-archie

Griechische Wortstämme sind im Deutschen überwiegend in Fachausdrücken zu finden, die entweder direkt dem Griechischen entstammen oder Neubildungen sind. Von einer begrenzten Anzahl dieser Wortstämme wurden und werden zahlreiche wissenschaftliche Begriffe und sonstige Fremdwörter in den indogermanischen Sprachen abgeleitet. Sie sind zum Verständnis alltäglicher und wissenschaftlicher Fremdwörter und ihrer Etymologie ebenso hilfreich wie zu systematischer, neuer Wortbildung.

In der unten stehenden Tabelle werden beispielhaft solche Ursprungswörter aufgelistet, die aus griechischen Wortstämmen gebildet sind, die sich vor allem in griechischen Verben, Substantiven, Adjektiven, Adverbien und Pronomina finden. Die als Präfixe verwendeten Präpositionen sind im Artikel Altgriechische Präpositionen bzw. Liste griechischer Präfixe aufgelistet; zu den Bildungen aus griechischen Zahlwörtern siehe den entsprechenden Artikel.

Siehe auch: Liste griechischer Suffixe

Hinweise

Zu beachten ist, dass nach der neuen deutschen Rechtschreibung und über die Vermittlung aus anderen europäischen Sprachen manche Wörter die griechische Vorsilbe nicht mehr so deutlich erkennen lassen:

  • foto- siehe phot-
  • graf- siehe graph-

Viele der Fremdwörter wurden über das Lateinische vermittelt, deshalb entstammt die Schreibung oft lateinischen Transkriptionen griechischer Wörter. Dies gilt besonders für Endungen (gr. -ον > lat. -um), Diphthonge (gr. αι > lat. ae > dt. ä) und den griechischen Buchstaben Kappa (gr. κ > lat. c > dt. k oder z).

Tabelle

Es sollten nicht mehr als 3 bis 5 Beispiele eingesetzt werden!


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
α β γ δ ε ζ η θ ι κ λ μ ν ξ ο π ρ σ τ υ φ χ ψ ω
(Spalte Ursprung vorsortieren)
Stamm Ursprung Bedeutung des Ursprungsworts Derivate (Beispiele) Etymologisch verwandte Wörter
A! α! A!  A!  A! 

A [Inhalt]

aer αηραήρ Luft Aerodynamik, Aeronautik, aerob, aerophil, aerophob, Aerosol aer (lat.), air (frz., engl.)
ag
eg
agog
agon
α’γἄγειν,
Imperfekt: ἦγον
ἀγωγή
ἀγών
führen

Aktion, Führung, Takt, Tempo
Kampf, Anstrengung
Strategie
Agogik, Pädagogik, Synagoge
Agonie, Antagonismus, Protagonist, Demagoge
ago, actio (lat.)
agor
egor
agora
α’γορἀγορεύειν
Imperfekt: ἠγόρευον
ἀγορά
sprechen (öffentlich) sprechen
ich sprach
Markt
Agor
Allegorie, Kategorie, Kategorem
Agoraphobie
akro α’κροἄκρος hoch Akrobat, Akropolis, Akromegalie, Akrosom
aku α’κοἀκούειν hören Akustik cavere (lat.), hören (dt.)
alg α’λγἄλγος Schmerz Analgetikum, Myalgie, Neuralgie, Nostalgie
allo α’λλοἄλλος, ἄλλη, ἄλλο ein(e) andere/r/s Allochthon, Allomon, Allonym, Allopathie, Allophon, Alloploidie, Allosaurus, Allosterie, Allotropie alter (lat.), andere(r) (dt.)
amph α’μφἀμφί
ἄμφω
um … herum, beidseitig
beide
Amphitheater, Amphibium, Amphiphilie
Ampholyt, Amphore, amphoter
ambo (lat.), um (dt.)
andro, ander α’μδροἀνήρ
Genitiv: ἀνδρός
Mann Leander
androgen, androgyn, Android, Androkratie, Andrologie
antho α’μθοἄνθος Blume Anthologie („Blütenlese“), Chrysantheme, Anthozoa, Exanthem
anthrop α’μθροπἄνθρωπος Mensch Anthropologie, Anthropomorphismus, Anthropophage, Anthroposophie, Misanthrop, Philanthrop
arch;
archäo
α’ρχἀρχή;
ἀρχαῖος
Anfang, Herrschaft(LdS);
von Anbeginn, alt, ursprünglich
(vergl. Arché)
Archetyp, Archiv, Architekt/Architektur, Anarchie/Anarchist, Dyarchie, Heptarchie, Hierarchie, Matriarchat, Monarch/Monarchie, Patriarch, Patriarchat, Oligarchie, Pentarchie, Polyarchie, Synarchie, Tetrarchie, Timarchie
Archäologie, Archäopteryx
Erz- (dt. Lehnbildung), Arzt (aus ἀρχίατρος „Oberarzt“), nicht verwandt: Arche (v. lat. arca)
arithm(o) α’ριθμἀριθμός Zahl Arithmetik, Arithmasthenie, Arithmomantie, Logarithmus
arkt α’ρκτἄρκτος;
ἄρκτουρος
Norden;
Bär(in); Bärenhüter (Sternbild Bootes)
Antarktis, Arktis;
Arktur (Stern im Bärenhüter)
arthr(o) α’ρθροἄρθρον Gelenk Arthralgie, Arthrose, Arthritis, Arthropoden, Arthroskopie, Arthrotomie
asthesästhes, ästhet α’ισθησαἴσθησις Wahrnehmung Ast Ästhetik, Anästhesie, Hypästhesie, Hyperästhesie, Kinästhesie, Pallästhesie, Synästhesie
aster, astr(o) α’στροἀστήρ, ἄστρον Stern Aster, Asterisk, astral, Astronomie, Astrologie, Astronaut, Astrophysik stella (lat.), Stern (dt.), astre (frz.)
athl
athlet
α’θλἆθλος
ἀθλητής
Wettkampf
Wettkämpfer
Biathlon, Triathlon, Pentathlon, Duathlon
Athlet, Leichtathletik, athletisch
atmo α’τμοἀτμός Dampf, Dunst Atmosphäre
aut(o) αυ’τμαὐτός selbst (Personalpronomen in prädikativer Stellung) autark, Automobil, Autobiografie, Autodidakt, autogen, Autogramm, Autokratie, Autolyse, Automat, Autonomie, Autopsie, Autosuggestion, Autotomie, Autismus
B! β! B!  B!  B! 

