Aitken

Aitken steht für:

  • Aitken (Mondkrater), einen Krater auf dem Mond, benannt nach [Robert Grant Aitken
  • die Aitken-Klassifikation der Epiphysiolyse, eine Verletzung des noch nicht ausgewachsenen Knochens
  • Aitken-Kern, ein Aerosolteilchen zwischen 0,01 und 0,1 µm.


Aitken ist der Familienname folgender Personen:

  • Alexander Aitken (1895–1967), neuseeländischer Mathematiker
  • Andrew Aitken (1909–1984), englischer Fußballtorhüter
  • Arthur Aitken (1861–1924), britischer Militärbefehlshaber
  • Brett Aitken (* 1971), australischer Bahn- und Straßenradrennfahrer
  • David D. Aitken (1853–1930), US-amerikanischer Politiker
  • Charlie Aitken (* 1942), schottischer Fußballspieler
  • Glenn Aitken (* 1952), englischer Fußballspieler
  • Jane Aitken (1764–1832), US-amerikanische Druckerin und Buchbinderin
  • John Aitken (Musikverleger) (1744/1745–1831), schottisch-amerikanischer Musikverleger
  • John Aitken, bekannt als John the Painter (1752–1777), schottischer Terrorist
  • John Aitken (Entdecker), australischer Entdecker um 1835
  • John Aitken (Physiker) (1839–1919), britischer Physiker
  • John Aitken (Bürgermeister) (1849–1921), Bürgermeister von Wellington
  • John Aitken (Fußballspieler, 1870) (* 1870), schottischer Fußballspieler
  • John Aitken (Fußballspieler, 1897) (1897–1967), schottischer Fußballspieler
  • Johnny Aitken (1885–1918), US-amerikanischer Rennfahrer
  • Laurel Aitken (1927–2005), kubanisch-britischer Ska-Sänger und -Songwriter
  • Maria Aitken (* 1945), irische Filmschauspielerin und Drehbuchautorin
  • Martin J. Aitken (* 1922), britischer Physiker
  • Matt Aitken (* 1956), britischer Songschreiber und Musikproduzent
  • Max Aitken, 1. Baron Beaverbrook (1879–1964), britischer Pressezar und Politiker
  • Nick Aitken (* 1990), australischer Radrennfahrer
  • Ralph Aitken (1863–1928), schottischer Fußballspieler
  • Robert Aitken (Verleger) (1734–1802), amerikanischer Verleger
  • Robert Aitken (Japanologe) (1917–2010), amerikanischer Japanologe und Zen-Lehrer
  • Robert Aitken (Musiker) (* 1939), kanadischer Komponist, Flötist, Musikpädagoge und Dirigent
  • Robert Grant Aitken (1864–1951), amerikanischer Astronom
  • Roy Aitken (* 1958), schottischer Fußballspieler
  • Spottiswoode Aitken (1868–1933), britisch-amerikanischer Schauspieler
  • Tony Aitken (* 1946), britischer Schauspieler
  • William Aitken (1894–1973), schottischer Fußballspieler und -trainer


Siehe auch:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aitken — may refer to:*Aitken (crater), a crater on the Moon *Aitken (surname), people with the surname Aitken …   Wikipedia

  • Aitken — pude referirse a: Alexander Aitken, matemático de Nueva Zelanda. Aitken (cráter lunar), un cráter lunar. Cuenca Aitken, estructura del polo sur lunar. Esta página de desambiguación cataloga artículos relacionados con el mismo título. Si llegaste… …   Wikipedia Español

  • Aitken —   [ eɪtkɪn],    1) Robert Grant, amerikanischer Astronom, * Jackson (Calif.) 13. 12. 1864, ✝ Berkeley (Calif.) 29. 10. 1951; 1930 35 Direktor des Lick Observatoriums; Arbeiten zur Erforschung von Doppelsternen, war maßgeblich an der Erarbeitung… …   Universal-Lexikon

  • Aitken — (spr. ētken), Sir William, Mediziner, geb. 23. April 1825 in Dundee, gest. 25. Juni 1892, studierte in Edinburg, wurde 1848 Prosektor in Glasgow, 1855 pathologischer Anatom in Scutari, 1860 Professor an der Army Medical School. Er führte das… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Aitken — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sommaire 1 Patronyme 2 Astronomie 3 Autres …   Wikipédia en Français

  • Aitken — This interesting Scottish name is a diminutive of Adam, the original Hebrew name meaning The Red Earth . Aitken derives from Ad kin , son of Ad(am) or Little Ad(am). The name Adam first appears in the 13th Century and Aitken shortly afterwards in …   Surnames reference

  • Aitken — /ayt keuhn/, n. 1. Robert Grant, 1864 1951, U.S. astronomer. 2. William Maxwell. See Beaverbrook, William Maxwell Aitken. * * * …   Universalium

  • Aitken — /ayt keuhn/, n. 1. Robert Grant, 1864 1951, U.S. astronomer. 2. William Maxwell. See Beaverbrook, William Maxwell Aitken …   Useful english dictionary

  • aitken — intake …   Anagrams dictionary

  • Aitken — /ˈeɪtkən/ (say aytkuhn) noun William Maxwell → Beaverbrook …   Australian English dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”