Epikutantest

Der Epikutantest oder Patch-Test ist ein Provokationstest (Allergietest), mit dem ermittelt werden soll, ob eine Kontaktallergie vorliegt. Der Epikutantest ist derzeit das einzige Mittel um Spätallergien (bei denen zwischen Exposition und Reaktion ein größerer Zeitraum liegt) zu erkennen.

Vorgehensweise

Auf der Haut werden mittels Pflaster die auszutestenden Allergene (z. B. Nickel, Farbstoffe) für ungefähr 48 Stunden fixiert.

Danach wird das Pflaster entfernt und es kommt zur ersten Ablesung. Deren Ergebnisse werden mit einer zweiten Ablesung, die nach weiteren 24 Stunden erfolgt, verglichen, um allergische Reaktionen von toxischen besser unterscheiden zu können. Ggf. muss man sogar noch einmal 24 Stunden warten.

Während der Zeit des Tests darf die Haut nicht Wasser ausgesetzt werden, um ein Auswaschen der Allergene zu verhindern. Falls der Patient Arzneimittel einnimmt, die die Immunreaktion blockieren oder verringern, kann es zu falsch negativen Testergebnissen kommen. Gleichfalls ist darauf zu achten, dass die Kontaktstellen nicht bereits vorbelastet (gereizt, Ekzeme etc.) sind, da sonst falsch positive Ergebnisse verursacht sein können (sog. "angry back").


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Epikutantest —   [zu lateinisch cutis »Haut«], Epikutanprobe, Läppchenprobe, Hauttest zur Feststellung allergischer Reaktionen auf einen Stoff. Hierbei wird die verdächtige Substanz mittels eines kleinen Läppchens auf die intakte Haut (meist des Rückens)… …   Universal-Lexikon

  • Epikutantest — (m), Hauttest (m), Hautempfindlichkeitsprüfung (f) eng skin test, skin sensitivity test …   Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Glossar

  • Hautempfindlichkeitsprüfung — Epikutantest (m), Hauttest (m), Hautempfindlichkeitsprüfung (f) eng skin test, skin sensitivity test …   Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Glossar

  • Hauttest — Epikutantest (m), Hauttest (m), Hautempfindlichkeitsprüfung (f) eng skin test, skin sensitivity test …   Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Glossar

  • Prick-Test — Allergietests dienen zum Nachweis von Allergien auf getestete Allergene, an denen der untersuchte Mensch oder das untersuchte Tier leidet. Die folgenden unterschiedlichen Verfahren werden hierbei angewandt: Inhaltsverzeichnis 1 In vitro… …   Deutsch Wikipedia

  • Pricktest — Allergietests dienen zum Nachweis von Allergien auf getestete Allergene, an denen der untersuchte Mensch oder das untersuchte Tier leidet. Die folgenden unterschiedlichen Verfahren werden hierbei angewandt: Inhaltsverzeichnis 1 In vitro… …   Deutsch Wikipedia

  • Allergietest — Allergietests dienen zum Nachweis von Allergien auf getestete Allergene, an denen der untersuchte Mensch oder das untersuchte Tier leidet. Die folgenden unterschiedlichen Verfahren werden hierbei angewandt: Inhaltsverzeichnis 1 In vitro… …   Deutsch Wikipedia

  • Lymphozyten-Transformationstest — Der Lymphozytentransformationstest (LTT) ist ein Laborverfahren zum Nachweis antigen spezifischer T Lymphozyten. Er findet seine Anwendung in der Immunfunktionsdiagnostik der Medizin. Seit wenigen Jahren wird er auch in der Allergologie zum… …   Deutsch Wikipedia

  • Lymphozytentransformationstest — Der Lymphozytentransformationstest (LTT) ist ein Laborverfahren zum Nachweis antigen spezifischer T Lymphozyten. Er findet seine Anwendung in der Immunfunktionsdiagnostik der Medizin. Seit wenigen Jahren wird er auch in der Allergologie zum… …   Deutsch Wikipedia

  • Allergene — Ein Allergen (griechisch αλλεργενικό – das allergieerzeugende) ist eine Substanz, die über Vermittlung des Immunsystems Überempfindlichkeitsreaktionen auslöst. Ein Allergen ist ein Antigen, die von ihm verursachte Überempfindlichkeitsreaktion… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”