Air-Policing

Luftraumüberwachung ist die Überwachung des Flugverkehrs im Luftraum in der Umgebung einer Stelle (Flughafen, Stadtgebiete) oder eines Hoheitsgebiets (militärische Luftraumüberwachung, LRÜ oder Air Policing).

Inhaltsverzeichnis

Zivile Luftraumüberwachung

→ Hauptartikel Flugverkehrskontrolle

Die zivile Luftraumüberwachung besteht aus einer Radarführung von Luftfahrzeugen durch den in Sektoren aufgeteilten zivilen Luftraum mittels Sekundärradar. Sie bezweckt einerseits, Sicherheitsabstände und Hindernisfreiheit zum Boden zwischen den jeweiligen Verkehrsteilnehmern zu gewährleisten, andererseits die Dokumentation der geflogenen Strecken, um Luftverkehrsgebühren erheben zu können.

In Deutschland wird diese von den zugelassenen Unternehmen der Flugsicherung übernommen, in Österreich von Austro Control, in der Schweiz von Skyguide.

Militärische Luftraumüberwachung

Deutschlandlastige Artikel Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern.

Deutschland

Als Luftraumüberwachung oder Air Policing bezeichnet man die Erfassung aller Flugbewegungen mittels Primär- und Sekundärradar. Dabei werden alle zur Verfügung stehenden Informationsquellen (Daten der zivilen Flugsicherung, Polizei- und BGS-Informationen, Geheimdienstinformationen) benutzt. Sollte nach zwei Minuten keine Identifizierung gelungen sein, werden Kampfflugzeuge zum Einsatz gebracht. Diese sollen das Luftfahrzeug per Sicht identifizieren, abdrängen (im Notfall auch unter Einsatz von Warnschüssen) und im äußersten Bedrohungsfall abschießen. Dazu stehen in den beiden sogenannten Alarmrotten in Wittmund (Ostfriesland) und Neuburg an der Donau 24 Stunden am Tag je 2 F-4 Phantom bzw. Eurofighter bereit.

Die Genehmigung zum Waffeneinsatz (Warnschuss) obliegt im Frieden dem German Air Defence Commander − einem diensthabenden General. Den Abschussbefehl gäbe im äußersten Fall der Bundesminister der Verteidigung.

Österreich

Im österreichischen Bundesheer ist die Luftraumüberwachung eine eigene Truppengattung.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Air Policing — Luftraumüberwachung ist die Überwachung des Flugverkehrs im Luftraum in der Umgebung einer Stelle (Flughafen, Stadtgebiete) oder eines Hoheitsgebiets (militärische Luftraumüberwachung, LRÜ oder Air Policing). Inhaltsverzeichnis 1 Zivile… …   Deutsch Wikipedia

  • air policing — patruliavimas ore statusas T sritis Gynyba apibrėžtis Gaudančiųjų orlaivių naudojimas nustatytos oro erdvės vientisumui išsaugoti taikos metu. atitikmenys: angl. air policing pranc. police aérienne …   NATO terminų aiškinamasis žodynas

  • Air Policing Baltikum — (engl.: Baltic Air Policing) ist die Bezeichnung einer NATO Mission zur Luftraumüberwachung und zum Luftraumschutz der baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen. Inhaltsverzeichnis 1 Beschreibung 2 Kontingente 3 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Air Policing Island — (engl.: Icelandic Air Policing) ist die Bezeichnung einer NATO Mission zur Luftraumüberwachung und zum Luftraumschutz von Island. Beschreibung Eine F 15 über Island (September 2010). Island verfügt zwar über ein Control and Reporting Center (CRC) …   Deutsch Wikipedia

  • Baltic Air Policing — Air Policing Baltikum (engl.: Baltic Air Policing) ist die Bezeichnung einer NATO Mission zur Luftraumüberwachung und zum Luftraumschutz der baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen. Inhaltsverzeichnis 1 Beschreibung 2 Kontingente 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Baltic Air Policing — Infobox War caption= conflict=Baltic Air Policing date=30 March 2004 present place=Lithuania, Latvia and Estonia result=OngoingThe Baltic air policing mission is a NATO air defence Quick Reaction Alert (QRA) in order to guard the airspace over… …   Wikipedia

  • Baltic Air Policing — Deux Mirage 2000 francais lors du la deploiment en 2011 Informations générales Date 30 Mars 2004 present Lieu Esto …   Wikipédia en Français

  • Air India Flight 182 — Boeing 747 237B Emperor Kanishka landing at London Heathrow Airport on 10 June 1985, a few days before the explosion Occurrence summary …   Wikipedia

  • Air Force Security Forces — AFSC Enlisted: 3P0X1, Officer: 31PX) (formerly named Air Police, then Security Police; colloquially called cops by USAF personnel), are the military police of the United States Air Force. Airmen in this field go through 13 weeks of initial… …   Wikipedia

  • Air pollution in Hong Kong — is considered a serious problem. It affects flora and fauna in the area, and the health of residents living there. Visibility is currently less than eight kilometers for 30% of the year. Cases of asthma and bronchial infections have soared in… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”