Ain't Misbehavin'

Ain’t Misbehavin’ ist ein Song von Fats Waller/Harry Brooks mit dem Text von Andy Razaf von 1929, der für das Musical Hot Chocolates entstand.

Ain’t Misbehavin’ ist eine frühe Swing-Komposition mit 32 Takten, Form AABA, in einem langsam bis mäßig schnellen Tempo. Der Song wurde bei der Uraufführung des Musicals im Connie’s Inn in Harlem als Öffnungsnummer von Margaret Simms und Paul Bass gesungen, um dann später im Stück noch einmal von Russell Woodings Hallelujah Singers aufgenommen zu werden. Bei der Übernahme von Hot Chocolates ans Broadway im gleichen Jahr überzeugte Louis Armstrong die Regie, dass er zusätzlich den Song noch als Zwischenspiel auf der Trompete spielte. Letztlich war dies der Beginn seines internationalen Ruhms.

Verschiedene Aufnahmen des Songs kamen 1929 unterschiedlich weit in der US-Hitparade:

  • Leo Reisman and His Orchestra (mit Sänger Lew Conrad, #2)
  • Louis Armstrong (#7)
  • Bill Bojangles Robinson (mit Irving Mills & His Hotsy Totsy Gang , #8)
  • Gene Austin (mit Leonard Joy & His Orchestra, #9)
  • Ruth Etting (#16)
  • Fats Waller Instrumentalversion, #17)

Außerdem wurde die Komposition 1937 von Teddy Wilson und seinem Quartett eingespielt (das mit seiner Instrumentalversion bis auf Platz 6 der Hitparade kam. 1943 wurde Ain’t Misbehavin’ auch in dem Film Stormy Weather verwendet, in dem auch Fats Waller selbst mitspielt.

Weitere Versionen existieren von Count Basie, Sidney Bechet, Earl Bostic, Ray Brown, Ray Charles, Duke Ellington, Benny Goodman, Coleman Hawkins, Tiny Grimes, Woody Herman, Jutta Hipp, Helen Humes, Harry James, Gene Krupa, Jelly Roll Morton, Quintette du Hot Club de France, Zoot Sims/Bob Brookmeyer, Art Tatum, Jimmy Witherspoon und Cootie Williams. Von den unzähligen gesungenen Versionen von Ain’t Misbehavin’ ragen besonders die von Sarah Vaughan mit Miles Davis sowie die von Dinah Washington hervor.

In der zweiten Hälfte der 50er Jahre entdeckten dann die Rock ’n’ Roller das Lied für sich, so gab es Versionen von Johnnie Ray, der 1956 damit sogar in die britischen Charts kam, Bill Haley & His Comets und anderen. 1960 hatten Tommy Bruce & The Bruisers mit dem Lied ihren größten Erfolg: Sie erreichten Platz 3 in Großbritannien.

In den 70er Jahren diente das Lied als Titelsong für ein mit dem Tony Award ausgezeichnetes Broadway-Musical, das sich mit der schwarzen Musik der 20er und 30er befasste. Und schließlich eroberte Ain’t Misbehavin’ auch noch ein weiteres Musikgenre: Hank Williams Jr. brachte das Lied 1986 auf Platz 1 der US Country Charts.

1984 wurde die Originalaufnahme von Ain’t Misbehavin’ in die Grammy Hall of Fame aufgenommen. 2001 wurde es von der Verband der US-amerikanischen Musikindustrie auf Platz 41 der Songs des 20. Jahrhunderts gewählt und drei Jahre später nahm der Library of Congress Wallers Original in die National Recording Registry, ein Verzeichnis kulturell bedeutender Tonaufzeichnungen, auf.

Literatur/Quelle


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ain’t Misbehavin’ — ist ein Song von Fats Waller/Harry Brooks und einem Text von Andy Razaf, der 1929 für die Nachtrevue Hot Chocolates entstand. Ain’t Misbehavin’ ist eine frühe Swing Komposition mit 32 Takten und der AABA Form in einem langsam bis mäßig schnellen… …   Deutsch Wikipedia

  • Ain't Misbehavin' — Infobox Musical name= Ain t Misbehavin caption=Original Cast Recording music=Fats Waller and others lyrics=Fats Waller and others book= Murray Horwitz Richard Maltby, Jr. basis= productions= 1978 New York cabaret 1978 Broadway 1979 West End 1982… …   Wikipedia

  • Ain't Misbehavin' (disambiguation) — Ain t Misbehavin may refer to:* Ain t Misbehavin (song), 1929 Fats Waller song that has become a standard * Ain t Misbehavin , 1978 musical about the Harlem Renaissance music scene that features the 1929 song * Ain t Misbehavin (UFO album), 1988… …   Wikipedia

  • Ain't Misbehavin' (song) — Ain t Misbehavin is a 1929 song written by Harry Brooks with Fats Waller (music) and Andy Razaf (lyrics). Waller recorded the original version that year for Victor Records and also later performed the song in the 1943 film Stormy Weather . It has …   Wikipedia

  • Ain't Misbehavin' (UFO album) — Infobox Album Name = Ain t Misbehavin Type = album Artist = UFO Released = February 1, 1988 Recorded = Genre = Heavy metal Length = 26:55 Label = Metal Blade Producer = Reviews = *Allmusic rating|2|5 [http://www.allmusic.com/cg/amg.dll?p=amg… …   Wikipedia

  • Ain't Misbehavin' (TV series) — infobox television show name = Ain t Misbehavin caption = genre = Sitcom runtime = 30 minutes creator = starring = Peter Davison Nicola Pagett John Duttine Polly Hemingway country = United Kingdom network = BBC first aired = 20 March 1994 last… …   Wikipedia

  • Eight Misbehavin' — Infobox Simpsons episode episode name = Eight Misbehavin image caption= Promotional Artowrk for the episode. episode no = 233 prod code = BABF03 airdate = November 21, 1999 show runner = Mike Scully writer = Matt Selman director = Steven Dean… …   Wikipedia

  • Eight Misbehavin' — Episodio de Los Simpson Episodio n.º Temporada 11 Episodio 233 Código de producción BABF03 Guionista(s) Matt Selman Director Steven Dean Moore Estrellas invitadas …   Wikipedia Español

  • 32nd Tony Awards — The 32nd Annual Tony Awards was broadcast by CBS television on June 4, 1978 from the Shubert Theatre in New York City. (This was the first time that CBS broadcast the ceremony, which had previously been shown on the ABC television network.)Thomas …   Wikipedia

  • Nell Carter — Born Nell Ruth Hardy September 13, 1948(1948 09 13) Birmingham, Alabama, U.S. Died January …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”