Airsnort
Airsnort
Bildschirmfoto von Arisnort
Basisdaten
Entwickler Blake Hegerle, Jeremy Bruestle
Aktuelle Version 0.2.7e
(9. Januar 2005)
Betriebssystem GNU/Linux, Windows
Kategorie WLAN-Sniffer
Lizenz GPL
Deutschsprachig nein
Sonstiges Entwicklung eingestellt
airsnort.shmoo.com

Airsnort ist eine freie Software zur Aufzeichnung von Datenpaketen und zur Berechnung von Schlüsseln in 802.11b-Funknetzwerken.

Airsnort wird von einer Gruppe namens „The Shmoo Group“ herausgegeben und ist verfügbar für die Betriebssysteme Linux und Windows.

Kein direkter Zusammenhang besteht zu dem IDS-Programm Snort der Firma Sourcefire – trotz des ähnlichen Namens und des übernommenen Maskottchens (Snort: ein Ferkel mit großer, schnaubender Nase; Airsnort: das gleiche Schweinchen mit Flügeln versehen).

Funktion

Airsnort nutzt eine Schwachstelle im Verschlüsselungsalgorithmus WEP, die von Scott Fluhrer, Itsik Mantin und Adi Shamir beschrieben wurde. Aus dem Funknetzwerk werden durch die Software mit Hilfe einer Netzwerkkarte passiv Datenpakete aufgezeichnet, aus denen der dazugehörige Schlüssel berechnet wird. Das dauert einige Minuten.

Bei der Veröffentlichung der ersten Version am 14. August 2001 war Airsnort eines der ersten für Endanwender verwendbaren Programme, die diese Sicherheitslücke ausnutzten.

Mittlerweile wurde die Entwicklung des Programmes eingestellt.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • AirSnort — Infobox Software name = AirSnort caption = AirSnort (Linux) developer = Blake Hegerle and Jeremy Bruestle latest release version = 0.2.7e latest release date = January 10, 2005 operating system = Cross platform genre = WEP encryption key recovery …   Wikipedia

  • Network encryption cracking — is the breaching of network encryptions (e.g., WEP, WPA, ...), usually through the use of a special encryption cracking software. It may be done through a range of attacks (active and passive) including injecting traffic, decrypting traffic, and… …   Wikipedia

  • Snort — Entwickler Sourcefire Aktuelle Version 2.9.1 (23. August 2011) Betriebssystem Plattformunabhängig Kategorie Intrusion …   Deutsch Wikipedia

  • Shmoo Group — The Shmoo Group is an American organization founded by Bruce Potter in the late 1990s as a non profit security think tank. The Group is comprised of people such as Apache Foundation director Ben Laurie, cryptographer Tadayoshi Kohno, anonymity… …   Wikipedia

  • Wireless security — An example wireless router, that can implement wireless security features Wireless security is the prevention of unauthorized access or damage to computers using wireless networks. Many laptop computers have wireless cards pre installed. The… …   Wikipedia

  • Aircrack-ng — Aircrack Entwickler: Christophe Devine dann Thomas d’Otreppe Aktuelle Version: 1.0 RC2 (22. Januar 2009) Betriebssystem: GNU/Linux, Unix, Windows, FreeBSD …   Deutsch Wikipedia

  • Kismac — Kismet Kismet in Aktion Basisdaten Entwickler: Mike Kershaw Aktuelle  …   Deutsch Wikipedia

  • Wired Equivalent Privacy — (WEP, engl. „Verdrahteten (Systemen) entsprechende Privatsphäre“) ist das ehemalige Standard Verschlüsselungsprotokoll für WLAN. Es sollte sowohl den Zugang zum Netz regeln, als auch die Vertraulichkeit und Integrität der Daten sicherstellen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Wi-Fi — For the radio station, see WIFI (AM). Wi Fi logo Wi Fi (  / …   Wikipedia

  • Promiscuous mode — In computing, promiscuous mode or promisc mode is a configuration of a network card that makes the card pass all traffic it receives to the central processing unit rather than just packets addressed to it a feature normally used for packet… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”