Airol

Das Wort Airol wird und wurde in der Vergangenheit als Markenname für Arzneimittel verwendet:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Airol — Air ol, n. (Pharm.) A grayish green antiseptic powder, consisting of a basic iodide and gallate of bismuth, sometimes used in place of iodoform. [A Trademark] [Webster 1913 Suppl.] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Airōl — Airōl, Wismutoxyjodidgallat, ein dunkel graugrünes, geruch und geschmackloses, in Wasser unlösliches Pulver, wird bei Wundheilung als Streupulver und Pasta benutzt. Die Wundflächen färben sich bei Behandlung mit A. gelb bis rot, die Umgebung… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Airol — Airōl, Airoform, Airogēn, Wismutoxyjodidgallat, ein graugrünes Pulver, das wie Jodoform verwendet wird …   Kleines Konversations-Lexikon

  • airol — s. m. Antisséptico derivado do dermatol …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • Tretinoin — Systematic (IUPAC) name retinoic acid …   Wikipedia

  • ATRA — Strukturformel Allgemeines Freiname Tretinoin Andere Namen …   Deutsch Wikipedia

  • Airolo — Basisdaten Staat: Schweiz Kanton …   Deutsch Wikipedia

  • All-trans-Retinsäure — Strukturformel Allgemeines Freiname Tretinoin Andere Namen …   Deutsch Wikipedia

  • Fritz Hoffmann-La Roche — 1898 (rechts) und Emil Barell Fritz Hoffmann La Roche (* 24. Oktober 1868 in Basel; † 18. April 1920 ebenda) ist der Gründer eines Schweizer Pharmaunternehmens, aus dem sich der heutige Weltkonzern Roche entwickelt hat. Er war das dritt …   Deutsch Wikipedia

  • Retin-A — Strukturformel Allgemeines Freiname Tretinoin Andere Namen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”