B [Inhalt]

ball

bol
bel
blem
βαλλβάλλειν
βαλλίζειν
βολεῖν
βέλος
βλῆμα
stellen, setzen
tanzen, springen
werfen
Wurfgeschoss
Wurf
Balliste, Ballistik, Ballismus
Ball, Ballett, Ballade, Bolometer, Symbol, Embolie, Anabolika, Diabolus
(über lat. parabola:) Parabel, Belemnit
Emblem, Problem
Paraus Parabel haben sich über div. romanische Sprachen die Wörter Palaver, Parole, parlieren und Parlament gebildet
bar, bary βαρβαρύς, -εῖα, -ύ schwer Bar, Bariton, Barometer, Baryonen, Barysphäre, Baryt, Baryzentrum, Barium
bas βασβάσις Schritt, Sockel, Grundlage Basis, basieren, Base, Basidie, Basophobie, Basaliom, Baseball, Basic English
basil βασιλβασιλεύς, βασιλικός König, königlich Basilika, Basilisk, Basilikum, Basilosaurus
biblio βιβλιοβιβλίον, dieses von Βύβλος Buch; urspr. phönizische Stadt Byblos, aus der Papyrus importiert wurde. Bibel, Bibliografie, Bibliophilie, Bibliophobie, Bibliothek, Biblizismus
bio, -s βιοβίος Leben Biografie, Biologie, Biometrie, Bionik, Biophysik, Biorhythmus, Biosphäre, Biotop, Symbiose, Antibiotikum, Endobiont, aerob, anaerob vivus (lat.), erquicken (dt.)
brady βραδγβραδύς, -εῖα, -ύ langsam Bradykardie
bu βουβοῦς Rind, Ochse Buiatrik, Bukolik, Bukranion, Bulimie, Buphthalmie, Bustrophedon bos (lat.); das dt. Lehnwort Butter geht auf gr. βούτυρον („Kuhkäse“) zurück
C! χ! C!  C!  C! 

C [Inhalt]

chem
chem
chyl, chym
χεμχεῖν
χημεία, χυμεία; χυλός, χυμός
schütten
(Metall)-Gießkunst
Saft
Alchemie, Chemie (bis ins 17. Jhdt. „Chymie“, „chymisch“), Chemogramm, Chemotherapie, Chylus, Chylothorax, Chymus, Chymosin
chlor, chloro χλωρχλωρός grün, hellgrün Chlor, Chloroform, Chlorophyll, Chloroplast
chor χορχορός Tanzplatz Chor, Choral, Chorea, Choreographie
chor χωρχῶρα; ἀναχωρεῖν Land, Erde; sich zurückziehen Chore, Chorologie, Anachoret
chrom, chromat χρωμχρῶμα Genitiv: χρώματος Haut, (Haut-)Farbe Chrom, Chromatik, Chromatin, Chromatizität, Chromosom, Dichromat, Monochromat, Tetrachromat, Trichromat, monochrom, polychrom
chrono χρονοχρόνος Zeit Chronik (eigentlich vom Adjektiv χρονικός abgeleitet), Chronist, Chronologie, Chronometer, Anachronismus, Synchronität, synchron
chyl, chym → chem χυλχυλ
D! δ! D!  D!  D! 

D [Inhalt]

daktylo δακτυλοδάκτυλος Finger Daktylologie, Daktylosaurus, Daktyloskopie, Daktylus, Polydaktylie dig evtl. verwandt mit digitus (lat.)
dem(o) δημδῆμος Volk, Stadtbezirk Demagogie, Demokratie, Demoskopie, Demographie, Demosthenes, Epidemie, Pandemie, endemisch
dendr(o) δενδρδένδρον Baum Dendrit, Dendrochronologie, Dendrologie, Dendrometrie, Rhododendron tree (engl.); treu, Teer (dt.)
derm(a), dermato δερμαδέρμα, Genitiv: δέρματος Haut Dermatologie, Dermatom, Epidermis
dok
dog
dox
δοκεῖν
δόγμα
δόξα
meinen, scheinen
Meinung
Meinung, Ruf, Ruhm
Doketismus, Dokimastik
Dogma, Dogmatik
Doxa, Doxologie, paradox, orthodox, Paradoxon
docere, doctor (lat.)
dor, dos, dot διδόναι
δῶρον, δόσις
geben
Gabe
Dorothee, Antidoron, Theodor
Dosis, Anekdote, Antidot
dare, donare (lat.), donor (engl.)
dram
dram(at)
drast
δρᾱν
δρᾱμα, δράματος
δραστικός
handeln
Handlung
tatkräftig
Dram
Drama, Dramatik, Dramaturgie, Melodram
Drastik, drastisch
drom δρομδρόμος Lauf, Weg Dromedar, Hippodrom, Motodrom, Palindrom, Velodrom, Syndrom trottoir (fr.), Tritt (dt.)
dyn δυνδύναμις; δύναμαι Macht, Kraft; können Dyn, Dynamik, Dynamit, Dynamo, Dynamophon, Dynastie, Adynaton
dys δυσδυσ- schlecht, miss- Dysenterie, Dysfunktion, Dyskeratose, Dyskalkulie, Dyspnoe, Dystopie dis- (lat.)
E!! ε! E!  E!  E! 

