Airspeed (Film)
Filmdaten
Deutscher Titel Airspeed - Rettung in letzter Sekunde
Originaltitel Airspeed
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1998
Länge 84 Minuten
Altersfreigabe FSK 12
Stab
Regie Robert Tinnell
Drehbuch Richard Goudreau, Roc LaFortune, Andrew Sands
Produktion Richard Goudreau
Musik Normand Corbeil
Kamera Georges Archambault
Schnitt Gaétan Huot, Louis-Philippe Rathé
Besetzung
  • Elisha Cuthbert: Nicole Stone
  • Bronwen Booth: Andrea Prescott
  • Joe Mantegna: Raymond Stone
  • Lynne Adams: Marilyn Stone
  • Russell Yuen: Mark
  • Gordon Masten: Frank
  • Don Jordan: Greg
  • Martin Lacroix: Terry

Der Film Airspeed ist ein Thriller von Robert Tinnell, gedreht 1998 in den USA. Er wurde von Lions Gate Entertainment und von Melenny Productions produziert.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Die 13-jährige Nicole ist Tochter des reichen Unternehmers Raymond Stone. Mit ihren Eltern liegt Sie im Streit, aus der Sicht der Eltern wegen schulischer Leistungen, aus der Sicht der Tochter, weil sie sich von ihren Eltern vernachlässigt fühlt. Als sie im Privatflugzeug ihres Vaters mitfliegt, schlägt ein Blitz in das Flugzeug ein und durch die Explosion reißt ein Loch in die Kabinenwand. Die beide Piloten Greg und Terry werden unmittelbar durch den Stromschlag verletzt und bewusstlos. Die beiden anderen erwachsenen Mitreisenden, Angestellte ihres Vaters, werden durch einen großen herumfliegenden Erste-Hilfe-Kasten verletzt und dadurch und durch den Unterdruck ohnmächtig. Nicole hatte mit dem Erste-Hilfe-Kasten herumgespielt, nur dadurch war er nicht befestigt; aber dadurch hatte sie zufällig auch eine Sauerstoffmaske über dem Gesicht und die zugehörige Sauerstoffflasche bei sich und kommt nach kurzer Zeit wieder zu Bewusstsein. Auch die mitfliegende Frau wird kurz wieder wach, aber nicht für lange Zeit, so dass Nicole wieder auf sich allein gestellt ist.

Der Autopilot hatte sich eingeschaltet, aber Autopiloten können Flugzeuge nur in der Luft halten und nicht landen, außerdem hat er einen Defekt und kann nicht deaktiviert werden. Nicole hat erst über das Funkgerät, nach dessen Versagen über das Handy der Frau Kontakt zum Tower, zum Fluglotsen Jeff.

Der erste Rettungsversuch mittels eines Tankflugzeuges wird gestartet, da Tankflugzeugpiloten darauf trainiert sind, sich anderen Flugzeugen zu nähern. Durch Turbulenzen schlägt dies aber fehl.

Dann fliegt - ein Plan Jeffs - das Tankflugzeug unter den Privatjet, Nicole schleppt die ohnmächtigen Erwachsenen zur Luke beim Vorderrad. Es gelingt, drei der vier Erwachsenen abzuseilen. Bei weiteren Turbulenzen reißt aber das Verbindungskabel, der Mann, der sie entgegennahm, wird aus dem Flugzeug gerissen. Wenig später wurde vom Piloten des Militärflugzeugs jedoch die Sichtung des geöffneten Fallschirms, der bei der Rettungsaktion aus Sicherheitsgründen getragen wurde, gemeldet. Von einem Todesfall wurde im weiteren Verlauf des Films nicht gesprochen!

Nicole und der übergewichtige und immer noch ohnmächtige vierte Erwachsene sind an immer noch an Bord des Flugzeuges. Es bleibt keine andere Möglichkeit, als dass sie das Flugzeug landet. Als erstes deaktiviert sie den Autopiloten mittels des Lieblingsbaseballschlägers ihres Vaters. Dann landet sie das Flugzeug unter Jeffs Anleitung. Obwohl während des Landeanflugs auch noch der Akku des Handys leer wird, gelingt es ihr.

Kritiken

Robert Pardi kritisierte auf TV Guide die Besetzung. Er schrieb, der Film sei für die erwachsenen Zuschauer nicht empfehlenswert. [1]

Quellen

  1. Robert Pardi, TV Guide

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Airspeed (film) — Infobox Film name = Airspeed image size = caption = director = Robert Tinnell producer = Richard Goudreau writer = Richard Goudreau (screenplay) Roc LaFortune (screenplay) Andrew Sands (novel) narrator = starring = Elisha Cuthbert music = Normand …   Wikipedia

  • Airspeed (disambiguation) — Airspeed is the speed of an aircraft relative to the air.Airspeed may also refer to:*Airspeed (film), a movie *Airspeed Aviation, a small regional airline based in Abbotsford, British Columbia, Canada. *Airspeed indicator, a flight instrument… …   Wikipedia

  • Airspeed (Begriffsklärung) — Airspeed steht für: Airspeed, ein britischer Flugzeughersteller Airspeed (Film), ein US amerikanischer Thriller aus dem Jahr 1998 in der Fliegersprache die Fluggeschwindigkeit eines Flugzeugs relativ zur umgebenden Luft Diese Seite …   Deutsch Wikipedia

  • Airspeed - Rettung in letzter Sekunde — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Vollständige Inhaltsangabe fehlt Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst …   Deutsch Wikipedia

  • Airspeed – Rettung in letzter Sekunde — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Vollständige Inhaltsangabe fehlt Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst …   Deutsch Wikipedia

  • Loose Change (film) — Infobox film name = Loose Change caption = Loose Change: 2nd Edition DVD Cover | director = Dylan Avery producer = Korey Rowe Jason Bermas Dylan Avery Tim Sparke Alex Jones Jason McGeown writer = Dylan Avery music = DJ Skooly editing = Dylan… …   Wikipedia

  • The Right Stuff (film) — Infobox Film name = The Right Stuff image size = 215px caption = theatrical poster director = Philip Kaufman producer = Irwin Winkler writer = Philip Kaufman Tom Wolfe (book) starring = Fred Ward Dennis Quaid Ed Harris Scott Glenn Sam Shepard… …   Wikipedia

  • Memphis Belle (film) — Memphis Belle Theatrical Release Poster Directed by Michael Caton Jones Produced by …   Wikipedia

  • Die Brücke von Arnheim (Film) — Filmdaten Deutscher Titel Die Brücke von Arnheim Originaltitel A Bridge Too Far …   Deutsch Wikipedia

  • LaFortune — Roc LaFortune (* 21. Dezember 1956 in Lachute, Québec) ist ein kanadischer Schauspieler und Drehbuchautor. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Leistungen 2 Filmografie (Auswahl) 2.1 Schauspieler 2.2 Drehbucha …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”