Ahoeitu Unuakiotonga Tukuaho

Prinz ʻAhoʻeitu ʻUnuakiʻotonga Tukuʻaho (* 12. Juli 1959) war vom 3. Januar 2000 bis zum 11. Februar 2006 der Premierminister von Tonga. Vorher war er Außenminister und Verteidigungsminister von Oktober 1998 bis zum August/September 2004. Sein Vater war der tongaische König Taufa'ahau Tupou IV. Sein Bruder George Tupou V. ist der gegenwärtige König.

1982 ging er zur tonganischen Marine und wurde Korvettenkapitän im Jahr 1987. Von 1990 bis 1995 hatte er den Oberbefehl über den PPB Voea Pangai, die zur dieser Zeit für Friedensmaßnahmen in Bougainville verantwortlich waren. Im Jahr 1998 beendete er seine militärische Karriere und übernahm von seinem zurückgetretenen Bruder Tupouto'a (* 4. Juni 1948) das Amt als Außen- und Verteidigungsministers.

Karriere

  • 1991–1995 – Kommandant der Marine
  • 1998 – Minister für Außenpolitik und Verteidigung
  • 2000–2006 – Premierminister, Minister für Landwirtschaft und Forstwirtschaft, Minister der Fischereien, Minister von Marine und Häfen
  • 2001 – Minister der staatlichen Luftfahrt und Minister des Nachrichtenwesens
  • 2004 – Minister der staatlichen Luftfahrt, Minister des Nachrichtenwesens, Verteidigungsminister, Minister von Marine und Häfen, Minister von Arbeits- und Katastrophenentlastungsaktivitäten

Bildung


Wikimedia Foundation.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”