Airboard

Ein Luftkissen-Schlitten ist ein aufblasbarer Schlitten, der auch als Snowbodyboard bezeichnet wird.

An der Oberseite des Bodyboards befinden sich zwei Griffe, an denen sich der Sportler, auf dem Bauch liegend und Kopf voraus, mit den Händen festhält. An der Unterseite befindet sich eine verstärkte Gummischicht mit Längsrillen. Gelenkt wird durch Verlagerung des Körpergewichtes, gebremst durch Querstellen des Boards (90° zur Fahrtrichtung) oder Schleifenlassen der Füße.

Es gibt verschiedene Modelle für Pisten, Touren und Freestyle. Für sportliche Abfahrten sollte aus Sicherheitsgründen stets ein gewebeverstärktes Modell verwendet werden. Bei Rennen werden oft nur TÜV-/GS-geprüfte Geräte zugelassen.

Geübte Sportler können auf präparierten Pisten Geschwindigkeiten bis zu 100 km/h erreichen. Abseits der Pisten hat der Schlitten Vorteile gegenüber anderen Varianten, da er aufgrund seiner großen Gleitoberfläche sowohl im Tiefschnee als auch auf hartem Schnee und sogar Harsch gut läuft. Zusammengefaltet sind die Schlitten leicht transportabel. Sie wiegen etwa drei Kilogramm und können in einem Rucksack verstaut werden.

Den Geschwindigkeitsweltrekord hält zur Zeit Laurent Matthey aus Genf: 141,79 km/h war die am Open Gliss 2005 in Les Arcs gemessene Geschwindigkeit.

Die Verbreitung ist bislang gering, wächst jedoch stetig. Einzelne Wintersportorte in der Schweiz, Österreich und in Bayern haben bereits Luftkissen-Schlitten-Pisten ausgewiesen. 2004 fand erstmals ein internationaler Wettbewerb in Belalp/Schweiz statt. Mittlerweile veranstalten verschiedene Wintersportorte eine Serie von Luftkissen-Schlitten-Events mit Disziplinen wie Boardercross, Speedrace, Ratrace, Teamrace und anderen.

Beim Fahren sollte man einen Sporthelm und Protektoren (Knieschützer, Rückenpanzer) tragen.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Airboard — The Airboard is the first commercially marketed single person hovercraft/hoverboard.Kevin Inkster, invented the world s first commercial hoverboard scooter, called the Airboard after being inspired by the back to the future movies.The Airboard… …   Wikipedia

  • Airboard — un airboard Un airboard est une sorte de luge gonflable sur laquelle on s allonge pour descendre des pentes enneigées, la tête la première[1]. N …   Wikipédia en Français

  • airboard — /ˈɛəbɔd/ (say airbawd) noun an inflatable snowboard. –airboarding, noun –airboarder, noun …   Australian English dictionary

  • Аэроборд — Аэроборд, эйрборд, аэрборд, (англ. airboard, букв. «воздушная доска, надувная доска») легкие надувные сани, не требующие специальной подготовки и дополнительного снаряжения (кроме шлема и наколенников). Это первые надувные сани, дающие… …   Википедия

  • Sport d'hiver — L expression sports d hiver est apparue à la fin du XIXe siècle pouvant alors désigner les sports pratiqués l hiver (football, escrime ou la boxe) ou « ceux pratiqués exclusivement l hiver en raison des conditions climatiques, glace,… …   Wikipédia en Français

  • Babylon Rogues — The Babylon Rogues are a fictitious group of avian thieves in the Sonic the Hedgehog series of video games. The known members of the group consists of Jet the Hawk, Wave the Swallow and Storm the Albatross. Their only playable appearances to date …   Wikipedia

  • Internet appliance — Not to be confused with information appliance or computer appliance. An Internet appliance is a consumer device whose main function is easy access to Internet services such as WWW or e mail.[1] The term was popularized in the 1990s, when it… …   Wikipedia

  • Rodelschlitten — Rodeln als Freizeitvergnügen – wie bei allen Sportarten mit der nötigen Sicherheitsausrüstung Rodeln, auch Schlitteln oder Schlittenfahren ist eine – ursprünglich winterliche – Fortbewegungsart, einen Berg mittels einer Rodel (Schlitten) hinunter …   Deutsch Wikipedia

  • Schlitteln — Rodeln als Freizeitvergnügen – wie bei allen Sportarten mit der nötigen Sicherheitsausrüstung Rodeln, auch Schlitteln oder Schlittenfahren ist eine – ursprünglich winterliche – Fortbewegungsart, einen Berg mittels einer Rodel (Schlitten) hinunter …   Deutsch Wikipedia

  • Schlittenfahren — Rodeln als Freizeitvergnügen – wie bei allen Sportarten mit der nötigen Sicherheitsausrüstung Rodeln, auch Schlitteln oder Schlittenfahren ist eine – ursprünglich winterliche – Fortbewegungsart, einen Berg mittels einer Rodel (Schlitten) hinunter …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”