Aichberger

Friedrich Aichberger (* 22. März 1908; † ?) war ein deutscher Jurist. Er war Senatspräsident am Bayerischen Landessozialgericht.

Neben der Veröffentlichung von Standardwerken zur Reichsversicherungsordnung und zum Angestelltenversicherungsgesetz war er Begründer und Herausgeber der Loseblattsammlung zum Sozialgesetzbuch.

Auszeichnungen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Friedrich Aichberger — (* 22. März 1908; † 9. August 1992[1]) war ein deutscher Jurist. Er war Senatspräsident am Bayerischen Landessozialgericht. Neben der Veröffentlichung von Standardwerken zur Reichsversicherungsordnung und zum Angestelltenversicherungsgesetz war… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der denkmalgeschützten Objekte in Hallstatt — Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Hallstatt enthält die denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte der Gemeinde Hallstatt im oberösterreichischen Bezirk Gmunden, wobei die Objekte teilweise per Bescheid und teilweise durch Verordnung… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ai — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Schloss Aichberg (Steiermark) — Schloss Aichberg Aichberg im 17. Jahrhundert. Stich von Georg Matthäus Vischer …   Deutsch Wikipedia

  • Schloss Moos (Niederbayern) — Schloss Moos Schloss Moos ist ein Wasserschloss in der Ortschaft Moos im Landkreis Deggendorf. Die Anlage wurde 1207 erstmals urkundlich erwähnt. Als das Kloster Niederaltaich 1270 den Mooser Besitz erwarb, wurde die Burg abgerissen. 1340 kamen… …   Deutsch Wikipedia

  • Schönfelder (Gesetzessammlung) — Die „Ziegelstein“ genannte Loseblattsammlung. Der Schönfelder ist eine im Verlag C. H. Beck erscheinende Gesetzessammlung, die einige der wichtigsten Gesetzestexte des deutschen Bundesrechts enthält. Die aktuelle Ergänzungslieferung des… …   Deutsch Wikipedia

  • Der Besuch der alten Dame — For the play by Friedrich Dürrenmatt and other works based on it, see The Visit. Operas by Gottfried von Einem Operas …   Wikipedia

  • Ebenthal, Lower Austria — Infobox Town AT name=Ebenthal name local= image coa = state = Lower Austria regbzk = district = Gänserndorf population =813 population as of = 2001 population ref = pop dens = area = 18.14 elevation = 176 lat deg=48 lat min=26 lat hem=N lon… …   Wikipedia

  • Mast cell leukemia — Acute mast cell leukemia Classification and external resources Peripheral blood showing mast cell leukemia. ICD 10 C …   Wikipedia

  • Berufskrankheit — Eine Berufskrankheit ist eine Krankheit, die durch die berufliche (versicherte) Tätigkeit verursacht worden ist und nach dem jeweils geltenden Recht auch formal als Berufskrankheit anerkannt ist. Typische Berufskrankheiten sind… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”