Erdbebenmuseum Lanzhou

Das Erdbebenmuseum Lanzhou (chinesisch 兰州地震博物馆 Lanzhou dizhen bowuguan) wurde 1989 eingerichtet. Es befindet sich in der Gemeinde Shilitao 十里桃乡 des Stadtbezirks Anning 安宁区 von Lanzhou in der chinesischen Provinz Gansu, in der Nähe der Jiaotong-Universität am Fuße des Berges. Es hat eine Ausstellungsfläche von 3500 Quadratmetern.

Das Gebiet von Lanzhou ist wiederholt von schweren Erdbeben betroffen worden; darunter war mit dem Erdbeben von Haiyuan 1920 eines der schwersten Beben weltweit.

Sieben Ausstellungshallen widmen sich verschiedenen Aspekten der Erdbebenkatastrophen.

Literatur

  • Wang Zengjia 王增甲: Lanzhou dizhen bowuguan [Lanzhou Erdbebenmuseum]; Lanzhou: Gansu wenhua chubanshe 1994; 7-80608-004-X

Siehe auch

Weblinks

36.115277777778103.72777777778

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lanzhou dizhen bowuguan — Das Erdbebenmuseum Lanzhou (chin. 兰州地震博物馆, Lanzhou dizhen bowuguan) wurde 1989 eingerichtet. Es befindet sich in der Gemeinde Shilitao 十里桃乡 des Stadtbezirks Anning 安宁区 von Lanzhou in der chinesischen Provinz Gansu, in der Nähe der Jiaotong… …   Deutsch Wikipedia

  • Lanzhou — 兰州市 Lánzhōu Abkürzung: 兰州市 (Pinyin: Lánzhōu) Blick auf den Gelben Fluss und Lanzhou Staat Volksrepubli …   Deutsch Wikipedia

  • Anning (Lanzhou) — Lage des Gebietes der fünf Stadtbezirke (rosa) von Lanzhou (gelb) in Gansu Der Stadtbezirk Anning (安宁区) gehört zum Verwaltungsgebiet der bezirksfreien Stadt Lanzhou, der Hauptstadt der chinesischen Provinz Gansu. Anning hat eine Fläche von 86 km² …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”