Air India Flug 182
Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Bitte entferne erst danach diese Warnmarkierung.

Der Bombenanschlag auf den Flug Air India 182 war bis zu den Terroranschlägen des 11. Septembers 2001 das schlimmste von Terroristen ausgelöste Flugzeugunglück.

Am 23. Juni 1985 explodierte die Boeing 747-237B mit dem Namen „Emperor Kanishka“ und der Registrierung VT-EFO in einer Höhe von 31000 Fuß (9500 Meter) über dem Atlantik, als sie gerade in den irischen Luftraum einflog. Sie befand sich auf dem Weg von Montreal (Kanada) nach Neu-Delhi (Indien) und sollte auf dem britischen Flughafen London Heathrow einen Zwischenstop einlegen. Nach der Explosion stürzte die Maschine in den Atlantik, wobei alle 329 Menschen an Bord den Tod fanden.

Bis zum heutigen Tag gilt der Anschlag auf Air India Flug 182 als der größte Massenmord in der kanadischen Geschichte. Von den 329 Todesopfern besaßen 280 Menschen die kanadische Staatsbürgerschaft.

Quelle

Der Artikel ist übersetzt aus dem englischen Artikel Air India Flight 182


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Air-India-Flug 182 — Air India Flug 182 …   Deutsch Wikipedia

  • Air India — Air India …   Deutsch Wikipedia

  • International Air Traffic Association — Logo Die International Air Transport Association (engl. für Internationale Flug Transport Vereinigung, IATA), wurde als Dachverband der Fluggesellschaften im April 1945 in Havanna auf Kuba gegründet. Sie ist die Nachfolgeorganisation der am 28.… …   Deutsch Wikipedia

  • International Air Transport Association — Logo Die International Air Transport Association (engl. für Internationale Flug Transport Vereinigung, IATA), wurde als Dachverband der Fluggesellschaften im April 1945 in Havanna auf Kuba gegründet. Sie ist die Nachfolgeorganisation der am 28.… …   Deutsch Wikipedia

  • Flugzeugabsturz — Controlled Impact Demonstration, Crashtest einer ferngesteuerten Boeing 720 Als Flugzeugabsturz oder allgemein als „Absturz“ bezeichnet man einen Flugunfall, bei dem die Maschine ihre Flugfähigkeit verliert und nicht mehr kontrolliert gelandet… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Terroranschläge — Hier werden Akte von Terrorismus gelistet. A Achille Lauro (Schiff) Air India Flug 182 Anschlag auf Touristen in Kairo 1997 Anschlag von Ebergassing Anthrax Anschläge 2001 Avivim Schulbus Anschlag B Anschlag von Bali 2002 Anschlag von Bali 2005 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Katastrophen der Luftfahrt — Dieser Artikel enthält eine Auflistung der Katastrophen in der Geschichte der Luftfahrt. Inhaltsverzeichnis 1 Chronologische Listen 2 Die schwersten Katastrophen der Luftfahrt (nach Zahl der Opfer) 3 Siehe auch …   Deutsch Wikipedia

  • Terrorismus — Unter Terrorismus (lateinisch terror „Furcht“, „Schrecken“ ) sind Gewalt und Gewaltaktionen (wie z. B. Entführungen, Attentate, Sprengstoffanschläge etc.) gegen eine politische Ordnung zu verstehen, um einen politischen Wandel… …   Deutsch Wikipedia

  • Babbar Khalsa — ist der Name einer der zahlreichen militanten Sikh Organisationen, die während der 1970er und 1980er Jahre aktiv waren. Sie wurde vor allem durch exilierte sowie indische Sikh Gruppen unterstützt, die nach einem unabhängigen Sikh Staat namens… …   Deutsch Wikipedia

  • Khalistan — Flagge Khalistans Khalistan (Punjabi: ਖਾਲਿਸਤਾਨ, „reines Land“), auch Sikh Republik Khalistan oder Heiliges Königreich Khalistan der Sikh; ist die ab Anfang des 20. Jahrhunderts aufgekommene Idee einer nationalistischen Bewegung unter den Sikhs,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”