Aino Kaisa Saarinen
Aino-Kaisa Saarinen Skilanglauf
Nation Finnland Finnland
Geburtstag 1. Februar 1979
Geburtsort HollolaFinnland
Karriere
Verein Joutsan Pommi
Status aktiv
Medaillenspiegel
Olympische Medaillen 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
WM-Medaillen 4 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Winterspiele
Bronze Turin 2006 Teamsprint
FIS Nordische Skiweltmeisterschaften
Gold 2007 Sapporo Staffel
Gold 2009 Liberec 10 km klassisch
Gold 2009 Liberec Teamsprint
Bronze 2009 Liberec Verfolgung
Gold 2009 Liberec Staffel
Platzierungen im Skilanglauf-Weltcup
 Debüt im Weltcup 7. März 1998
 Weltcupsiege 2
 Gesamtweltcup 5. (2006/07)
 Sprintweltcup 4. (2004/05)
 Distanzweltcup 3. (2006/07)
 Tour de Ski 2. (2008/09)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Sprintrennnen 0 3 1
 Distanzrennen 2 5 5
 Team 3 4 8
 Teamsprint 0 1 1
letzte Änderung: 25. Februar 2009

Aino-Kaisa Saarinen (* 1. Februar 1979 in Hollola) ist eine finnische Skilangläuferin.

Am 29. März 2004 gewann sie die finnische Meisterschaft im Rennen über 30 km im klassischen Stil. Über die gleiche Distanz wurde sie bei der Nordischen Ski-WM 2005 Fünfte. Am 15. Januar 2006 gewann sie mit der finnischen Staffel (zusammen mit Virpi Kuitunen, Riitta-Liisa Lassila und Kaisa Varis) das Weltcup-Rennen in Val di Fiemme.

Bei den Olympischen Winterspielen 2006 in Turin gewann sie im Teamsprint gemeinsam mit Virpi Kuitunen die Bronzemedaille.

Bei der Nordischen Skiweltmeisterschaft 2007 in Sapporo konnte sie mit der finnischen Mannschaft (zusammen mit Virpi Kuitunen, Riitta-Liisa Roponen und Pirjo Manninen) die Goldmedaille in der 4x5 km Staffel erringen. Im gleichen Winter konnte sie auch ihren ersten Weltcupsieg im Einzel für sich verbuchen, als sie am 17. März 2007 das Rennen über 30 km im klassischen Stil am Holmenkollen in Oslo gewinnen konnte.

Bei der Nordischen Skiweltmeisterschaft 2009 in Liberec konnte Saarinen über 10 km im klassischen Stil ihren ersten Weltmeistertitel in einer Einzeldisziplin gewinnen. Zudem gewann sie gemeinsam mit Virpi Kuitunen den Titel im Teamsprint. Einen Tag später konnte sie Gold mit der finnischen Staffel gewinnen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aino-Kaisa Saarinen — Nation …   Deutsch Wikipedia

  • Aino Kaisa Saarinen — Contexte général …   Wikipédia en Français

  • Aino-Kaisa Saarinen — Aino Kaisa Saarinen …   Wikipédia en Français

  • Aino-Kaisa Saarinen — (born February 1, 1979) is a Finnish cross country skier who has competed since 1998. She won a bronze medal in the team sprint event (with Virpi Kuitunen) at the 2006 Winter Olympics in Turin and earned her best individual finish of 7th in the… …   Wikipedia

  • Aino (Vorname) — Aino ist ein finnischer weiblicher Vorname mit der Bedeutung „die Einzige“.[1] Herkunft Der Name geht auf die Aino im finnischen Nationalepos Kalevala zurück. Der Name Aino ist eine Erfindung von Elias Lönnrot; die Figur war zunächst namenlos und …   Deutsch Wikipedia

  • Aino — may refer to:* Aino (mythology), a female figure in the Finnish national epic Kalevala * Ainu people (sometimes called Aino ), an ethnic group from the north of Japan * Ainu language (also sometimes called Aino ), the language of the Ainu people… …   Wikipedia

  • Saarinen — ist der Familienname folgender Personen: Aino Kaisa Saarinen (* 1979), finnische Skilangläuferin Eero Saarinen (1910–1961), finnisch amerikanischer Architekt Eliel Saarinen (1873–1950), finnischer Architekt Esa Saarinen, finnischer Philosoph… …   Deutsch Wikipedia

  • Kaisa (Begriffsklärung) — Kaisa ist der Name eines deutschen Rappers, siehe Kaisa Vorname der finnischen Biathletin Kaisa Mäkäräinen Vorname der finnischen Skilangläuferin, Biathletin und Dopingsünderin Kaisa Varis Vorname der finnischen Skilangläuferin Aino Kaisa… …   Deutsch Wikipedia

  • Saarinen — The name Saarinen may refer to:*Eliel Saarinen, Finnish architect *Eero Saarinen, son of Eliel, also an architect and furniture designer *Esa Saarinen, philosopher *Jarno Saarinen, motorcycle racer *Aino Kaisa Saarinen, Finnish skier *Veli… …   Wikipedia

  • Tour de Ski 2008/2009 — Männer Frauen Sieger …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”