Aisthesis Verlag

Aisthesis Verlag ist ein 1985 gegründeter literatur- bzw. kulturwissenschaftlicher Fachverlag mit Sitz in Bielefeld.

Verlagsleitung

Der Verlag wird von Detlev Kopp und Michael Vogt geleitet. Beide studierten zunächst in Münster, dann an der Universität Bielefeld und promovierten dort Anfang der 1980er Jahre mit literaturwissenschaftlichen Dissertationen zu Christian Dietrich Grabbe. Detlev Kopp ist Honorarprofessor an der Universität Osnabrück.

Programm

Das Verlagsprogramm umfasst den Bereich Literaturwissenschaft, Philosophie, Geschichtswissenschaft und Medientheorie. Den Schwerpunkt des Verlagsprogramms bilden Publikationen zur Literatur- und Kulturwissenschaft. Von 1997 bis 2010 erschienen beim Aisthesis Verlag die Mitteilungen des Deutschen Germanistenverbandes; der Verlag ist im Bereich der Germanistik mit verschiedenen Reihen aktiv.

Texteditionen erscheinen seit 2005 in einer eigenen Reihe des Verlags. Hier bildete die Ausgabe der Werke und Briefe von Georg Herwegh, die 2005 von Ingrid Pepperle besorgt wurde, den Startpunkt. In der Verlagsreihe AISTHESIS ARCHIV erscheinen Texte, die vergessen oder noch nie zuvor veröffentlicht wurden. Seit 2009 erscheint bei Aisthesis die Edition der Essays und Publizistik von Heinrich Mann, herausgegeben von Anne Flierl, Wolfgang Klein und Volker Riedel.

Das Verlagsprogramm Edition Sirius veröffentlicht Beiträge aus dem Umfeld von Psychotherapie, Psychologie und Philosophie und existiert seit dem Erscheinen der ersten Publikation 2005. Hier werden Beiträge namhafter Vertreter dieser Richtungen zur Erhaltung und Förderung der körperlichen und seelischen Gesundheit sowie zur Behandlung von im Lebensprozess erlittenen Störungen und Erkrankungen verlegt. Hauptautor ist Hilarion Petzold, Begründer der Integrativen Psychotherapie. Der Schwerpunkt des Verlagsprogramms liegt in Arbeiten aus dem Bereich der Integrativen Therapie. Die Edition ist aber für Beiträge aus allen Psychotherapieschulen. Dementsprechend finden sich in den Publikationen Einflüsse aus Philosophie, Psychologie und Kunst sowie der abendländischen und fernöstlichen Spiritualität. Einen Schwerpunkt des Programms bilden Arbeiten zum thematischen Feld "Müßiggang"; zuletzt das "Wörterbuch des Müßiggängers" (2009) und "Liebe und Müßiggang" (2011) von Gisela Dischner.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pierre Garnier — Cet article concerne le poète Pierre Garnier. Pour les homonymies Garnier, voir Garnier. Pierre Garnier Activités Poète Naissance 9 janvier 1928 à Amiens Langue d écriture …   Wikipédia en Français

  • Hans Heinz Holz — (* 26. Februar 1927 in Frankfurt am Main) ist ein marxistischer Philosoph und Mitglied der Deutschen Kommunistischen Partei. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Schriften (Auswahl) 3 Briefwechsel …   Deutsch Wikipedia

  • Claus Friedrich Köpp — (* 5. März 1929 in Marienburg (Westpreußen); † 24. Februar 2010 in Berlin), Literaturwissenschaftler und Lyriker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Lyrische und wissenschaftliche Referenz 3 P …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann Wiegmann — (* 1937) ist ein deutscher Germanist und Gymnasiallehrer. Nach dem Studium der Germanistik, Philosophie und Katholischen Theologie legte Wiegmann im Jahr 1970 das Staatsexamen für das Lehramt ab und wurde im Jahr 1975 mit einer Dissertation über… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutschsprachiger Verlage — Diese alphabetische Liste beinhaltet Verlage und Verlagsgruppen mit überwiegend deutschsprachigen Publikationen, die vermutlich die Relevanzkriterien für Verlage erfüllen. Verlage, die nicht (mehr) eigenständig sind, erscheinen mit einem Verweis… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Verlagen — Diese alphabetische Liste beinhaltet Verlage und Verlagsgruppen im deutschen Sprachraum, die die Relevanzkriterien für Verlage erfüllen. Verlage, die nicht (mehr) eigenständig sind, werden mit Verweis auf den Dachverlag aufgeführt. Erloschene… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Verlagen im deutschen Sprachraum — Diese alphabetische Liste beinhaltet Verlage und Verlagsgruppen im deutschen Sprachraum, die die Relevanzkriterien für Verlage erfüllen. Verlage, die nicht (mehr) eigenständig sind, werden mit Verweis auf den Dachverlag aufgeführt. Erloschene… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Verlagen in Deutschland, Österreich und Schweiz — Diese alphabetische Liste beinhaltet Verlage und Verlagsgruppen im deutschen Sprachraum, die die Relevanzkriterien für Verlage erfüllen. Verlage, die nicht (mehr) eigenständig sind, werden mit Verweis auf den Dachverlag aufgeführt. Erloschene… …   Deutsch Wikipedia

  • Marieluise Fleißer — (deutsche Briefmarke 2001) Marieluise Fleißer (* 23. November 1901 in Ingolstadt; † 2. Februar 1974 ebenda) war eine deutsche Schriftstellerin. Inhaltsverze …   Deutsch Wikipedia

  • Gerhart Hauptmann — Gerhart Johann Robert Hauptmann (* 15. November 1862 in Ober Salzbrunn in Schlesien; † 6. Juni 1946 in Agnetendorf/Agnieszków in Schlesien) war ein deutscher Dramatiker und Schriftsteller. Er gilt als der bedeutendste deutsche Vertreter des… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”