E [Inhalt]

E!E η!
eg → heg, egor → ag ηγἠγ
eid → id ει’δεἶδ
ekto ε’κτοἐκτός außen Ektoderm, Ektoparasit, Ektoplasma ex (lat.)
endo, ento ε’νδοἔνδον, ἐντός innen Endokard, Endokarp, Endoskop, endogen, endokrin, endotherm, Entoderm intus (lat.)
elektr(o) η’λεκτοἤλεκτρον Bernstein Elektrizität, Elektron, Elektroenzephalogramm, Dielektrikum
eor α’ειρωἀείρω; davon abgel.: αἰωροῦμαι, μετέωρος heben, anheben, aufheben; schweben, schwebend Meteor, Meteorit, Meteorologie
erg(o)
org
urg
ε’ργοἔργον
ὄργανον
-ουργική
Arbeit, Werk
Werkzeug, Instrument
„-werkskunst“
Ergonomie, Ergotherapie, Energie, Synergie
Orgel, Organ, Organismus
Chirurg, Demiurg, Liturgie, Dramaturgie
ergum (lat.)
ero(t) ε’ροἔρως, Genitiv: ἔρωτος, zum Eros (Mythologie) Liebe, Sex erogen, Erotomane, Erotik
erythro ε’ρυθροἐρυθρός rot Eritrea, Erythrozyten, Erythrin, Erythromanie
eu, ev ευεὖ wohl, gut, richtig, leicht Euphemismus, Euphonie, Euphorie, Euphrosyne, Eustress, Eurythmie, Euthanasie, Eutrophie, Evangelium antike Aussprache «e-u», nicht «oi», heutige gr. Aussprache ew- oder ef-)
exo ε’ξωἔξω außerhalb Exoskelett, exotisch, exogen, exotherm ex (lat.)
Ph/F! φ! F!  F!  F! 

F [Inhalt]

P
G! γ! G!  G!  G! 

G [Inhalt]

gastro γαστρογαστήρ, Genitiv: γαστρός Magen Gastroskopie, Gastritis, Gastronomie, Gastroenterologie
gen
genea
genes, genet
gon
gon
γενγένος
γενεά
γένεσις
γίγνεσθαι
γόνος
Geschlecht
Sippe
Entstehung
entstehen
Nachkommenschaft
Gen, Genozid, homogen, erogen
Genealogie
Genesis, Genetik, -genese i.a.
Gonade, Agonie, Heterogonie
Epigone
gignere, genus (lat.)
geo, gai (latinisiert gä) γηγῆ Erde Gaia, Geodäsie, Geologie, Geographie, Geomantik, Geomorphologie, Geowissenschaften, Apogäum
ger γεργέρων
γερασ
Greis, alter Mann
alt, von hohem Alter
Gerontokratie, Gerontologie, Gerontopsychiatrie
Geriatrie
glaukós γλαυκγλαυκός hell, leuchtend, glänzend; graublau Glaukom
glott, gloss γλωττγλῶττα, γλῶσσα Zunge, Sprache Glottisschlag, polyglott, Glosse, Glossar, Diglossie
gluco, glyko, glyz γλυκογλυκύς, -εῖα, -ύ süß Glukose, Glykol, Glyzerin, Glück (dt.), dulcis (lat.)
gnos
gnom
gnot
γνωσγνῶσις
γνώμη
γνωτός
Erkenntnis, Wissen
Erkenntnis, Meinung
erkennbar
Gnoseologie, Anosognosie, Diagnose, Gnosis, Prognose, Agnostik, Gnome, gnomisch, Gnomon, Physiognomie, Gnotobiologie können, Kunst, kund, kühn (dt.); (g)noscere, ignorare, nobilis (lat.); ignorieren, nobel, Nobilität
gon γονγόνυ
γωνία
Knie
Ecke, Winkel
Gonarthrose, Gonitis
Gon, Goniometer, Trigonometrie
Endung -gon (dt. „-eck“): Hexagon, Pentagon, Polygon
genu (lat.)
graph (graf)
gramm
γραθγράφειν
γράμμα
schreiben
Geschriebenes
Graph, Graphologie, Graphem, -graphie
Gramm, Grammatik, Programm, Telegramm
kerben (dt.); gratin (fr.)
gyn, gynäko γυνγυνή, Genitiv: γυναικός Frau Gynäkologie, Gynoid, Misogynie, androgyn queen (engl.)
H!   H!  H!  H! 

