Akademie Schloss Solitude
Haupteingang der Akademie Schloss Solitude

Die Akademie Schloss Solitude ist eine Stiftung des öffentlichen Rechts, die vor allem die Aufgabe hat, jüngere, besonders begabte Künstlerinnen und Künstler durch Wohn- und Arbeitsstipendien zu fördern. Die Stipendiaten wohnen und arbeiten in möblierten Studios, die sich in den Offizien- und Kavaliersgebäuden des Schloss Solitude in Stuttgart befinden. Finanziert wird die Akademie durch Zuwendungen des Landes Baden-Württemberg.

Direktor des Hauses ist seit seiner Gründung der französische Germanist Jean-Baptiste Joly.

Inhaltsverzeichnis

Stipendium

Innenansicht mit Architekturinstallation

Seit 1990 vergibt die Akademie Schloss Solitude im Turnus von 24 Monaten Aufenthaltstipendien von unterschiedlicher Länge (zwischen 6 und 12 Monaten). Bewerben können sich Künstlerinnen und Künstler aller Nationen der folgenden Sparten: Architektur, Bildende Kunst, Darstellende Kunst,Design, Literatur, Musik/Klang und Video/Film/Neue Medien. Geistes-, Natur- und Wirtschaftswissenschaftler können sich im Rahmen des Programms »art, science & business« bewerben. Die nächste Bewerbungsrunde findet im Herbst 2010 für den Jahrgang 2011/2013 statt, aktuelle Informationen dazu sowie zu aktuellen und ehemaligen Stipendiaten der Akademie Schloss Solitude finden sich auf der Webseite der Akademie (siehe unten).

Innenansicht eines Wohn- und Arbeitsstudios.

Juroren Jahrgang 12 (2009/2011)

  • Vorsitzender der Jury: Philip Ursprung (Zürich, Schweiz)
  • Architektur: Beatriz Colomina (Princeton, USA)
  • Bildende Kunst: Dan Graham (New York, USA)
  • Darstellende Kunst: Christoph Schlingensief (Berlin, Deutschland)
  • Design: Yves Béhar (San Francisco, USA)
  • Literatur: Mircea Cartarescu (Bucharest, Rumänien)
  • Musik/Klang: Lucia Ronchetti (Rom, Italien)
  • Video/Film/Neue Medien: Sarah Morris (New York, USA)
  • Geisteswissenschaften: Hans Ulrich Gumbrecht (Stanford, USA)
  • Naturwissenschaften: Vadim Bolshakov (Boston, USA)
  • Wirtschaftswissenschaften: Caroline Gerschlager (Wien, Österreich)

Kuratorium

Bekannte Stipendiaten

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schloss Solitude — Schloss Solitude, Südfassade des Hauptgebäudes Blick zwischen den Kavaliersbauten …   Deutsch Wikipedia

  • Solitude — 48.7872229.083333 Koordinaten: 48° 47′ N, 9° 5′ O Landeshauptstadt …   Deutsch Wikipedia

  • Akademie der Bildenden Künste Stuttgart — Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart Gründung 1761 …   Deutsch Wikipedia

  • Solitüde — So|li|tü|de 〈f. 19〉 Einsamkeit (als Name von Schlössern) [<frz. solitude <lat. solitudo] * * * So|li|tude [zoli ty:d], So|li|tü|de [frz. solitude < lat. solitudo = Einsamkeit, zu: solus, ↑ solo]: Name von Schlössern: das Lustschloss S. * …   Universal-Lexikon

  • Merz-Akademie — Vorlage:Infobox Hochschule/Studenten fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Merz Akademie Gründung 1918 …   Deutsch Wikipedia

  • Merz-Akademie Stuttgart — Vorlage:Infobox Hochschule/Studenten fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Merz Akademie Gründung 1918 …   Deutsch Wikipedia

  • Merz Akademie — Vorlage:Infobox Hochschule/Studenten fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Merz Akademie …   Deutsch Wikipedia

  • Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart — Gründung 1761 Trägerschaft staatlich Ort St …   Deutsch Wikipedia

  • Solitudeallee — Schloss Solitude, Südfassade des Hauptgebäudes Blick zwischen den Kavaliersbauten …   Deutsch Wikipedia

  • Malaka Dewapriya — Born Grardhiwasam Lindamulage Malaka Dewapriya March 30, 1979 (1979 03 30) (age 32) Sri Lanka Nationality …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”