Aichegg (Gemeinde Stallhofen)
Wappen Karte
Wappen von Stallhofen
Stallhofen (Österreich)
DEC
Stallhofen
Basisdaten
(Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria)
Bundesland Steiermark
Politischer Bezirk Voitsberg (VO)
Fläche 27,29 km²
Koordinaten 47° 3′ N, 15° 13′ O47.0515.216666666667444Koordinaten: 47° 3′ 0″ N, 15° 13′ 0″ O
Höhe 444 m ü. A.
Einwohner 3.122 (31. Dez. 2008)
Bevölkerungsdichte 114 Einwohner je km²
Postleitzahl 8152
Vorwahl 03142
Gemeindekennziffer 6 16 24
AT225
Adresse der
Gemeindeverwaltung
Stallhofen 113
8152 Stallhofen
Offizielle Website
Politik
Bürgermeister Vinzenz Krobath (ÖVP)
Gemeinderat (2005)
(21 Mitglieder)
15 ÖVP, 4 SPÖ, 2 FPÖ
Lage der Marktgemeinde Stallhofen
Karte

Stallhofen ist eine Marktgemeinde im Bezirk Voitsberg in der Steiermark (Österreich).

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Die Gemeinde liegt 446 m über dem Meeresspiegel. Zu Stallhofen gehören die Ortschaften Aichegg, Bernau, Hausdorf, Kalchberg, Muggauberg und Raßberg.

Politik

  • Der Bürgermeister ist Vinzenz Krobath ÖVP.
  • Einwohnerzahl: Im Jahre 2005 hatte Stallhofen 3.053 Einwohner.

Sehenswürdigkeiten

  • Pfarrkirche: dem Hl. Nikolaus geweiht. Die Kirche ist das älteste erhaltene Gebäude des Ortes. Sie weist Baustile aus 3 Epochen (Romanik, Spätgotik, Barock) auf. Der älteste Teil mit einer hölzernen Flachdecke zwischen Turm und Vorderschiff, ursprünglich romanisch, um 1520 durch ein gotisches Gewölbe ersetzt. In dieser Zeit kam auch das Presbyterium dazu. Ende 16., Anfang 17. Jahrhundert wurde ein 45 Meter hoher, mit Schießscharten ausgerüsteter Wehrturm errichtet, heute ist der Turm auch gleichzeitig der Kirchturm.
  • Gustus Ambrosi-Museum: der österreichische Bildhauer und Dichter Gustus Ambrosi (1893-1975) entwarf einen eigenen Alterswohnsitz in Stallegg; in dem Bau befindet sich heute das Gustus Ambrosi Museum
  • Krampusmuseum und Antiqutätenmuseum: beide Museen befinden sich im Gasthof Rößl (Kirchenwirt)

Öffentliche Einrichtungen

Feuerwehr: Um den Bewohnern im Notfall ausreichend Hilfe bieten zu können, besitzt die Marktgemeinde Stallhofen eine der schlagkräftigsten Wehren im Bezirk Voitsberg. Mit rund 80 Mitgliedern und fünf Fahrzeugen, sowie einem Jet-Boot ist die Freiwillige Feuerwehr Stallhofen für jeden erdenklichen Ernstfall gerüstet.

Persönlichkeiten

Personen mit Bedeutung für die Stadt

  • Gustinus Ambrosi (1893-1975), der österreichische Bildhauer und Dichter baute sich in Stallhofen einen Alterswohnsitz, in dem sich heute das Gustus Ambrosi Museum befindet

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aichegg — ist der Name folgender Orte: Aichegg (Gemeinde Hollenegg), Katastralgemeinde der Gemeinde Hollenegg, Bezirk Deutschlandsberg, Steiermark Aichegg (Gemeinde Stallhofen), Katastralgemeinde der Marktgemeinde Stallhofen, Bezirk Voitsberg, Steiermark …   Deutsch Wikipedia

  • Stallhofen — Stallhofen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der denkmalgeschützten Objekte in Stallhofen — Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Stallhofen enthält die denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte der Gemeinde Stallhofen im steirischen Bezirk Voitsberg, wobei die Objekte teilweise per Bescheid und teilweise durch Verordnung… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Gemeinden in der Steiermark — Das österreichische Bundesland Steiermark gliedert sich in 542 politisch selbständige Gemeinden und in 1593 Katastralgemeinden. Legende: Gemeindename nach Kommunalverwaltung Gemeindename in normaler Schrift: es gibt zusätzlich eine… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”