H [Inhalt]

ham häm, hämato, im Wortinnern äm αι’μαἷμα, Genitiv: αἵματος Blut Häm, Hämoglobin, Hämophilie, Hämatologie, Hämolymphe, Hämatom, Hämatit, Anämie
har här, im Wortinnern är αι’ραἱρεῖν, αἵρεσις nehmen; Wahl Häresie, Aphärese, Diärese, Synärese
hedr, (h)eder ε’δραἕδρα Ort zum Sitzen, (Sitz)fläche Katheder, Kathedrale, -eder: Tetraeder, Dodekaeder, Rhomboeder sedes (lat.); Sitz (dt.)
heg, eg η’γἡγοῦμαι führen, vorangehen Hegemonie, Exegese
hel(io) η’λἥλιος Sonne Helium, Heliotrop, heliozentrisches Weltbild, Aphel, Perihel sol (lat.), Sonne (dt.)
helix, heliko ε’λιξἕλιξ, Genitiv: ἕλικος Windung, Gewinde, Spirale Helix, Helikopter, Helikotrema
hemi, mi η’μιἥμι- halb Hemisphäre, Hemiplegie, Migräne semi (lat.)
hetero ε’τεροἕτερος, -η, -ον ein(e) andere/r/s, anders heterogen, Heterosexualität
hippo ι’πποἵππος Pferd Hippeis, Hippodrom, Hippologie, Hippopotamus, Hippocampus, Philipp
hod, od ο’δὁδός Weg Anode, Antianode, Antikathode, Antipode, Diode, Dynode, Episode, Fotodiode, Gegensynode, Heptode, Hexode, Kathode, Pentode, Synode, Methode, Triode, Exodus, Hodometer ход (rus.)
homo ο’μοὁμός gleich Homosexualität, homogen, Homomorphismus, Homonym, Homophon, Homograph, Homophobie
homöo, homoio ο’μοιοὁμοῖος, ὅμοιος ahnlichähnlich Homöopathie, Homoioteleuton similis (lat.), same (engl.), zusammen (dt.)
hydro, hyd, hydr (vor Vokalen) υ’δωρὕδωρ, Genitiv: ύδατος Wasser Hydrant, Hydraulik, Hydrodynamik, Hydrolyse, Hydarthrose, Dehydrierung
hygro υ’γροὑγρός feucht Hygroskopie, Hygrometer
I! ι! I!  I!  I! 

I [Inhalt]

iatr, iater ι’ατρἰατρός Arzt i-iatrie, Geriatrie, Pädiatrie, Psychiater, iatrogen, Iatrophysik
ichthyo ι’χθυἰχθύς Fisch Ichthyosaurus, Ichthyologie, Ichthyol
id, eid ι’δἰδεῖν, damit verwandt: εἶδος Art(Infinitiv Aorist von) ὁρῶ sehen; Aussehen, Art, Gestalt Idee, Ideal, Idealismus, Identität, Identifikation, Ideologie, Kaleidoskop, die Endung -id („-gestaltig“): Android, Rhomboid videre (lat.); wissen, weise (dt.)
iso ι’σοἴσος gleich isotonisch, isosterisch, Isometrie, Isomerie, Isobare, isomorph, Isostere, Isotropie, Isotop, Isohypse, Isohyäte, Isoglosse
J!   J!  J!  J! 

J [Inhalt]

K! κ! K!  K!  K! 

K [Inhalt]

kak(o) κακκακός schlecht, böse, unangenehm Kakophonie, Kakodyl Kacke (dt.) caccare (lat.)
kal, kall(i) καλκαλός, κάλλος schön, Schönheit Kalligrafie, Kaleidoskop
kardio καρδιακαρδία Herz Kardiologie, Kardiogramm, Endokarditis cor (lat.), Herz (dt.)
kata κατάκατά von oben nach unten herab Katabolismus, Katalyse, Katastrophe, Katatonie
kinet, kines κινεκινεῖν bewegen Kino, Kinetik, Kinematik, Kinesiologie, -kinese citus (lat.)
klin

klis
klima(t)
κλινκλίνειν
κλίνη
κλίσις
κλῖμα
neigen
Bett
Neigung
Neigung (der Erdachse)
Deklination
Klinik
Pathoklise
Klima, Klimax, Klimakterium
Leiter (dt.)
kosmo κοσμοκόσμος Ordnung, Weltall, Schmuck Kosmopolit, Kosmetik, Mikrokosmos
krat κρατκράτος Stärke, Herrschaft(LdS) Aristokratie, Autokrat/Autokratie, Bürokratie, Demokratie, Epistokratie, Elitokratie, Gerontokratie, Gynäkokratie, Kleptokratie, Meritokratie, Ochlokratie, Oligokratie, Plutokratie, Pornokratie, Stratokratie, Technokratie, Telekratie, Theokratie, Timokratie
kryo κρυοκρύος Kälte, Frost Kryotechnik, Kristall (Lehnwort)
kryp(to) κρυπκρύπτειν verstecken, verbergen Kryptologie, Kryptografie, Apokryphen, Krypta
L! λ! L!  L!  L! 

