Aigun
China unter der Qing-Dynastie

Aigun (chinesisch 璦琿 / 瑷珲/爱珲 Àihún; mandschurisch: Aihūn hoton) ist ein unter verschiedenen Namen und Schreibungen bekannter ehemaliger Kreis und eine ehemalige chinesische Stadt (die später an einem anderen Ort neu gegründet wurde) in der nördlichen Mandschurei. Die moderne Stadt liegt heute am rechten Ufer des Flusses Amur.

Das moderne „Aigun“ ist unter dem neuen Namen Aihui (chin. Aihui qu 爱辉区) ein Stadtbezirk der bezirksfreien Stadt Heihe in der chinesischen Provinz Heilongjiang.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Ort war früher unter dem Namen Saghalien Ula hoton (mandschurisch: sahaliyan ulai hoton Chinesisch: 黑龍江城 Pinyin : Heilongjiang cheng) bekannt. Die Stadt wurde zuerst am linken Ufer des Amur gegründet, unterhalb der Mündung des Nebenflusses Seja, wurde aber verlassen. Die Neustadt wurde 1684 in der Kangxi-Regierungsperiode der Qing-Dynastie gegründet.

Aigun und Russland

Im Mai 1858 wurde im alten Aigun zwischen dem russischen Generalgouverneur von Ostsibirien Nikolai Murawjow-Amurski und dem chinesischen Oberbefehlshaber des chinesischen Heeres Yishan[1] der Vertrag von Aigun geschlossen, in dem das linke Ufer des Amur an Russland abgetreten wurde.

Während des sogenannten Boxeraufstands 1900 war es für einige Wochen der Schauplatz einer Militäroperation gegen die Russen (Aihui baowei zhan 瑷珲保卫战).

Neustadt

Seit 2001 steht die Stätte der Neustadt von Aigun (chin. Aihui xincheng yizhi 瑷珲新城遗址) auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (5-480).

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. 奕山 in der englischsprachigen Wikipedia

Weblinks

50.266667127.466667

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aigun — (zh stp|s=瑷珲|t=璦琿|p=Àihún; Manchu: Aihūn hoton ) is a town of China in northern Manchuria, situated on the right bank of the Amur River. The Chinese name of the town, which literally means Bright Jade , is a transliteration of the original Manchu …   Wikipedia

  • Aigun — Aigun, Stadt, so v.w. Sachalin Ula chotou …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aigun — (Sachaliyan Ula, chines. Hei lung kiang), chines. Stadt in der Mandschurei, rechts am Amur, 30 km unterhalb Blagowjeschtschensk, mit 15,000 Einw., jetzt ganz unter russischem Einfluß. Die mit Palisaden umgebene, unregelmäßig gebaute Stadt hat… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Aigun — Aigun, chines. He(i) lung kiang tscheng, mandschurisch Aichôn, Stadt in der chines. Mandschurei, Prov. Zizichar, am Amur, 1900 von den Russen erstürmt. Hier 28. Mai 1858 Grenzvertrag zwischen Rußland und China, wonach ersterm die Amurländer… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Aigun, Treaty of — (1858)    A Sino Russian agreement negotiated between eastern Siberia’s governorgeneral, Nikolai Nikolaevich Muravev, and the regional Manchu governor, I shan. The treaty ceded to the Russian Empire all lands north of the Amur River down to its… …   Encyclopedia of the Age of Imperialism, 1800–1914

  • Traite d'Aigun — Traité d Aigun Le Traité d Aigun est un traité entre la Chine et la Russie impériale, qui fixa les frontières contemporaines de l Extrême Orient russe, représente la révision des clauses du traité de Nertchinsk au profit de la Russie. Ses… …   Wikipédia en Français

  • Traité d'Aigun — Le Traité d Aigun est un traité entre la Chine et la Russie impériale, qui fixa les frontières contemporaines de l Extrême Orient russe, représente la révision des clauses du traité de Nertchinsk au profit de la Russie. Ses dispositions furent… …   Wikipédia en Français

  • Tratado de Aigun — Límites de la Manchuria adjudicada a China (rojo oscuro) y los territorios cedidos a Rusia (rojo claro) por el Tratado de Aigun. El Tratado de Aigun fue un acuerdo suscrito en 1858 entre los representantes del Imperio ruso y la dinastía Qing de… …   Wikipedia Español

  • Treaty of Aigun — The Treaty of Aigun was the Russian Chinese treaty that established the modern borders of the Russian Far East and northern China . Its provisions were confirmed by the Beijing Treaty of 1860.The Russian representative Nikolay Muravyov and the… …   Wikipedia

  • Vertrag von Aigun — Der Vertrag von Aigun (chin. 瑷珲条约, pinyin: Aìhún Tiáoyuē, russisch Айгунский договор) wurde zwischen Russland und Qing China am 28. Mai 1858 in der mandschurischen Stadt Aigun geschlossen. Er fügt sich in die Reihe der „Ungleichen Verträge“… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”