Airplane
Filmdaten
Deutscher Titel: Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug
Originaltitel: Airplane!
Produktionsland: USA
Erscheinungsjahr: 1980
Länge: 88 Minuten
Originalsprache: Englisch
Altersfreigabe: FSK 12
Stab
Regie: Jim Abrahams,
David Zucker,
Jerry Zucker
Drehbuch: Jim Abrahams,
David Zucker,
Jerry Zucker
Produktion: Jon Davison,
Jim Abrahams,
Howard W. Koch
Musik: Elmer Bernstein
Kamera: Joseph F. Biroc
Schnitt: Patrick Kennedy
Besetzung

Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug ist eine amerikanische Komödie aus dem Jahr 1980. Regie führte Jim Abrahams zusammen mit David Zucker und Jerry Zucker, die auch das Drehbuch schrieben. Dieser Film gilt als Durchbruch von Leslie Nielsen, welcher bereits seit mehr als zwei Jahrzehnten in Filmen mitspielte.

Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug persifliert bekannte Flugzeug-Katastrophen-Filme der 1970er Jahre wie Airport und Airport 1975. Grundlage für die Handlung bildet jedoch der 1957 veröffentlichte Film 714 antwortet nicht.

Aufgrund des Erfolges dieses Filmes wurde 1982 ein zweiter Teil mit dem Titel Die unglaubliche Reise in einem verrückten Raumschiff produziert.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Nachdem auf dem Trans-Amerika-Flug 209 von Los Angeles nach Chicago neben einigen Passagieren auch der Pilot Captain Oveur und der Co-Pilot Murdoch an einer Fischvergiftung erkranken, muss ein flugkundiger Passagier gefunden werden, der das Flugzeug landen kann. Mit Ted Striker, einem ehemaligen Kampfpiloten, ist solch ein Passagier an Bord, der jedoch seit einem traumatischen Erlebnis im Krieg unter Flugangst leidet.

Erst nachdem ihn seine ehemalige Freundin Elaine, welche sich als Stewardess an Bord befindet, überredet, übernimmt Striker das Steuer. Während er zusammen mit Elaine das Flugzeug steuert, übernimmt Dr. Rumack die medizinische Versorgung der erkrankten Passagiere.

Mit Hilfe seines ehemaligen Vorgesetzten, Captain Rex Kramer, und des Fluglotsen Steve McCroskey gelingt es Striker letztlich, das Flugzeug zu landen.

Trivia

  • Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug wurde in lediglich 34 Tagen gedreht, größtenteils im August 1979.
  • Die letzten Worte Rumacks, welche er dreimal zu Striker sagt (vor, während und nach der Landung): „Ich wollte Ihnen beiden nur Glück wünschen. Wir alle zählen auf Sie.“ wurden bei Scary Movie 3, ebenfalls ein Film von Zucker, wieder aufgegriffen.
  • Die Regisseure David und Jerry Zucker haben als Bodencrew einen kurzen Auftritt im Film.
  • Die Mutter von David und Jerry Zucker, Charlotte Zucker, hat ebenso einen kurzen Auftritt: Sie versucht sich zu schminken, während sich das Flugzeug in Turbulenzen befindet.
  • Der dritte Regisseur Jim Abrahams tritt als einer der Gläubigen im Flugzeug auf.
  • Gregory Itzin, der später Charles Logan in der Serie 24 verkörperte, spielte einen „religiösen Fanatiker“ und sprach die ersten Worte in diesem Film.

Kritiken

„Die altbekannte Handlung dient lediglich als Vehikel für eine total überdrehte Parodie auf zahllose Hollywood-Filme von ‚Der weiße Hai‘ bis zu ‚Airport‘. Von unterschiedlichem Niveau und nicht immer geschmackvoll, in der deutschen Fassung noch stark vergröbert, kann der Film für Kenner dennoch recht vergnüglich sein.“

Lexikon des internationalen Films[1]

Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug wurde vom American Film Institute auf Platz 10 der „100 witzigsten amerikanischen Filmkomödien aller Zeiten“ geführt. Der Film war auch ein finanzieller Erfolg: bei Produktionskosten von 3,5 Millionen US-Dollar betrugen die Einnahmen in den USA 80 Millionen Dollar im Box Office und 40 Millionen Dollar im Video-Verleih.

Die Filmbewertungsstelle Wiesbaden verlieh der Produktion das Prädikat wertvoll.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Lexikon des internationalen Films (CD-ROM-Ausgabe), Systhema, München 1997

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Airplane! — Título ¡Aterriza como puedas! (España) ¿Y dónde está el piloto? (Hispanoamérica) Ficha técnica Dirección Jim Abrahams, David Zucker, Jerry Zucker Producci …   Wikipedia Español

  • airplane — UK US /ˈeəpleɪn/ noun [C] US (UK aeroplane) ► TRANSPORT a plane: »a commercial/passenger airplane »to board/fly/get on an airplane …   Financial and business terms

  • airplane — (n.) 1907, from AIR (Cf. air) (n.1) + PLANE (Cf. plane) (n.1); though the original references are British, the word caught on in American English, where it largely superseded earlier AEROPLANE (Cf. aeroplane) (1873 in this sense and still common… …   Etymology dictionary

  • airplane — air plane n. a heavier than air aircraft. Same as {{aeroplane[2]}}. [PJC] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • airplane — [n] vehicle that transports cargo or passengers through the air aeroplane, airbus, aircraft, airliner, airship, cab*, crate*, jet, kite*, plane, ramjet*, ship*; concept 504 …   New thesaurus

  • airplane — ► NOUN N. Amer. ▪ an aeroplane …   English terms dictionary

  • airplane — [er′plān΄] n. [altered, infl. by AIR, from earlier AEROPLANE] a fixed wing aircraft, heavier than air, that is kept aloft by the aerodynamic forces of air as it is driven forward by a screw propeller or by other means, as jet propulsion …   English World dictionary

  • Airplane! — For other uses, see Airplane (disambiguation). Airplane! Theatrical poster Directed by Jim Abrahams David Zucker …   Wikipedia

  • airplane — /air playn /, n. 1. a heavier than air aircraft kept aloft by the upward thrust exerted by the passing air on its fixed wings and driven by propellers, jet propulsion, etc. 2. any similar heavier than air aircraft, as a glider or helicopter. Also …   Universalium

  • airplane — n. also: aeroplane 1) to board; take an airplane 2) to bring down, land; ditch; fly, pilot; hijack; navigate an airplane (a pilot flies an airplane) 3) to bring down, shoot down an airplane (our fire brought down an enemy airplane) 4) a jet;… …   Combinatory dictionary

  • Airplane! — Y a t il un pilote dans l avion ? Y a t il un pilote dans l avion ? Titre original Airplane ! Réalisation Jim Abrahams David Zucker Jerry Zucker (ZAZ) Acteurs principaux Robert Hays Julie Hagerty Lloyd Bridges Leslie Nielsen Robert… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”