Air Volta
Air Burkina
IATA-Code: 2J
ICAO-Code: VBW
Rufzeichen: Air Burkina
Gründung: 1967
Sitz: Ouagadougou
Heimatflughafen: Flughafen Ouagadougou (OUA)
Mitarbeiterzahl: 224
Flottenstärke: 3
Ziele: national und international

Air Burkina ist eine Fluggesellschaft, die von Ouagadougou aus ein regionales Streckennetz bedient. Bis 2001 war sie die nationale Fluggesellschaft des westafrikanischen Staats Burkina Faso.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Air Burkina nahm am 17. März 1967 unter dem Namen Air Volta als Gemeinschaftsunternehmen der burkinischen Regierung, Air France und privaten Investoren den Flugbetrieb auf. Kurz nach der sankaristischen Revolution von 1983 wurde Air Volta größtenteils verstaatlicht und änderte – als Folge der Umbenennung des Landes von Obervolta zu Burkina Faso – ihren Namen in Air Burkina.

1978 kaufte Air Volta, die bis zu diesem Zeitpunkt ausschließlich mit gemieteten Maschinen flog, ihr erstes Flugzeug, eine Embraer EMB 110. 1983 baute sie durch den Kauf einer Fokker F-28 ihre Flotte aus. Trotz steigender Nachfrage schaffte es Air Burkina nicht, sich wirtschaftlich erfolgreich zu behaupten. Die drückende Schuldenlast wurde durch die Abwertung des CFA-Franc von 1994 zusätzlich verschärft und nach dem Niedergang der Fluggesellschaft Air Afrique, an welcher der burkinische Staat ebenfalls beteiligt war, wurde Air Burkina 2001 teilprivatisiert; Das Stammkapital wurde auf 3.5 Mia. CFA erhöht, 86% der Anteile sind heute im Besitz des AKFED/IPS-Konsortiums, welches zum Aga Khan Development Network gehört.[1]

Streckennetz

Seit der Teilprivatisierung hat Air Burkina ihr Streckennetz massiv ausgebaut und bietet heute regelmäßige Linienflüge zwischen den westafrikanischen Städten Abidjan, Accra, Bamako, Bobo-Dioulasso, Cotonou, Dakar, Lomé, Niamey und Ouagadougou sowie zwischen diesen Städten und Paris an.

Flotte

Die Stammflotte von Air Burkina umfasst heute drei Flugzeuge:[2]

Als kleine, expandierende Fluggesellschaft ist Air Burkina starken Schwankungen der Nachfrage unterworfen. Um trotzdem in der Gewinnzone operieren zu können, passt die Fluggesellschaft ihre Flotte auch sehr kurzfristig den Verhältnissen an. Je nach Bedarf werden weitere Flugzeuge gemietet oder Linienstrecken an Partnerfirmen untervermietet. Die Flottenzusammensetzung ändert sich also oft, im April 2008 sind insgesamt vier Flugzeuge als Linienflugzeuge im Dienst der Air Burkina registriert.[4]

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Unternehmensinformationen auf der Website der Air Burkina
  2. Flottenübersicht auf der Website der Air Burkina
  3. Siehe Rubrik News auf der Website der Air Burkina
  4. Siehe ch-aviation.ch für genaue und aktuelle Angaben zur Zusammensetzung der Flotte.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Air Burkina — I …   Deutsch Wikipedia

  • Air Burkina — IATA 2J OACI VBW Indicativo BURKINA Fundación 1967 …   Wikipedia Español

  • Air Burkina — Codes AITA OACIL Indicatif d appel 2J VBW Air Burkina …   Wikipédia en Français

  • Air Burkina — ИАТА 2J ИКАО VBW Позывной BU …   Википедия

  • Air Burkina — Infobox Airline airline=Air Burkina logo size= fleet size=5 destinations=10 IATA=2J ICAO=VBW callsign=BURKINA company slogan = Le sentiment d une bonne compagnie ( The feeling of a good company ) founded=1967 headquarters=Ouagadougou, Burkina… …   Wikipedia

  • Volta (álbum) — Volta Álbum de estudio de Björk Publicación 2 de mayo de 2007 …   Wikipedia Español

  • VOLTA (danse) — VOLTA ou VOLTE, danse Danse populaire, d’origine provençale, qui pourrait être l’une des premières formes de la valse. Elle est donc à trois temps de tempo rapide, et fait partie des hautes danses, entendons des danses sautées. Elle fut très… …   Encyclopédie Universelle

  • Volta (album) — Infobox Album | Name = Volta Type = Studio album Artist = Björk Released = May 2 2007 (Japan) Recorded = 2005 2007 Genre = Electronica, Alternative Length = 51:03 Label = One Little Indian Universal Music Atlantic Polydor Producer = Björk Mark… …   Wikipedia

  • Air Afrique — Infobox Airline airline = Air Afrique image size = IATA = RK ICAO = RKA callsign = AIR AFRIQUE founded = 1961 ceased = 2002 hubs = secondary hubs = focus cities = frequent flyer = lounge = alliance = subsidiaries = fleet size = destinations =… …   Wikipedia

  • Air Afrique — Pour les articles homonymes, voir RKA. Air Afrique a été le nom donné à plusieurs compagnies aériennes africaines dont la plus ancienne remonte à 1926 et dont la plus récente a disparu en 2002. Sommaire 1 Histoire du nom 2 …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”