Air Botnia
Blue1

IATA-Code: KF
ICAO-Code: BLF
Rufzeichen: Blue Finn
Gründung: 1987 (als Air Botnia)
Sitz: Vantaa, Finnland
Allianz: Star Alliance
Flottenstärke: 11
Ziele: 25 europäische Ziele

Blue1 (früher: Air Botnia) ist eine hundertprozentige finnische Tochter der SAS Group, die ein Billigflug-Konzept verfolgt. Sie betreibt internationale Strecken von Finnland in verschiedene Länder Europas (unter anderem Schweden, Dänemark, Norwegen, Deutschland, Frankreich, England, Irland, Spanien, Schweiz, Niederlande, Italien und Griechenland) sowie zahlreiche finnische Inlandsstrecken (Stand: März 2006).

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die früher unter dem Namen Air Botnia operierende Regionalfluglinie wurde 1987 von Vater und Sohn Pakari, die später auch Finncomm Airlines ins Leben riefen, gegründet. Sie flog im Auftrag von Finnair Regionalstrecken mit geringer Nachfrage vor allem im nördlichen Lappland und am bottnischen Meerbusen. Hierzu wurden zwei Embraer 110 "Bandeirante", sowie eine Swearingen Merlin und eine Cessna 402 eingesetzt. 1995 flog man erstmals von der Hauptstadt Lapplands Rovaniemi 2x wöchentlich nach Murmansk. Hierzu wurde eine von vier neu erworbenen BAe Jetstream 31 eingesetzt. Dabei hatte man sich übernommen und setzte im Frühsommer 1995 den Flugbetrieb aus. Die Airline wurde reorganisiert und im Januar 1998 von SAS gekauft. Seit Anfang 2004 verkehrt sie unter dem neuen Namen Blue1. Sie unternimmt seitdem Zubringerflüge zu den SAS-Drehkreuzen in Stockholm und Kopenhagen, sowie Punkt-zu-Punkt-Verbindungen von Helsinki und anderen finnischen Städten nach West- und Osteuropa. Die Flotte wurde durch Saab 340 und Fokker 28-4000 von SAS erneuert. Durch neue Lärmschutzbestimmungen mussten die Fokker ersetzt werden. Diese wurden ab 2001 durch Avro RJ85 und RJ100 ersetzt. Am 31. Oktober 2004 wurde Blue1 regionales Mitglied der Star Alliance.

Flugziele

Neben den Zubringerflügen für SAS nach Kopenhagen und Stockholm bedient Blue1 Verbindungen innerhalb Finnlands und Skandinavien, wie Oslo und Göteborg. Vom Drehkreuz Helsinki werden Ziele in Europa, wie London, Paris, Zürich, Mailand, Nizza, Barcelona, Rom, Athen und Warschau bedient. Hierzu werden hauptsächlich die von SAS erhaltenen MD-90 eingesetzt.

Flotte

(Stand: Januar 2009)[1]

Einzelnachweise

  1. ch-aviation.ch: Blue1 Flotte Januar 2009

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Air Botnia — Blue1 Avro RJ 85 Blue1 (code AITA : KF ; code OACI : KFB ; codes conservés depuis Air Botnia, son précédent nom) est une compagnie aérienne finlandaise à bas coûts, propriété du groupe Scandinavian Airlines System depuis 1998 …   Wikipédia en Français

  • Blue1 — Blue1 …   Deutsch Wikipedia

  • Blue1 — Blue1 …   Википедия

  • Blue 1 — Blue1 Avro RJ 85 Blue1 (code AITA : KF ; code OACI : KFB ; codes conservés depuis Air Botnia, son précédent nom) est une compagnie aérienne finlandaise à bas coûts, propriété du groupe Scandinavian Airlines System depuis 1998 …   Wikipédia en Français

  • KFB — Blue1 Avro RJ 85 Blue1 (code AITA : KF ; code OACI : KFB ; codes conservés depuis Air Botnia, son précédent nom) est une compagnie aérienne finlandaise à bas coûts, propriété du groupe Scandinavian Airlines System depuis 1998 …   Wikipédia en Français

  • Blue1 — Codes AITA OACIL Indicatif d appel KF KFB …   Wikipédia en Français

  • Designatoren — Die IATA Codes für Fluggesellschaften – auch bekannt als Zwei Buchstaben Codes (englisch two letter codes) – werden von der International Air Transport Association (IATA) aufgrund der Resolution 762 vergeben und bestehen aus einer Kombination von …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der IATA-Airline-Codes — Die IATA Codes für Fluggesellschaften – auch bekannt als Zwei Buchstaben Codes (englisch two letter codes) – werden von der International Air Transport Association (IATA) aufgrund der Resolution 762 vergeben und bestehen aus einer Kombination von …   Deutsch Wikipedia

  • Zweilettercode — Die IATA Codes für Fluggesellschaften – auch bekannt als Zwei Buchstaben Codes (englisch two letter codes) – werden von der International Air Transport Association (IATA) aufgrund der Resolution 762 vergeben und bestehen aus einer Kombination von …   Deutsch Wikipedia

  • Liste Des Codes AITA Des Compagnies Aériennes — {{{image}}} Sigles d une seule lettre Sigles de deux lettres Sigles de trois lettres AAA à DZZ EAA à HZZ IAA à LZZ MAA à PZZ QAA à TZZ UAA à XZZ …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”