L [Inhalt]

lepto, lept (vor Vokalen) λεπτός leicht, fein, dünn, klein, gering leptosom, Leptonen, Leptin levi- (lat.)
leg
lekt
lex
log, logo
 
λέγειν
διαλέγεσθαι
λέξις
λόγος
 
lesen, rechnen, reden
sich unterhalten
Redeweise, Wort
Wort, Rede, Rechnung
Vernunft, Verhältnis
Legasthenie, Elegie
Dialekt, Dialektik, Eklektizismus
Lexem, Lexikon, Alexie
Logopädie, Apologie, Logistik,
Logik, analog, -logie, Logo, Prolog, Epilog, Nekrolog, Dekalog
legere, (Lektor dt.), legio, legenda „Legende“, lectio, „Lektion“, lex „Gesetz“, eligere „auswählen“ (lat.)
lith λίθος Stein Lithium, Lithografie, Chrysolith, Monolith, Paläolithikum
lys, lyt λύειν, λύσις losen(auf)lösen, Auflösung Lysimeter, Analyse, Dialyse, Elektrolyse, analytisch
M! μ! M!  M!  M! 

M [Inhalt]

makro μακρομακρός groß, weit Makromolekül, Makrokosmos
man, män μανμανία; μαίνομαι Raserei, Wahnsinn; wüten, rasen Manie, Kleptomanie, -manie, Mänaden
mega, megalo μεγαμέγας, μεγάλη, μέγα groß Megaphon, Megalith, Megalomanie, Megatherion, Omega siehe auch: Vorsätze für Maßeinheiten Mecklenburg, magn- (lat.), maha- (sanskr.), Macht
μελmel(o) μέλος Glied, gegliederte Weise Melos, Melodie, Melodram
mela, melan μελαμέλας, μέλαινα, μέλαν schwarz, dunkel Melanesien, Melanie, Melancholie, Melanom, Philipp Melanchthon
mer μερμέρος Teil Zentromer, Dimer, Monomer, Polymer
meso μερομέσος mittig, mittlerer Mesozoikum, Meson, Mesopotamien
meta μεταμετά mit, mitten, zeitl.: nach, übertr.: über, hinter, neben Metabolismus, Metabolit, Metadaten, Metadatenformat, Metaebene, Metaethik, Metafont, Metagenese, Metagenom, Metager, Metainformation, Metakognition, Metakommunikation, Metamerie, Metamodell, Metamorph, Metamorphit, Metamorphose, Metaphase, Metapher, Metaprogrammierung, Metaphysik, Metasomatose, Metasprache, Metasuchmaschine, Metastase, Metatheorie, Metathese
meter, metr μετρομέτρον Maß Meter, Metrum, Metronom, Thermometer, Barometer, Geometrie
mikro μικρομικρός klein Mikrophon, Mikroskop, Mikrokosmos, Mikrobe, Omikron, Mikrobiologie, Mikrofauna, Mikroökonomie, Mikrobiologie, Mikromanagement, Mikronesien, Mikrofilm, Mikrofaser, Mikrochip, Mikroelektronik

siehe auch: Vorsätze für Maßeinheiten

mim μιμμίμησις Nachahmung Mimose, Mime, Mimik, Mimikry, Pantomime
mon(o) μονμόνος allein, einzig, ein Monarchie, Monade, Monomer, Monopol, Monokel
morph μορφμορφή Gestalt Morphologie, Morphem, morphen, amorph, hydromorph, Metamorphose, Polymorphie, Anthropomorphismus
N! ν! N!  N!  N! 

N [Inhalt]

nano νανονᾶνος Zwerg Nanometer, Nanotechnologie, Nanowissenschaft
nekro νεκρονεκρός tot, Toter Nekrolog, Nekrophilie, Nekromant
neo, nea νεονέος, νέα, νέον neu Neomycin, Neobiota, Neoklassik, Neokolonialismus, Neoliberalismus, Neolithikum, Neologismus, Neomycin, Neonazi, Neophyten, Neapel, Neozoen, Neon, Neorenaissance nov- (lat.)
neur(o) νεῦρον Nerv(en) Neuralrohr, Neurasthenie, Neurologie, Neuron, Neurose, Neurotransmitter, Neurotrophin, Psychoneuroimmunologie nervus (lat.), Nerv (dt.)
nomo νομονόμος Gesetz Nomogramm, Autonomie, Astronomie, Gastronomie, Polynom, Binom
O! ο! O!  O!  O! 

O [Inhalt]

od → hod „Weg“ ο’δὁδ
od, öd ω’δηᾠδή Lied, Gesang Ode, Parodie, Rhapsodie, Tragödie, Komödie
okök(o), latinisiert öz οι’κοἶκος Haus Ok Ökonomie, Ökologie, Ökotrophologie, Ökosystem, Ökumene, Diözese, Periöken
oligo, olig (vor Vokalen) ο’λιγοὀλίγος wenig Oligarchie, Oligohydramnion, Oligokratie, Oligomer, Oligopol, Oligosaccharide
ops, opt ω’ψὤψ, ὀπτική Auge, Sehen, Optik Autopsie, Biopsie, Optik, Optoelektronik, Synoptik ocul (lat.)
org → erg ο’ργὄργ
ortho ο’ρθοὀρθός recht, richtig, aufrecht orthogonal, orthodox, Orthographie, Orthopädie
P! π! P!  P!  P! 

