Aimeric Picaud
Jakobus der Ältere – Buchmalerei des Codex Calixtinus

Aimericus Picaudus, französisch: Aimeric Picaud, war laut einem Papst Innozenz II. zugeschriebenen Brief der Überbringer des Codex Calixtinus nach Santiago de Compostela.

Der Brief ist Teil des Liber Sancti Jacobi, des einzigen Dokuments, das über Picaud berichtet. Neben den Informationen über seinen Priesterstand, seine Heimat, den Ort Parthenay im französischen Poitou, eine Tätigkeit als Kaplan in Vézelay und seine Begleiterin Geberga bei der Übergabe des Buches wird seine Autorenschaft für einen darin enthaltenen Hymnus erwähnt. Geht man von der Richtigkeit dieser Angaben aus, hat Picaud jedenfalls in der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts gelebt, da Innozenz II. 1130 Papst wurde und 1143 starb. Zu einem früheren bzw. späteren Zeitpunkt hätte es seinem Brief an Authentizität gemangelt und aus dem Jahr 1173 ist eine partielle Abschrift des Codex Calixtinus durch einen katalanischen Mönch bekannt, die Handschrift muss also zu dieser Zeit schon in Santiago gewesen sein.

Picaud wird oft als Verfasser oder zumindest Kompilator des Codex Calixtinus angesehen. Indizien dafür sind die positive Beschreibung der Einwohner der Poitou – bei gleichzeitiger Minderachtung anderer Länder und ihrer Einwohner, insbesondere Navarras und der Navarreser – und die für die Abfassung eines solchen Textes notwendige Fachkenntnis, die auf einen Kleriker schließen lässt.

Literatur

  • Klaus Herbers: Der Jakobsweg: Mit einem mittelalterlichen Pilgerführer unterwegs nach Santiago de Compostela, Tübingen, 1986, ISBN 3-87808-312-2.



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aymeric Picaud — Jakobus der Ältere – Buchmalerei des Codex Calixtinus Aimericus Picaudus, französisch: Aimeric Picaud, war laut einem Papst Innozenz II. zugeschriebenen Brief der Überbringer des Codex Calixtinus nach Santiago de Compostela. Der Brief ist Teil… …   Deutsch Wikipedia

  • Aimery Picaud — (ou Aimeric Picaud) est un moine poitevin de Parthenay le Vieux ayant vécu au XIIe siècle. Il est traditionnellement considéré comme l auteur du Guide du Pèlerin, premier ouvrage consacré au pèlerinage de Saint Jacques de Compostelle.… …   Wikipédia en Français

  • Triacastela (Lugo) — Gemeinde Triacastela Wappen Karte von Spanien …   Deutsch Wikipedia

  • Alyscamps — Die Kirche St. Honorat Seitenkapelle der Kirche St. Honorat …   Deutsch Wikipedia

  • Codex Calixtinus — Codex Calixtinus, Folio 4r, Apostel Jakobus (um 1130/40) Das Jakobsbuch (lat. Liber Sancti Jacobi, häufiger genannt Codex Calixtinus oder Codex Calixtus) ist eine Sammlung von Handschriften aus dem 12. Jahrhundert. Zugeschrieben wurde sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Codex Calixtus — Codex Calixtinus, Folio 4r, Apostel Jakobus (um 1130/40) Das Jakobsbuch (lat. Liber Sancti Jacobi, häufiger genannt Codex Calixtinus oder Codex Calixtus) ist eine Sammlung von Handschriften aus dem 12. Jahrhundert. Zugeschrieben wurde sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Herrerias — Gemeinde Las Herrerías Wappen Karte von Spanien Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Las Herrerías de Valcarce — Gemeinde Las Herrerías Wappen Karte von Spanien Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Liber Sancti Jacobi — Codex Calixtinus, Folio 4r, Apostel Jakobus (um 1130/40) Das Jakobsbuch (lat. Liber Sancti Jacobi, häufiger genannt Codex Calixtinus oder Codex Calixtus) ist eine Sammlung von Handschriften aus dem 12. Jahrhundert. Zugeschrieben wurde sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Liber sancti Jacobi — Codex Calixtinus, Folio 4r, Apostel Jakobus (um 1130/40) Das Jakobsbuch (lat. Liber Sancti Jacobi, häufiger genannt Codex Calixtinus oder Codex Calixtus) ist eine Sammlung von Handschriften aus dem 12. Jahrhundert. Zugeschrieben wurde sie… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”