Air Nelson
Air Nelson
Das auch von Air Nelson genutzte Logo der Air New Zealand
Eine Bombardier Dash 8Q-300 der Air Nelson
IATA-Code: NZ
ICAO-Code: RLK
Rufzeichen: LINK
Gründung: 1979
Sitz: Nelson, NeuseelandNeuseeland Neuseeland
Drehkreuz:

Nelson Airport, Wellington, Christchurch, Auckland

Heimatflughafen: Flughafen Nelson
Unternehmensform: Tochtergesellschaft der Air New Zealand
Allianz: Star Alliance
Flottenstärke: 23
Ziele: National

Air Nelson ist eine neuseeländische Regionalfluggesellschaft mit Sitz und Heimatbasis in Nelson. Sie ist ein Tochterunternehmen der Air New Zealand und fliegt unter deren Dachmarke für Regionalflüge, Air New Zealand Link, und nutzt auch deren Corporate Design.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Air Nelson wurde 1979 von Robert Inglis und Nicki Smith gegründet und begann den Flugbetrieb im gleichen Jahr. 2002 wurde sie wie auch Mount Cook Airline von Air New Zealand übernommen.

Bis 2004 war die Flotte auf 17 Saab 340A angewachsen. Im Oktober 2004 gab Air Nelson bekannt, ihre Saab-Flotte durch Bombardier Dash 8Q-300 zu ersetzen. Die letzte Saab 340A wurde im September 2007 außer Dienst gestellt.

Flugziele

Air Nelson führt unter der Marke Air New Zealand Link für ihre Muttergesellschaft Air New Zealand Regionalflüge von und nach Auckland, New Plymouth, Wellington, Napier, Nelson, Tauranga, Christchurch, Palmerston North, Rotorua, Hamilton, Blenheim und Gisborne durch.

Flotte

Mit Stand August 2011 besteht die Flotte der Air Nelson aus 23 Flugzeugen[1] mit einem Durchschnittsalter von 4,6 Jahren[2]:

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. ch-aviation.ch - Flotte der Air Nelson (englisch) abgerufen am 24. August 2011
  2. airfleets.net - Flottenalter der Air Nelson (englisch) abgerufen am 24. August 2011

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Air Nelson — Infobox Airline airline = Air Nelson image size = IATA = NZ ICAO = RLK callsign = Link founded = 1979 commenced = ceased = hubs = *Nelson Airport *Napier Airport *Tauranga Airport *New Plymouth Airport *Auckland International Airport secondary… …   Wikipedia

  • Nelson Airport (New Zealand) — Nelson Airport Nelson Airport, 1977 IATA: NSN – ICAO: NZNS …   Wikipedia

  • Air New Zealand — IATA NZ ICAO ANZ Callsign NEW ZEALAND …   Wikipedia

  • Nelson, New Zealand — Nelson City Whakatū   Unitary authority   A view of Nelson from the Centre of New Zealand …   Wikipedia

  • Air New Zealand — Boeing 747 400 de Air New Zealand IATA NZ OACI …   Wikipedia Español

  • Air New Zealand — Air New Zealand …   Deutsch Wikipedia

  • Nelson — steht für: Nelson (Familienname), der Familienname Nelson mit Namensträgern Nelson (Vorname), der männliche Vorname Nelson mit Namensträgern Air Nelson, neuseeländische Fluggesellschaft HMS Nelson, ein Schiffsname der britischen Marine HMS Lord… …   Deutsch Wikipedia

  • Air National — is an airline based in Auckland, New Zealand. It operates domestic and international charter services and scheduled passenger services for Air New Zealand Link. Its main bases are Auckland International Airport, Wellington International Airport,… …   Wikipedia

  • Air New Zealand — Air New Zealand …   Википедия

  • Nelson F. Gibbs — Gibbs speaking at Bagram Airfield while …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”