P [Inhalt]

pachy παχυπαχύς dick Pachyakrie, Pachygyrie, Pachymeter, Pachyostose, Pachylemur
pan ΠανΠᾶν Pan, griechischer Hirtengott mit hässlichem Gesicht panischer Schrecken, Panik, Panflöte
pan, panto παντπᾶν, Genitiv: παντός jedes, alles, ganz Panoptikum, Pantheismus, Pantokrator, Pan-Bewegungen, Panorama, Pantothensäure
padpäd(o)
παιδπαῖς Genitiv: παιδός
παιδεύειν
Kind, Knabe
erziehen
PadPädagogik, Päderastie, Pädiatrie, Pädophilie, Enzyklopädie, Logopädie, Propädeutik Pdie Wörter Pedant und Page aus dem Französischen
palä(o) παλαιπαλαιός alt Paläogenetik, Paläontologie, Paläobiologie, Paläobotanik, Paläozoikum, Paläozoologie, Paläografie
para παραπᾶρἆ bei, neben Paranoia, Parodontologie prae (lat.)
patr πατρπατήρ; πατριώτης Vater; Landsmann Patriarchat, Patrologie, Patriot, Patriotismus, patroklin pater (lat.), Vater, Pater (dt.)
path(o) παθπάθος Leiden Pathos, Pathologie, apathisch, Telepathie, Psychopath, Sympathie
ped πεδπέδον Boden Pedologie, Pedometer, Pedotop
ped, pez → pus πηδπηδ
petr(o) πετρπέτρα Stein, Fels Petrefakt, Petrifikation, petrikol, Petroleum, Petrologie, Petrochemie, Petersilie, Peter, Petra
phag φαγφαγεῖν Aorist von essen Phagozyt, Sarkophag, Koprophage, Trichophagie, Zytophage
pharma(ko), pharmaz φαρμαφάρμακον Gift, Heilmittel Pharmazie, Pharmazeut, Pharmakologie, Pharmakokinetik
φανphän
phan
phas
φαίνεσθαι
φαινόμενον
φαντασία
φάσις
sich zeigen
ein sich Zeigendes
Vorstellung
Erscheinung
Phänomen, Phänomenologie, Epiphanie, Fantasie, Phase, fanatisch fenestra (lat.), daraus Fenster; Fanatiker (dt.)
phas
phem, phet
φασφάσις
φήμη
Anzeige, Äußerung
Ruf (einer Person), Gerücht
Aphasie, Paraphasie, Prophet
Blasphemie, euphemistisch
pher
phor
φερφέρειν
φορά
tragen
das Getragenwerden
Pheromon, Metapher, Anapher, Epipher, Christopher, Peripherie
Euphorie, Dysphorie, Phosphor
ferre „tragen“ (lat.), gebären, Geburt (dt.)
phil φιλφίλος, φιλία Freund, Freundschaft Philosophie, Philanthropie, Philadelphia, Philharmonie, Philipp, -philie
phleg φλεγφλέγμα Brand, Glut; Schleim Phlegmatiker
phob φοβφόβος Angst Agoraphobie, Arachnophobie, Klaustrophobie, Triskaidekaphobie, Xenophobie, Homophobie
phon φωνφωνή Stimme, Klang Phon, Phonon, Phonetik, Phonologie, Phonograph, Phonem, Geofon, Telefon, Saxophon, Symphonie, Kakophonie, Grammophon vokal (lat.)
phor → pher φορφορά
phos, phot(o) (fot) φωσφῶς Genitiv: φωτός Licht Photographie, Photon, Photosynthese, Photovoltaik, Phosphor
phras(eo) φρασφράσις das Sprechen, Ausdruck Phrase, Phraseologie, Phrasierung, Phraseolexem phrase (engl.)
phren, fren φρηνφρήν Zwerchfell (Sitz der Seele) Phrenologie, Hebephrenie, Schizophrenie, frenetisch
phthong φθογγφθόγγος Klang, Laut Diphthong, Monophthong
phyl φυλφυλή, φῡλον Stamm, Gattung Phylum, Phylogenese, Phylogenie
phylax φυλαξφύλαξ Wächter Anaphylaxie, Prophylaxe
phyll φυλλφύλλον Blatt Phyllodium, Phyllophage, Chlorophyll, Anisophyllie
phys, physio φυσφύσις Natur, Konstitution, Wuchs Metaphysik, Hypophyse, Physiognomie, Physiologie, Physiotherapie, Physik, Physis
physem φυσανφυσᾱν, φύσημα blasen, das (Auf-)Geblasene Emphysem
phyt(o) φυτοφυτόν Pflanze Epiphyt, Phytoplankton, Phytophage, Spermatophyt
pir πειρπεῖρα; ἔμπειρος; πειράτης Versuch, Wagnis, Erfahrung; erfahren; Seeräuber Empirie, empirisch, Empirismus, Pirat Peraus derselben idg. Wurzel stammen periculum (lat.) und Gefahr (dt.)
plas, plast πλασπλάσσω, πλάττω formen, schaffen Plastik, Plasma, Aplasie, Dysplasie, Hyperplasie, Plastilin
plegie πληγπληγή Schlag, Stoß; Lähmung Monoplegie, Hemiplegie, Paraplegie, Plegie, Tetraplegie
pleo, pleio, plio πλειοπλεῖος oder πλέος voll Pleochorismus, Pleonasmus
pneuma πνευμπνεῦμα, Genitiv: πνεύματος Luft(bewegte) Luft, Wind, Atem, Geist, Seele Pneu, Pneumatik, Pneumatiker, Pneumonie, Pneumokokken, Pneuma pulmo (lat.)
pod → pus ποδποδ
poe, pö ποιποιεῖν, ποίησις machen, schaffen, schöpfen; das Schaffen Poesie, Poem, Poet; Hämatopoese, Onomatopoesie, Onomatopöie
pol πολπόλος Achse Pol, Polarität, Polarisation, Dipol
pol πωλπωλεῖν verkaufen Monopol
polem πολεμπόλεμος Krieg Polemik
poli(t), polis πολιπολίτης, πόλις, πολιτεία Bürger, Stadt, Staat Metropole, Monopol, Neapel, -polis, Politik, Politologie, Polizei, Poliklinik, Sewastopol
poly πολυπολύς viel, mehrere Polynom, Polymere, Polyp, Polyethylen, Polyethylenglykol, Polyamory, Polygamie, Polytheismus
prax, prag, prakt πραπράσσω/πράττω
πρᾶξις
πρᾶγμα
πρακτικός
tun, handeln
Tat, Handlung
Sache, Ding
praktisch
Praxis, Arztpraxis, Praxiteles
pragmatisch, Pragmatik
praktisch
Ps!Ps Ψ!
pseud(o) ψεύδειν, ψεύδεσθαι/ψεῦδος täuschen, lügen/Lüge Pseudonym, Pseudophakie, Pseudepigraf
psych(o) ψυχή Seele Psyche, Psychiatrie, Psychologie, psychosomatisch, psychedelisch
pus
pod
ped
pez
πούς
Genitiv: ποδός
πηδόν
τράπεζα
Fuß

