Ajahn Brahm

Ajahn Brahmavamso Mahathera (* 7. August 1951 in London als Peter Betts) ist ein buddhistischer Mönch und zumeist bekannt als Ajahn Brahm.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Frühe Jahre

Nachdem er während seiner Schulzeit Bücher über den Buddhismus gelesen hatte, betrachtete er sich bereits im Alter von 17 Jahren als Buddhist. Aufgewachsen in einfachen Verhältnissen, bekam er ein Stipendium für Theoretische Physik an der Universität Cambridge und studierte dort in den frühen 1970er Jahren. Als Cambridge-Absolvent lehrte er für ein Jahr an einer High School, bevor er dann nach Thailand reiste um Bhikkhu (ein theravada-buddhistischer Mönch) zu werden. Ajahn Brahm wurde im Alter von 23 Jahren im Kloster Wat Saket in Thailand ordiniert und studierte anschließend 9 Jahre bei einem legendären Meditationsmeister, dem ehrwürdigen Ajahn Chah Bodhinyana Mahathera.

Noch in seiner Zeit als Junior-Mönch wurde er gebeten, die Zusammenstellung eines englischsprachigen Führers durch die buddhistischen Klosterregeln zu übernehmen, das Vinaya. Später wurde sein Buch die Basis für die Klosterdisziplin in vielen Theravada Klöstern der westlichen Welt.

Ankunft in Australien

Im Jahr 1983 wurde Ajahn Brahm durch die Buddhist Society of Western Australia eingeladen, nach Perth in West-Australien zu kommen, um dort Ajahn Jagaro beim Lehren zu assistieren. Anfänglich lebten beide in einem alten Haus in der Vorstadt von Nord-Perth, aber 1983 erhielten sie 97 acres (etwa 393,000 m²) landwirtschaftlich genutztes und bewaldetes Land in den Hügeln von Serpentine, südlich von Perth. Das Land wurde das Bodhinyana Kloster, benannt nach ihrem Lehrer, Ajahn Chah, dessen Ordensname Bodhinyana lautete. Bodhinyana wurde das erste geweihte buddhistische Kloster in der südlichen Hemisphäre und ist jetzt die größte buddhistische Klostergemeinschaft in Australien.

Anfänglich gab es auf dem Grundstück noch keine Gebäude, und da es zu dieser Zeit erst wenige Buddhisten in Perth gab und somit wenig finanzielle Unterstützung, begannen die Mönche selbst zu bauen, um Geld zu sparen. So kam es, dass Ajahn Brahm Klempnerarbeiten und Maurerei lernte und viele von den heute dort vorhandenen Gebäuden selbst baute.

Übernahme der Leitung

1994 verließ Ajahn Jagaro West-Australien um zu pausieren. Ein Jahr später verließ er den Orden und überließ Ajahn Brahm damit die Verantwortung. Trotz anfänglicher Vorbehalte übernahm Ajahn Brahm diese Rolle mit Begeisterung. Bald wurde er eingeladen, seine humorvollen und aufbauenden Reden in anderen Teilen Australiens und Südostasiens zu halten. Er war im Jahre 2002 ein Redner beim International Buddhist Summit in Phnom Penh und bei drei globalen buddhistischen Konferenzen. Weiterhin widmet er seine Zeit und Aufmerksamkeit Kranken und Sterbenden, ebenso den Menschen im Gefängnis, den Krebskranken und den Menschen, die meditieren lernen wollen. Daneben kümmert er sich auch noch um seinen eigenen Sangha von Bhikkhus in Bodhinyana.

Ajahn Brahm beeinflusste die Gründung vom Dhammasara Nonnenkloster in Gidgegannup in den Hügeln im Nordosten von Perth. Es ist ein völlig unabhängiges Kloster, in dem derzeit die in Sri Lanka ausgebildete Bhikkhuni Ajahn Sr. Vayama Äbtissin ist.

