Aire (Fluss)

Vorlage:Infobox Fluss/BILD_fehltVorlage:Infobox Fluss/DGWK_fehltVorlage:Infobox Fluss/QUELLE_fehltVorlage:Infobox Fluss/QUELLHÖHE_fehltVorlage:Infobox Fluss/MÜNDUNGSHÖHE_fehltVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehltVorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

Aire
Lage Frankreich
Länge 143 km
Mündung Aisne49.3091666666674.81805555555567Koordinaten: 49° 18′ 33″ N, 4° 49′ 5″ O
49° 18′ 33″ N, 4° 49′ 5″ O49.3091666666674.81805555555567
Abfluss über Seine
Einzugsgebiet 1.043 km²
Abflussmenge MQ: 13,6 m³/s
gemessen in Chevières
dep1
Rechte Nebenflüsse Cousances, Buanthe, Agron
Linke Nebenflüsse Ezrule

Die Aire ist ein kleiner, nicht schiffbarer Fluss in Frankreich. Sie ist ein rechter Nebenfluss der Aisne.

Hydrographie

Die Aire entspringt bei Saint-Aubin-sur-Aire im Département Meuse, durchquert dieses von Süden nach Norden am Ostrand des Argonner Walds, berührt dabei die Orte Pierrefitte-sur-Aire und Varennes-en-Argonne, tritt dann in das Département Ardennes, berührt dort Grandpré und mündet oberhalb von Mouron nach 143 km Lauf in die Aisne. Das Flussgebiet umfasst eine Fläche von 1043 Quadratkilometern. Nebenflüsse sind u.a. Cousances und Agron. Die mittlere Wassermenge an der Mündung beträgt 13,6 Kubikmeter je Sekunde.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aire (England) — Aire Die Aire bei Gargrave, North YorkshireVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • Aire (Aisne) — Aire Gewässerkennzahl FR: H11 0400 Lage Frankreich, Regionen Lothringen und Champagne Ardenne …   Deutsch Wikipedia

  • Aire — ist der Name folgender geographischer Objekte in der Schweiz: Aïre GE, eine Ortschaft im Kanton Genf Aïre VS, eine Ortschaft im Kanton Wallis Aire la Ville, eine Gemeinde im Kanton Genf Aire ist der Name folgender geographischer Objekte in… …   Deutsch Wikipedia

  • Aire-sur-la-Lys — (Ariën aan de Leie) …   Deutsch Wikipedia

  • Aire-sur-l'Adour — Aire sur l’Adour …   Deutsch Wikipedia

  • Aire-sur-l’Adour — Aire sur l’Adour …   Deutsch Wikipedia

  • Aisne (Fluss) — Vorlage:Infobox Fluss/DGWK fehltVorlage:Infobox Fluss/EINZUGSGEBIET fehltVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS fehltVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Aisne Aisne Ufer bei Soissons …   Deutsch Wikipedia

  • Station d'Épuration des eaux usées d'Aire — Die Anlage von oben, im linken Bildteil die Reaktoren, im Vordergrund die Verwaltung und am Rhôneufer die Müllverladung …   Deutsch Wikipedia

  • Station d’Épuration des eaux usées d’Aire — Die Anlage von oben, im linken Bildteil die Reaktoren, im Vordergrund die Verwaltung und am Rhôneufer die Müllverladung …   Deutsch Wikipedia

  • Département Meuse — Meuse (55) Region Lothringen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”