Aiterbach

Aiterbach heissen:

  • Aiterbach (Traun), Nebenfluss der Traun, Oberösterreich
  • Aiterbach (Amper), Nebenfluss der Amper, Oberbayern


Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.
Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM, Google oder Bing

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aiterbach (Allershausen) — Aiterbach ist ein Kirchdorf im westlichen Landkreis Freising. Der Ort liegt in einem Seitental der Amper, etwa drei Kilometer nördlich von Allershausen, dessen Ortsteil Aiterbach seit 1971 ist. Das Dorf wird vom Bach Atter durchflossen. In dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Kalvarienberg (Aiterbach) — Aiterbach mit Kalvarienberg (Lithografie 1846) Der Kalvarienberg ist eine Kreuzigungsgruppe oberhalb von Aiterbach in der Gemeinde Allershausen (Oberbayern). Sie wurde zwischen 1845 und 1846 auf einem mit Fichten bewachsenen Hügel am… …   Deutsch Wikipedia

  • Schloss Aiterbach — Das ehemalige Schloss Aiterbach liegt am westlichen Dorfrand von Aiterbach in der Gemeinde Allershausen (Oberbayern). Das Schloss ist ein kleiner, zweigeschossiger Putzbau mit einem Mansarddach. Es wurde 1711 (a.a.S. 1788) von Joseph Adolph… …   Deutsch Wikipedia

  • Filialkirche St. Brictius (Aiterbach) — Die Filialkirche St. Brictius ist die katholische Dorfkirche von Aiterbach in der Gemeinde Allershausen (Oberbayern). Der heutige Bau wurde ab Beginn des 18. Jahrhunderts im Stile des Barock an der Stelle eines gotischen Vorgängerbaus errichtet… …   Deutsch Wikipedia

  • Göttschlag — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Leonhardsbuch — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Oberallershausen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Oberkienberg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Reckmühle — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Schroßlach — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”