Ämter

Gegenwärtig ist Ajahn Brahm Abt des Bodhinyana Klosters in Serpentine, West-Australien, Spiritueller Direktor der Buddhist Society of Western Australia, Spiritueller Berater der Buddhist Society of Victoria, Spiritueller Berater der Buddhist Society of South Australia, Spiritueller Schirmherr der Buddhist Fellowship in Singapur, Spiritueller Schirmherr des Bodhikusuma Zentrums in Sydney und arbeitet mit Mönchen und Nonnen aller buddhistischen Traditionen um die Australian Sangha Association zu etablieren.

Im Oktober 2004, erhielt Ajahn Brahm die John Curtin-Medaille für seine Vision, seine Anleitung und den Dienst an der Australischen Gesellschaft durch die Curtin Universität.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ajahn Brahm — Ajahn Brahmavamso Mahathera (aussi appelé Ajahn Brahm), de son vrai nom Peter Betts, est né à Londres le 7 août 1951. Ajahn Brahm est l abbé du monastère Bodhinyana, de Serpentine (petite ville d Australie Occidentale d environ 2000 habitants),… …   Wikipédia en Français

  • Ajahn Brahm — Infobox Buddhist biography name = Ajahn Brahm img size = img capt = Ajahn Brahm (front left) landscape = birth name = Peter Betts other names = dharma name = birth date = birth date and age|df=yes|1951|8|7 birth place = United Kingdom death date …   Wikipedia

  • Ajahn Brahmavamso — Ajahn Brahm Ajahn Brahmavamso Mahathera (aussi appelé Ajahn Brahm), de son vrai nom Peter Betts, est né à Londres le 7 août 1951. Ajahn Brahm est l abbé du monastère Bodhinyana, de Serpentine (petite ville d Australie Occidentale d environ 2000… …   Wikipédia en Français

  • Ajahn Brahmavamso Mahathera — (* 7. August 1951 in London als Peter Betts) ist ein buddhistischer Mönch und zumeist bekannt als Ajahn Brahm. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 1.1 Frühe Jahre 1.2 Ankunft in Australien 1.3 Übernahme d …   Deutsch Wikipedia

  • Ajahn Chah — und Ajahn Sumedho Ajahn Chah (* 17. Juni 1918 nahe Ubon Ratchathani, Thailand; † 16. Januar 1992) war ein theravada buddhistischer Mönch der Kamatthana Waldmönchstradition. Ab den siebziger Jahren wuchs sein Ruf, ein ausgezeichnet …   Deutsch Wikipedia

  • Brahm — ist ein männlicher Vorname sowie ein Familienname. Personen mit dem Nachnamen Brahm sind: Ajahn Brahm (* 1951), englischer buddhistischer Mönch Daniela Brahm (* 1966), deutsche Malerin John Brahm (eigtl. Hans Julius Brahm; 1893–1982), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Ajahn Chah — Phra Bodhiñāṇathera (Chah Subaddho) School Theravada, Maha Nikaya Other name(s) Luang Por Chah (หลวงพ่อชา), Luang Pu Chah (หลวงปู่ชา), Ajahn Chah (อาจารย์ชา) …   Wikipedia

  • Ajahn — The Thai word Ajahn (also spelt Ajaan, Ajarn, Acharn, Achaan) means teacher . It is used for high school teachers and Buddhist monks who have passed ten vassa. It is derived from the Pali word acariya. According to the Vinaya, any properly… …   Wikipedia

  • Brahm — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom.  Pour les articles homophones, voir Bram et Brame. Brahm est un prénom notamment porté par : Brahm Wenger Brahm est un nom de famille notamment… …   Wikipédia en Français

  • Chah — Ajahn Chah und Ajahn Sumedho Ajahn Chah (* 17. Juni 1918 nahe Ubon Ratchathani, Thailand; † 16. Januar 1992) war ein theravada buddhistischer Mönch der Kamatthana Waldmönchstradition. Ab den siebziger Jahren wuchs sein Ruf …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”