Ainaži
Ainaži (dt.: Haynasch)
Wappen von Ainaži
Ainaži (Lettland)
Red pog.svg
Basisdaten
Staat: Lettland
Landschaft: Livland (lettisch: Vidzeme)
Verwaltungsbezirk: Salacgrīvas novads
Koordinaten: 57° 52′ N, 24° 22′ O57.86388888888924.36Koordinaten: 57° 51′ 50″ N, 24° 21′ 36″ O
Einwohner: 1.008 (1. Jan. 2010)
Fläche: 5,0 km²
Bevölkerungsdichte: 201,6 Einwohner je km²
Höhe:
Stadtrecht: seit 1926
Webseite: www.ainazi.lv


Ainaži (deutsch: Haynasch oder Hainasch, estnisch: Heinaste) ist eine Hafenstadt in Lettland unweit der estnischen Grenze an der Stelle eines vormaligen livischen Fischerdorfes.

Ainaži hat eine lange, vom Schiffbau und der Seefahrt geprägte Geschichte. Entlang der livländischen Küste wurden ab dem 19. Jahrhundert hölzerne Segelschiffe gebaut. In Ainaži entstand 1864 auf Anregung von Krišjãnis Valdemãrs die erste lettische Marineschule, die Hunderte von Kapitänen und Steuerleuten ausbildete. Gelehrt wurde in lettischer, estnischer und später auch russischer Sprache. 1905 wurde ein Handelshafen gebaut, der allerdings im Ersten Weltkrieg unbrauchbar gemacht wurde und danach als Industriehafen keine Bedeutung mehr gewann. Im 2.Weltkrieg zerstörte die zurückweichende Wehrmacht 1944 die Hafenanlagen erneut.

Inzwischen sind Forstwirtschaft, Holzverarbeitung und Handel zu bedeutenderen Branchen geworden. Die Lage am Grenzübergang zwischen Lettland und Estland an der Via Baltica (Europastraße 67) begünstigt außerdem die Ansiedlung von Transit- und Transportunternehmen.

  • Die Marineschule beherbergt heute ein Museum, das Ainažu jūrskolas muzejs, das sich der Geschichte dieser Schule und der Schiffsbautradition entlang der Küste von Vidzeme widmet.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ainazi — Ainaži (dt.: Haynasch) …   Deutsch Wikipedia

  • Ainaži — Bandera …   Wikipedia Español

  • Ainazi — Ainaži Ainaži Pays Lettonie Rajons Limbaži Population 1900 hab …   Wikipédia en Français

  • Ainaži — Administration Pays  Lettonie …   Wikipédia en Français

  • Ainaži — Latvian Cities name=Ainaži Coa=Ainazi gerb.png Caption= citysince=1926 location n1=57 n2=52 e1=24 e2=21 othernames=Heinaste; Hainasch; Haynasch; Mayor= nrofmembers= District=Limbaži area=152 Water= Rural= Elevation= population=1794 density=12… …   Wikipedia

  • Ainazi — Original name in latin Ainai Name in other language AJNAZHI, Ainazi, Ainai, Amazi, Aynazhi, Gainash, Hainasch, Heinaste, АЙНАЖИ State code LV Continent/City Europe/Riga longitude 57.86361 latitude 24.35778 altitude 8 Population 1278 Date 2012 01… …   Cities with a population over 1000 database

  • Ainaži — Sp Áinažiai Ap Ainaži L Latvija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Eco-House Ainaži — (Айнажи,Латвия) Категория отеля: Адрес: Sporta iela 2, Salacgrīvas nov., Айнажи, L …   Каталог отелей

  • Hainasch — Ainaži (dt.: Haynasch) …   Deutsch Wikipedia

  • Haynasch — Ainaži (dt.: Haynasch) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”