Aintab
Gaziantep
Wappen von Gaziantep
Gaziantep (Türkei)
DEC
Basisdaten
Provinz (il): Gaziantep
Koordinaten: 37° 4′ N, 37° 23′ O37.06694444444437.388611111111850Koordinaten: 37° 4′ 1″ N, 37° 23′ 19″ O
Höhe: 850 m
Fläche: 6.222 km²
Einwohner: 1.160.023 (2007)
Bevölkerungsdichte: 186 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+90) 342
Postleitzahl: 27***
Kfz-Kennzeichen: 27
Struktur und Verwaltung (Stand: 2007)
Gliederung: Provinz
Bürgermeister: Dr. Asım U. Güzelbey (AKP)
Webpräsenz (Stadtverwaltung):


Gaziantep ('Aintab) ist eine türkische Stadt in Südostanatolien und Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Mit ca. 1,1 Millionen Einwohnern ist sie die sechstgrößte Stadt des Landes.

Inhaltsverzeichnis

Name

Der Name Gaziantep ist aus zwei Teilen aufgebaut: Gazi, das Streiter bedeutet und Antep, das aus dem Arabischen ʿayn ṭayyib kommt und gute Quelle bedeutet. In der Zusammensetzung bedeutet der Name Gaziantep so viel wie unverwüstliche Quelle. Gazi wurde erst im Jahre 1921 zur Zeit des türkischen Befreiungskriegs auf Beschluss der Nationalversammlung an den Namen angefügt, nach einem Aufstand der Einwohner gegen die französischen Besatzer. Dennoch wird die Stadt von vielen Einwohnern noch kurz Antep genannt, man hört auch Ayintap oder Aintap (Arabisch).

Geschichte

Das Gebiet der heutigen Stadt war in der Antike von den Hethitern und Assyrern beherrscht und war Zentrum für den Pistazienanbau. Einige Wissenschaftler vermuten, dass Gaziantep der antiken seleukischen Stadt Antiochia ad Taurum entspricht oder diese sich in der Nähe befand.

Im Zentrum der Stadt steht die Gaziantep Festung, die sehr alt ist - bekannt ist, dass sie im 6. Jahrhundert von Byzantinern restauriert wurde.

Saladin konnte die Stadt 1183 während der Kreuzzüge erobern. Sie verblieb in osmanischem Besitz, bis französische Truppen erfolglos versuchten, sie während des Ersten Weltkriegs zu besetzen. Die Stadt hielt sich unter Sahin Bey bis zum Vertrag von Lausanne und wurde danach Teil der Türkei.

Wirtschaft

Gaziantep ist u.v.a. Sitz von Cimko, einem der großen Baustoffe- und Zementhersteller der Türkei. Cimko gehört zur Sanko Holding, einem Mischkonzern, dessen beherrschende Familie Konukoglu aus der Textilbranche kommt.

Städtepartnerschaften

Im Zuge eines Wohnhausbrandes in Ludwigshafen am Rhein, der im Februar 2008 insgesamt 9 Menschen türkischer Herkunft das Leben kostete, gibt es seitens der Stadtverwaltung in Gaziantep die Absicht, eine Städtepartnerschaft mit der deutschen Stadt einzugehen[1]. Die Initiative hierzu ging von Asım Güzelbey, dem Bürgermeister Gazianteps aus und wurde von der Ludwigshafener Oberbürgermeisterin Eva Lohse begrüßt[2]. Alle Opfer aus Ludwigshafen waren zuvor von Deutschland in die Türkei überführt und in Gaziantep beigesetzt worden. Am 2. Februar 2009 fand eine Gedenkfeier statt, bei der die Städtepartnerschaft verkündet wurde. [3]

Galerie

Bekannte Persönlichkeiten

Weblinks

Quellennachweise

  1. http://www.rnz.de/zusammen10/00_20080214091100_Gaziantep_will_eine_Staedtepartnerschaft.html
  2. http://www.netzeitung.de/vermischtes/902837.html
  3. http://www.swr.de/nachrichten/rp/-/id=1682/nid=1682/did=4464182/s0ikub/index.html

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aintab — (Andab), 1) Sandschak im Paschalik Marach in Syrien; 2) (sonst Antiochia ad Taurum), Hauptstadt darin, befestigtes Schloß, 5 Moscheen, große Bazars, Fabriken in Seide, Leder u. Baumwolle; 20,000 Ew., darunter Muhammedaner, Armenier, Griechen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aïntab — Aïntab, Stadt im Wilajet Aleppo, 105 km nördlich von Aleppo, mit Baumwoll und Lederindustrie, ansehnlichem Zwischenhandel, alter Burg und etwa 43,150 Einw. (meist Turkmenen, 6000 Armenier und 1200 Protestanten). A. ist Hauptstation der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Aïntâb — (Entâb), Stadt im türk. syr. Wilajet Haleb, 43.150 E., Bergfestung …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Aintab — Aintab, Stadt in Syrien, (Antiochia ad Taurum) Handelsplatz, 4000 E., strategischwichtiger Punkt, daher 1839 in dem letzten Feldzuge Ibrahim Paschas gegen den Sultan oft in den Zeitungen genannt …   Herders Conversations-Lexikon

  • Aintab — [īn täb′] former name for GAZIANTEP …   English World dictionary

  • Aintab — Gaziantep 37° 03′ 58″ N 37° 22′ 59″ E / 37.066239, 37.383192 …   Wikipédia en Français

  • Aintab — geographical name see Gaziantep …   New Collegiate Dictionary

  • Aintab — /uyn tahb /, n. former name of Gaziantep. * * * …   Universalium

  • Aintab — Ain•tab [[t]aɪnˈtɑb[/t]] n. geg former name of Gaziantep …   From formal English to slang

  • Aintab — /aɪnˈtab/ (say uyn tahb) noun former name of Gaziantep …   Australian English dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”