Aigle (Marke)
Aigle
Aigle Logo.svg
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1853
Sitz Lausanne
Leitung Halff Thierry
Maus Didier
Mouries Yves [1]
Branche Bekleidungshersteller
Website www.aigle.com
Boots

Das Unternehmen Aigle stellt Funktionsbekleidung, Outdoor-Ausrüstung (z. B. Rucksäcke), Gummistiefel und Schuhe her. Aigle ist besonders für die Produktion handgefertigter Gummistiefel bekannt. Als erste Firma weltweit nutzte Aigle die besonderen Eigenschaften des Kautschuk für die Produktion wasserdichter Gummistiefel.

Der offizielle Name lautet AIGLE International SA.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Hiram Hutchinson gründete in Frankreich im Jahre 1853 das Unternehmen „Compagnie du Caoutchouc Souple" in Motargis, welches sich auf die Herstellung von regendichten Schuhen, Stiefeln und Kleidung spezialisierte. Als Marke für seine Firma wählte Hutchinson den amerikanischen Adler: "À L'Aigle".

In den 1950er Jahren erweiterte man die Kollektion von Aigle auf die Bereiche Freizeitsport und Schule. Im Werk von Châtellerault wurden vor allem Leinenschuhe für die Sportarten Tennis und Basketball produziert. In der Schuhwerkstatt waren ungefähr 1.850 Arbeiter beschäftigt und die tägliche Produktion belief sich auf etwa 30.000 Paar Schuhe.

Im Jahre 1968 wurde der erste Stiefel in Châtellerault entworfen.

1973 erfand Aigle den Ecuyer - einen Reiterstiefel, der scheinbar aus Leder gemacht ist. Der Ecuyer ist der am häufigsten verkaufte Reitstiefel der Welt.

1990 eröffnete Aigle das erste Geschäft auf dem Boulevard St. Germain in Paris. Ein Jahr zuvor entwarf Aigle die erste Textilkollektion.

Im Jahr 2000 betrieb Aigle mehr als 100 Geschäfte weltweit, davon 46 in Europa und 56 in Asien.

Seit 2005 tragen alle Produkte von Aigle das heutige Logo des grünen Adlers.

Im Jahr 2008 gab es 207 Aigle-Geschäfte weltweit: 66 in Frankreich, 17 im übrigen Europa sowie 124 in Asien.[2]

Das Logo stellt einen fliegenden Adler dar. Es soll die Werte der Marke symbolisieren: Emotionen und Wunschträume. Der amerikanische Adler weist auch auf Charles Goodyear hin, der das Vulkanisierungsverfahren erfunden hat.

Quellen

  1. Eingetragene Personen der Firma Aigle laut moneyhouse.ch
  2. Zahlen und Daten

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aigle — (griechisch Αἴγλη „Glanz“, „Strahlen“) ist in der griechischen Mythologie: Aigle (Tochter des Helios), eine der drei Töchter des Sonnengottes Helios und der Klymene, siehe auch Heliaden Aigle (Nymphe), eine Najade, mit Helios Mutter der… …   Deutsch Wikipedia

  • L'Aigle — Aigle bezeichnet: eine Nymphe in der griechischen Mythologie, siehe Aigle (Mythologie) eine Gemeinde im Kanton Waadt in der Schweiz, siehe Aigle VD einen Wein aus der gleichnamigen Gemeinde, siehe Aigle VD einen Bezirk im Kanton Waadt, siehe… …   Deutsch Wikipedia

  • L’Aigle — Aigle bezeichnet: eine Nymphe in der griechischen Mythologie, siehe Aigle (Mythologie) eine Gemeinde im Kanton Waadt in der Schweiz, siehe Aigle VD einen Wein aus der gleichnamigen Gemeinde, siehe Aigle VD einen Bezirk im Kanton Waadt, siehe… …   Deutsch Wikipedia

  • AC Ace — AC AC Ace (hier als AC Ace Bristol) Ace[1] Hersteller: AC Cars Ltd …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Automobilmarken — Automobilmarken, kurz Automarken, sind die Handelsnamen, unter denen Automobil Hersteller Fahrzeuge vertreiben. Aufgelistet werden Hersteller von Pkw und Rennwagen, die Automobile gebaut haben, bauen oder bauen wollten. Nutzfahrzeuge werden in… …   Deutsch Wikipedia

  • Automarken — Automobilmarken, kurz Automarken, sind die Handelsnamen, unter denen Automobil Hersteller Fahrzeuge vertreiben. Aufgelistet werden Hersteller von Pkw und Rennwagen, die Automobile gebaut haben, bauen oder bauen wollten. Nutzfahrzeuge werden hier… …   Deutsch Wikipedia

  • Automobilfirma — Automobilmarken, kurz Automarken, sind die Handelsnamen, unter denen Automobil Hersteller Fahrzeuge vertreiben. Aufgelistet werden Hersteller von Pkw und Rennwagen, die Automobile gebaut haben, bauen oder bauen wollten. Nutzfahrzeuge werden hier… …   Deutsch Wikipedia

  • Automobilmarken — Automobilmarken, kurz Automarken, sind die Handelsnamen, unter denen Automobil Hersteller Fahrzeuge vertreiben. Aufgelistet werden Hersteller von Pkw und Rennwagen, die Automobile gebaut haben, bauen oder bauen wollten. Nutzfahrzeuge werden hier… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Automarken — Automobilmarken, kurz Automarken, sind die Handelsnamen, unter denen Automobil Hersteller Fahrzeuge vertreiben. Aufgelistet werden Hersteller von Pkw und Rennwagen, die Automobile gebaut haben, bauen oder bauen wollten. Nutzfahrzeuge werden hier… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Automobilmarken — Automobilmarken, kurz Automarken, sind die Handelsnamen, unter denen Automobil Hersteller Fahrzeuge vertreiben. Aufgelistet werden Hersteller von Pkw und Rennwagen, die Automobile gebaut haben, bauen oder bauen wollten. Nutzfahrzeuge werden hier… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”