(„Schiffsfuß“), Steuerruder
(„Vierfuß“), Tisch
Oktopus
Tetrapode, Antipoden, Podium
Pilot
Trapez
pes, pedis „Fuß“; pedester „Fußgänger“, pedalis „zu Fuß“ (lat.)
pyr(o) πῦρ Genitiv: πυρός Feuer Pyromanie, Pyrotechnik, Pyridin, Pyrimidin, Pyrit, Antipyretikum
Q!   Q!  Q!  Q! 

Q [Inhalt]

R! ρ! R!  R!  R! 

R [Inhalt]

rhe, rhö(e), rhoe (als zweiter Bestandteil meist: rrhö etc.); rheuma(t) ρευῥεῖν; ῥεῦμα, Gen. ῥεύματος fließen; das Fließen Rheologie, Rheopexie, Diarrhö, Gonorrhoe; Rheuma („fließender“ Schmerz), Rheumatologie
rhetor ρητωρῥήτωρ Redner Rhetorik, rhetorisch
rhin ρινῥίς, Gen. ῥίνος Nase Rhinitis, Rhinozeros, Otorhinolaryngologie
rhod(o) ροδῥόδον Rose Rhodochrosit, Rhododendron rosa (lat.), rose (engl.), Rosa (dt.) etc. pp.,
rhythm(o) ρυθμῥυθμός geregelte Bewegung, Takt Rhythmus, Rhythmik, Eurhythmie, Polyrhythmik, Rhythm and Blues
S! σ! S!  S!  S! 

S [Inhalt]

sark(o) σαρξσάρξ, Gen.: σαρκός Fleisch Sarkom, Sarkoidose, Sarkophag, Sarkasmus
schiz, schis σχιζσχίζειν, σχίσμα spalten, Spaltung Schizophrenie, Schizogonie, Schizotomie, Schisma, Schismogenese, Skizze (lat.)
sep σηπσήπειν faulen Sepsis, Septikämie, aseptisch, Antiseptikum
skato σκωρσκώρ, Genitiv: σκατός Kot Skatol, Skatologie Skat
skler σκληρσκληρός hart, spröde Sklera, Sklerenchym, Sklerose, Sklerotin, Sklerodermie
skop
skep
σοπσκοπεῖν
σκέπτεσθαι
beobachten
umherschauen
Demoskopie, Horoskop, Stethoskop, Periskop, Kaleidoskop, Episkopat
Skepsis
spectare (lat. „betrachten“), Spektakel; Bischof (dt., Lehnwort aus gr. ἐπίσκοπος Aufseher)
som, somat σωμασῶμα
Genitiv: σώματος
Körper Semaphore
Somatolyse, Psychosomatik, Chromosom, Gonosom, Pentasomie, Tetrasomie, Trisomie
corpus (lat.) „Körper“
soph σοφσοφία Weisheit Sophismus, Anthroposophie, Philosophie, Technosophie, Theosophie
sper
sper
spor
σπερσπείρειν
σπέρμα
σπόρος, σποράς
säen
Same
Saat, verstreut
Sper
Sperma, Spermium, Spermizid, Polyspermie
Diaspora, Spore, Sporaden, sporadisch, Sporophyll
SprSpreu, sprühen (dt.)
sphär σφαιρσφαῖρα Ball, Kugel Sphäre, Sphärische Trigonometrie, Sphärozyt, Atmosphäre, Stratosphäre
stel
stal
stol
στελστέλλειν
Aorist: ἐστάλθην
στόλος
ausrüsten, schicken

Ausrüstung
Apostel, Epistel
Peristaltik
Stola, Systole, apostolisch, Epistolografie
steno στενοστενός eng Stenografie, Stenotypie, Stenose
stereo στερεοστερεός fest, räumlich, körperlich Stereofonie, Stereoskopie, Stereotypie Ster, Raummeter (dt.)
strat στρατστρατός Heer, Lager, Decke Stratigraphie, Strategie, Stratosphäre stratum (lat.), Straße
strep(h)
stroph
στρεφστρέφειν, στρεπτός
στροφήτροφή
drehen, wenden; gedreht, geflochten, Halskette
Drehung, Wendung
Streptokokken, Streptomycin
Strophe, Apostroph, Katastrophe
Strippe (dt.) „Strick
T! τ! T!  T!  T! 

