Aimak

Die Aimaken (auch Aimaq geschrieben) sind eine Konföderation von Nomadenstämmen unterschiedlicher Abstammung, die jedoch heute fast alle Persisch als Muttersprache sprechen und in der zentralen Region Afghanistans leben. Sie machen ca. 2% der Gesamtbevölkerung aus. Das Wort kommt aus den turkischen Sprachen (Oymaq) und bedeutet "Sippe", "Stamm" (vergl. mongolisch Aimag).

In Afghanistan sind sie hauptsächlich unter Chahar-Aimaq (Vier Aimaqen) bekannt. Die vier Stämme der Aimaqen sind:

  • Hazara (mongolischer Abstammung)
  • Jamschedi (persischer Abstammung)
  • Teymuri (persischer Abstammung)
  • Taimani (paschtunischer Abstammung)

Bei den Aimaq-Hazara handelt es sich nicht um das Volk der Hazara. Im Gegensatz zu den imamitischen Hazara sind die Aimaq-Hazara sunnitische Muslime.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aimak — Aimak,   Aimaq, turko mongolische Bezeichnung für Stamm, Unterstamm, Verwaltungseinheit (im Staat Mongolei), Territorium; außerdem Sammelname für verschiedene Bevölkerungsgruppen in Zentral , Mittel und Vorderasien. Tschahar Aimak ist… …   Universal-Lexikon

  • Aimak — Aimak, 1) Stammabtheilung bei den Kalmücken aus 150–300 Familien; 2) (Aimaks, Tiis), Hausgötzen der Tataren …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aimak — (Eimak, »Stamm«), mongol. Volk, das mit den Hazara das nordöstliche Iran zwischen Herat und Kabul bewohnt, die A. im W., die Hazara im O., von wo sie auch in das nordwestliche Indien hinüberziehen. Sie sind eine türkisch tatarische Oase unter… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Aimak — (Eimak), mongol. Volksstamm, der mit den Hasara im nordöstl. Iran zwischen Herat und Kabul nomadisiert …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Aimak —  Ne doit pas être confondu avec Aïmag. Aimak Populations Population totale 250 000 à 2 000 000 Populations significatives par régions …   Wikipédia en Français

  • Aimak — Ethnic group group=Aimak caption= poptime=250,000 2 million popplace=Afghanistan, specifically in Ghor, Farah, Herat, and Badghis Provinces langs=Dari (Persian), some Nikudari rels=Sunni Islam related=Hazaras, Oirats, Mongols and Iranian… …   Wikipedia

  • aimak — /uy mak, ay mak/, n. 1. one of the 18 largest regions into which the Mongolian People s Republic is divided for administrative purposes. 2. a clanlike group among Mongolian peoples. [ < Mongolian aimag] * * * …   Universalium

  • aimak — ai·mak …   English syllables

  • aimak — ˈīˌmak, ˈāˌ noun ( s) Etymology: Mongolian, clan 1. : a clan or tribal band among Mongolian peoples 2. : a province or administrative district of Outer Mongolia …   Useful english dictionary

  • Central Aimak — Admin ASC 1 Code Orig. name Central Aimak Country and Admin Code MN.18 MN …   World countries Adminstrative division ASC I-II

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”