Endemisch (Biologie)


Endemisch (Biologie)

In der Biologie verwendet man die Bezeichnung Endemiten (ungenau oft auch „Endemismen“ im Plural) für Pflanzen und Tiere, die nur in einer bestimmten, klar räumlich abgegrenzten Umgebung vorkommen. Diese sind in diesem Gebiet endemisch. Dabei kann es sich um Arten, Gattungen oder Familien von Lebewesen handeln, die ausschließlich auf bestimmten Inseln oder Inselgruppen, Gebirgen, in einzelnen Tälern oder Gewässersystemen heimisch sind. Beispiel: Die Darwinfinken sind auf den Galápagos-Inseln endemisch, da sie weltweit nirgendwo sonst vorkommen.

In Deutschland gibt es vergleichsweise wenig Endemiten (0,1 %), beispielsweise das Wismarer Hügel-Fingerkraut (Potentilla wismariensis) und die Rhönquellschnecke (Bythinella compressa).

Eine Festlegung, bis zu welcher Flächengröße dieser Begriff verwendet wird, gibt es nicht. Es wäre wenig sinnvoll, eine Tier- oder Pflanzenart für einen ganzen Kontinent als endemisch zu bezeichnen. Dagegen kann eine solche Charakterisierung für eine höhere taxonomische Einheit aussagekräftig sein. Beispielsweise sind die Vertreter der Pflanzenfamilie Bromeliengewächse von Natur aus auf Amerika beschränkt. Je kleiner der zur Verfügung stehende Lebensraum ist, desto größer ist meist die Gefährdung der endemischen Taxa. Schon geringe Veränderungen im Habitat können zum Aussterben des gesamten Taxons führen.

Die Anwendung auf politische Grenzen ist nur im Rahmen der Roten Liste gefährdeter Arten üblich.

Literatur

  • Lexikon der Biologie. 5. Band, Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg, 2004. ISBN 3-8274-0330-8

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Endemisch — In der Biologie verwendet man die Bezeichnung Endemiten (ungenau oft auch „Endemismen“ im Plural) für Pflanzen und Tiere, die nur in einer bestimmten, klar räumlich abgegrenzten Umgebung vorkommen. Diese sind in diesem Gebiet endemisch. Dabei… …   Deutsch Wikipedia

  • endemisch — autochthon (fachsprachlich); indigen (fachsprachlich); einheimisch; bodenständig; lang ansässig; ureingesessen; eingeboren; alteingesessen; örtlich begrenzt * * * en|de|misch 〈Adj.〉 1. einheimisch; Ggs …   Universal-Lexikon

  • endemisch — en|de|misch (Biologie, Medizin) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Evolution (Biologie) — Stammbaum des Lebens, der das Auszweigen der heutigen Arten von einer urtümlichen Form verdeutlicht.[1] Die drei Domänen sind farblich getrennt (blau: Bakterien; grün: Archaeen; …   Deutsch Wikipedia

  • Australische Fauna — Der Koala ist eines der Charaktertiere Australiens und kommt nur dort vor Die Fauna Australiens umfasst eine große Anzahl unterschiedlicher, nur auf diesem Kontinent verbreiteter Tierarten. 83 % der Säugetiere, 89 % der Reptilien, 90 % der Fische …   Deutsch Wikipedia

  • Lactuca — Lattich Gift Lattich (Lactuca virosa), Illustration Systematik Klasse: Dreifurchenpollen Zwei …   Deutsch Wikipedia

  • Lattich — Gift Lattich (Lactuca virosa), Illustration Systematik Klasse: Dreifurchenpollen Zwei …   Deutsch Wikipedia

  • Kragenband-Teppichhaie — Kragenteppichhaie Parascyllium ferrugineum Systematik Klasse: Knorpelfische (Chondrichthyes) …   Deutsch Wikipedia

  • Parascylliidae — Kragenteppichhaie Parascyllium ferrugineum Systematik Klasse: Knorpelfische (Chondrichthyes) …   Deutsch Wikipedia

  • Flora Australiens — Spinifex (Triodia) bedeckt große Gebiete des ariden Zentralaustralien …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.