T [Inhalt]

tatt
tax
taktik
ταττάττειν
τάξις
τακτική
ordnen
Ordnung
Anordnung eines Heeres
Taxonomie, Parataxe, Taktik
tach(o), tachy ταχταχύς, -εῖα, -ύ schnell Tachometer, Tachyon, Tachymeter, Tachykardie
tele τηλτῆλε fern Teleskop, Telephon, Telegramm, Telefax, Telex, Teletext, Telemetrie, Telepathie, Telekinese, Teleportation
teleo, telo τελοτέλος, Genitiv: τέλεος, τέλους Ziel, Ende, Ausgang Teleologie, Telotaxis, Entelechie
ten
ton
tan, tas, tat
τειντείνειν
τόνος

dehnen, spannen
Spannung
gespannt
Tenesmus, Hypotenuse
Hypertonie, Hypotonie, Isoton, Ton (Musik etc.), Tonikum, Tonographie
Ektasie, Paratatikos, Tetanus
Ten über tensus (lat.) „gespannt“: Tensor, Tensid, tent (frz. „Zelt“); auch: extensiv (dt.), extend (engl.); tonus lat. ist eine Entlehnung aus dem gr.;
trag
τραγος, tragos]τραγος, tragos
τραγωδία, tragodía
Bocksfell, Bocksgesang (siehe Tragödie)
tragisch, Tragödie
Ten über τραγος, tragos (gr.) „Bocksfell“: τραγωδία, tragodía (gr. „Bocksgesang“);
Th!Th θ!
thanato, thanas θανατθάνατος Tod Thanatologie, Euthanasie, Thanatozönose,
the(o), thus θεοθεός Gott Apotheose, Enthusiasmus, Theismus, Theologie, Theokratie, Theodizee de(i) (lat.)
them
them
thek
thes, thet

θεμτιθένaι
θέμα
θήκη
θέσις

setzen, stellen, legen
das Vorgelegte
Ort zur Aufbewahrung
das Aufstellen

Them 
Thema, Anathema, Anthem
Theke, Hypothek, Bibliothek, Apotheke
These; Diathese, EpithetonHypothese, Prothese, Synthese, Synthesizer
therm θερμθερμός warm Therme, thermisch, Thermosflasche, Thermometer, Endotherm, Exotherm
thym θυμθυμός Geist Thymus, Thymian, Thymopsyche, Dysthymie, Katathymie, Schizothymie, Zyklothymie
tom τεμτέμνειν
τομή
 
schneiden, (zer-)teilen
Schnitt
 
Anatom, Atom, Mikrotom
Anatomie, Autotomie, Dichotomie, Ektomie, Epitome, Leukotomie, Lobotomie, Pleurektomie, -tomie, Diatomeen, vergl. lat. sektion
ton → ten τειντείν
top(o) τοπτόπος Ort, Raum Topologie, Topographie, Topik, Biotop, Isotop, Utopie
trop τροπτροπή Drehung, Wendung Tropen, Troposphäre, Trophäe, Atropie, Entropie, Holotropie, Idiotropie, Ektropium, isotrop
troph τροφτροφή Ernährung Atrophie, Autotrophie, Heterotrophie, Chemotrophie, Dystrophie, Eutrophie, Hypertrophie, Trophoblast
typ τυπτύπος Schlag, Gestalt, Modell Typ, Type, typisch, Typographie, Typologie, Archetyp, Phänotyp
U! υ U!  U!  U! 

U [Inhalt]

urg → erg ου’ργ
V!   V!  V!  V! 

V [Inhalt]

W!   W!  W!  W! 

W [Inhalt]

X! ξ! X!  X!  X! 

X [Inhalt]

xeno ξενοξένος Fremder, Gast Xenophobie, Xenotransplantation, Xenomorph, Xenon
Y!   Y!  Y!  Y! 

Y [Inhalt]

Z! ζ! Z!  Z!  Z! 

Z [Inhalt]

zoo ζωοζῷον Lebewesen, Tier Zoo, Zoologie, Zoogamie, Protozoen, Zooplankton
zykl(o), kyklo, cyklo κυκλοκύκλος Kreis, Ring Cycloalkan, Cyclohexan, Cyclopentadien, Kykladen, Zyklop, Zyklame, Zyklometer, Zyklon, Zyklotron, Enzyklopädie Zyklaus lat.: Zyklus (dt.), cycle „Kreis“, bicycle „Fahrrad“; wheel „Rad“, (engl.)
zym ζυμζύμη Teig Enzym
unzugeordnet:

Anmerkungen

Literatur

  • Johannes Kauczor u. a.: Latein und Griechisch im deutschen Wortschatz. Lehn- und Fremdwörter altsprachlicher Herkunft. Volk u. Wissen, Berlin 1979, 1988, 61990. ISBN 3-06-562502-4.
  • Bernhard Kytzler, Lutz Redemund, Nikolaus Eberl: Unser tägliches Griechisch. Lexikon des griechischen Spracherbes, von Zabern, Mainz 1999 (Kulturgeschichte der Antiken Welt Bd. 88) ISBN 3-8053-2816-8
  • Harald Wiese: Eine Zeitreise zu den Ursprüngen unserer Sprache. Wie die Indogermanistik unsere Wörter erklärt. Logos Verlag Berlin, 2007, ISBN 978-3-8325-1601-7.
  • Wilhelm Gemoll: GEMOLL, Griechisch-deutsches Schul- und Handwörterbuch, G. Freytag Verlag, München, ISBN 3-486-00234-1

Wikimedia Foundation.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”