gazastreifen als Geisel genommen wurden. Sein Rücktrittsgesuch wurde aber von Yassir Arafat abgelehnt. Nach dem Tod Arafats wurde er erneut Ministerpräsident unter dem neuen Vorsitzenden der Autonomiebehörde, Mahmud Abbas. Ahmad Qurai gilt als gemäßigter Vertreter seines Landes. Am 26. Januar 2006 trat er von seinem Posten zurück, da die Hamas in den Parlamentswahlen die absolute Mehrheit der Mandate gewann.

Siehe auch: Israelisch-palästinensischer Konflikt (Chronologie)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ahmed Qurei — infobox Prime Minister name=احمد علي محمد قريع Ahmed Ali Mohammed Qurei caption=Prime Minister Qurei meeting with former U.S. Secretary of State Colin Powell order=2nd 4th Prime Minister of the Palestinian National Authority term start =October 7 …   Wikipedia

  • Palestinian National Authority — For the Hamas led administration in the Gaza Strip, see Governance of the Gaza Strip. For the Palestine Liberation Organization s declared state, see State of Palestine. Palestinian National Authority السلطة الفلسطينية As Sulṭa Al Filasṭīniyya …   Wikipedia

  • Ein-Staaten-Lösung — Die Einstaatenlösung (oder binationale Lösung) ist ein Vorschlag für eine Lösung des Nahostkonflikts zwischen Israel und den Palästinensern. Sie sieht vor, dass aus den jetzigen Gebieten Israel, Westjordanland und Gaza Streifen ein einheitlicher… …   Deutsch Wikipedia

  • July 2004 — NOTOC July 2004 : January February March April May June July August September October November December See also: July 2004 in sportsEventsJuly 1, 2004* The Iraqi Special Tribunal holds the first hearing in the trial of Saddam Hussein.… …   Wikipedia

  • October 2003 — October 2003: January – February – March – April – May – June – July – August – September – October – November – December Events See also Japan general election Iraq timeline Liberian crisis …   Wikipedia

  • Palestinian legislative election, 2006 — Infobox Election election name = Palestinian legislative election, 2006 country = Palestine type = parliamentary ongoing = no previous election = Palestinian general election, 1996 previous year = 1996 next election = Next Palestinian general… …   Wikipedia

  • Julio de 2004 — Saltar a navegación, búsqueda Actualidad 2009: enero febrero marzo abril mayo junio julio agosto septiembre octubre noviembre diciembre 2008: enero febrero …   Wikipedia Español

  • Yasser Arafat — Yasir Arafat redirects here. For the cricketer, see Yasir Arafat (cricketer). ياسر عرفات‎ Yasser Arafat (Yāsir Arafāt) Kunya …   Wikipedia

  • Mahmoud Abbas — For the Arab Israeli footballer, see Mahmoud Abbas (footballer). Mahmoud Abbas مَحْمُود عَبَّاس President of Palestine Incumbent …   Wikipedia

  • Oslo Accords — Part of a series on the Israeli–Palestinian conflict and Arab–Israeli conflict Israeli–Palestinian peace process …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”