Air Plus Comet
Air Comet
Air Comet Airbus A310-300
IATA-Code: A7
ICAO-Code: MPD
Rufzeichen: RED COMET
Gründung: 2007
Sitz: Madrid, Spanien
Drehkreuz:

Madrid Barajas

Allianz: keine
Flottenstärke: 13 (+72 Bestellungen
Ziele: internationale Ziele

Air Comet (früher Air Plus Comet) ist eine spanische Linien- und Charterfluggesellschaft. Die Fluggesellschaft ist ein Tochterunternehmen der spanischen Marsans-Gruppe. Bedient werden Linienflüge innerhalb Europas, sowie Linien- und Charterflüge nach Nord-, Südamerika und in die Karibik.[1] Die Fluggesellschaft ist auf einem Expansionskurs und im Prozess der Flottenerneuerung (2008/2009). Air Comet arbeitet mit international renommierten Airlines zusammen wie zum Beispiel mit Air Europa, Aerosur, Aerolineas Argentinas, AeroRepública, Air One, El Al und Spanair und ermöglicht so ihren Kunden ein weitreichendes Destinationsnetzwerk.[2] Air Comet wird die erste spanische Fluggesellschaft sein, die den Megajet A380 ab Mai 2011 in Betrieb nehmen wird.[3]

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Fluggesellschaft wurde 1996 als Air Plus Comet gegründet und nahm 1997 den Flugbetrieb auf. In den ersten Jahren bediente die Fluggesellschaft nur Charterflüge. [4]

Für zahlreiche renommierte Fluggesellschaften wie zum Beispiel für Air France, EgyptAir, Qantas und Hapag Lloyd realisierte Air Plus Comet (heute Air Comet) Subcharterdienste.

Auch in Jahren der Airlinekrisis, wie nach dem 11. September 2001 konnte Air Comet dennoch hohe Gewinne erzielen.

Seit 2007 wurde die Fluggesellschaft in Air Comet umbenannt und übernahm die Destinationen, sowie 52 % der Mitarbeiter der Pleite gegangenen Airline Air Madrid. Das Unternehmen ist vollständig in Besitz des Reiseveranstalters Grupo Marsans.[5]

Am 11. Oktober gab die Grupo Marsans eine Absichtserklärung über 61 Flugzeuge von Airbus bekannt (zehn A350-900, vier A380, fünf A330-200 und 42 Maschinen der A320-Familie). Die genaue Anzahl der Flugzeuge für Air Comet ist derzeit noch unbekannt. Ab August 2008 nehmen die ersten neuen Flugzeuge vom Modell A330-200 den Betrieb bei Air Comet auf.

Die spanische Fluggesellschaft ist auf einem Expansionskurs und wird in Kürze neue Destinationen in Betrieb nehmen. Bis Ende 2009 soll die Flottenerneuerung abgeschlossen sein.[6]

Destinationen

Air Comet fliegt regulär zu den folgenden Destinationen (Stand Mai 2008)

Europanetzwerk


Südamerikarouten


Charterdestinationen

[7]

Flotte

Flotte von Air Comet
Flugzeug Total Passagiere Flugtyp
Airbus A319 0
(12 Bestellungen)
Kurzstreckenflugzeug
Airbus A320 3
(25 Bestellungen)
168 (12/156) Kurzstreckenflugzeug
Airbus A321 0
(5 Bestellungen)
Kurzstreckenflugzeug
Airbus A330-200 3
(16 Bestellungen)
286 (26/260) Langstreckenflugzeug
Airbus A340-300 3 255 (40/28/187)
252 (6/42/204)
Langstreckenflugzeug
Airbus A350-900XWB 0
(10 Bestellungen)
Langstreckenflugzeug
Airbus A380-800 0
(4 Bestellungen)
Langstreckenflugzeug

Die Flotte von Air Comet wird während 2008 und 2009 vollständig erneuert. Dabei wird zudem die Flottengröße von 12 Flugzeugen auf 20 Flugzeuge in 2010 erweitert. Das Ziel ist es, eine Langstreckenflotte mit dem Airbustyp A330-200 zugestalten. Seit August 2008 ist das erste neue Flugzeug des genannten Airbustyps in die Flotte integriert worden. Im November, Dezember 2008 folgen zwei werksneue Airbusse A330. Insgesamt werden 17 neue A330 in die Flotte von Air Comet integriert.[8]

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. offizielle Homepage der Air Comet
  2. Lugares del Mundo - On Board Magazine
  3. Expansionspläne der Air Comet
  4. offizielle Homepage der Air Comet
  5. Übernahme der Air Madrid durch Air Comet
  6. Air Comet startet mit der Flottenerneuerung
  7. Flugziele Air Comet
  8. Flottenerneuerung 2008/2009

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Air Plus Comet — Air Comet Air Comet Airbus A310 300 Air Comet (auparavant Air Plus Comet) est une compagnie aérienne espagnole basée sur l aéroport international de Madrid Barajas. Elle exploite des Airbus A320, A330 et A340 et elle relie Madrid à l Am …   Wikipédia en Français

  • Air Comet — Air Comet …   Википедия

  • Air Comet — IATA A7 ICAO MPD Callsign RED COMET …   Wikipedia

  • Air Comet — Air Comet …   Deutsch Wikipedia

  • Air Comet — Codes AITA OACIL Indicatif d appel A7 MPD RED COMET Repères historiques Date de création 1996 Date de disparition 22 décembre 2009 G …   Wikipédia en Français

  • Air Madrid — Air Madrid …   Deutsch Wikipedia

  • Air Comet — Para la aerolínea chilena, véase Air Comet Chile. Air Comet Airbus 310 300 EC GMU de Air Comet …   Wikipedia Español

  • Air Europe — was a wholly privately owned, independent British airline, established in 1978 under the working title Inter European Airways.cite book| author=Simons, Graham M. | title=It was nice to fly with friends! The story of Air Europe | publisher=GMS… …   Wikipedia

  • Air France — IATA AF OACI AFR Indicativo AIR FRANS …   Wikipedia Español

  • Air Madrid — Codes AITA OACIL Indicatif d appel NM DRD ALADA AIR Repères historiques Date de création 2002 Date de disparition 2006 Généralités Basée à …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”