Aischines (Milet)

Aischines war ein Redner des 1. Jahrhunderts v. Chr. aus Milet. Er ist nicht zu verwechseln mit dem bekannteren attischen Redner.

Aischines wird bei Cicero (Brutus 325) und Diogenes Laertios (2, 64) erwähnt. Er wurde aus seiner Heimat verbannt, weil er sich gegen Pompeius gewandt hatte (Strabon 14, 1, 7).

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aischines — (lat. Aeschines) ist der Name folgender Personen: Aischines (Töpfer), ein attischer Töpfer im 6. Jahrhundert v. Chr. Aischines (Athen), ein attischer Redner des 4. Jahrhunderts v. Chr. Aischines (Sokratiker) aus Sphettos, ein Schüler des Sokrates …   Deutsch Wikipedia

  • Aeschines — Aischines (lat. Aeschines) ist der Name folgender Personen: Aischines (Töpfer), ein attischer Töpfer im 6. Jahrhundert v. Chr. Aischines (Athen), ein attischer Redner des 4. Jahrhunderts v. Chr. Aischines (Sokratiker) aus Sphettos, ein Schüler… …   Deutsch Wikipedia

  • Äschines — Aischines (lat. Aeschines) ist der Name folgender Personen: Aischines (Töpfer), ein attischer Töpfer im 6. Jahrhundert v. Chr. Aischines (Athen), ein attischer Redner des 4. Jahrhunderts v. Chr. Aischines (Sokratiker) aus Sphettos, ein Schüler… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ai — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Sklaverei im antiken Griechenland — Eine junge Sklavin reicht ihrer Herrin ein Schmuckkästchen. Grabstele, 430–410 v. Chr. Die Sklaverei war, wie in den meisten antiken Zivilisationen, ein wesentliches Element der Wirtschaft und Gesellschaft des antiken Griechenlands. So besaßen… …   Deutsch Wikipedia

  • Conisterium — Große Palästra (Campus) in Pompeji Das Wort Palästra (Plural Palästren; griechisch παλαίστρα palaístra „Ringplatz“, lateinisch palaestra) leitet sich von dem griechischen Pale ( …   Deutsch Wikipedia

  • Coryceum — Große Palästra (Campus) in Pompeji Das Wort Palästra (Plural Palästren; griechisch παλαίστρα palaístra „Ringplatz“, lateinisch palaestra) leitet sich von dem griechischen Pale ( …   Deutsch Wikipedia

  • Elaeothesium — Große Palästra (Campus) in Pompeji Das Wort Palästra (Plural Palästren; griechisch παλαίστρα palaístra „Ringplatz“, lateinisch palaestra) leitet sich von dem griechischen Pale ( …   Deutsch Wikipedia

  • Ephebeum — Große Palästra (Campus) in Pompeji Das Wort Palästra (Plural Palästren; griechisch παλαίστρα palaístra „Ringplatz“, lateinisch palaestra) leitet sich von dem griechischen Pale ( …   Deutsch Wikipedia

  • Iliade — Titelblatt der Iliasausgabe von Theodose Thiel, die in Straßburg am Ende des 16. Jahrhunderts veröffentlicht wurde …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”