Akademie von Finnland

Vorlage:Infobox Hochschule/Studenten fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Akademie von Finnland
Logo
Trägerschaft staatlich
Ort Helsinki, Finnland
Präsident Raimo Väyrynen
Website aka.fi

Die Akademie von Finnland (finnisch Suomen Akatemia) ist die Finnische Akademie der Wissenschaften mit Sitz in Helsinki, Finnland.

Die Akademie von Finnland ist ein staatlich initiiertes Organ für die Wissenschaft und Forschung in Finnland. Die Akademie führt nicht nur finnische Spitzenwissenschaftler zusammen und ist bestrebt internationale Kontakte aufzubauen, sondern vergibt auch in jährlichem Turnus Fördergelder in Höhe von 200 Mio Euro an finnische Forschungsstellen mit circa 3000 Forschern.

Neben der Akademie von Finnland als staatliche Wissenschaftsplattform gibt es die

  • Finnische Akademie der Natur- und Literaturwissenschaften (Suomalainen tiedeakatemia)
  • Finnische Gesellschaft für Natur- und Literaturwissenschaften (Finska Vetenskaps-Societeten)
  • Finnische Akademie für Technik (Teknillisten Tieteiden Akatemia)
  • Schwedische Akademie der Ingenieurwissenschaften in Finnland (Svenska tekniska veteskapsakademien i Finland)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Finnland — Suomen tasavalta (finnisch) Republiken Finland (schwedisch) Republik Finnland …   Deutsch Wikipedia

  • Akademie zu Turku — Das Akademiegebäude in Turku Die Akademie zu Turku (finn. Turun akatemia, schwed. Kungliga Akademien i Åbo) war die erste Universität Finnlands und die Vorgängerin der Universität Helsinki. Sie wurde 1640 in Turku gegründet und 1828 nach Helsinki …   Deutsch Wikipedia

  • Akademie der Wissenschaften der UdSSR — Vorlage:Infobox Hochschule/Studenten fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Russische Akademie der Wissenschaften Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • Finnland-Intervention — Die Finnland Intervention deutscher Truppen (März bis Dezember 1918) entschied den Finnischen Bürgerkrieg zugunsten der konservativ gegenrevolutionären weißen Schutzkorps. Darüber hinaus verfolgte die deutsche Führung mit dem Vorstoß das Ziel,… …   Deutsch Wikipedia

  • Von und zu — Der Adel (lat.: nobilitas, althochdeutsch: Abstammung, Geschlecht) ist eine in den meisten Ländern Europas untergegangene privilegierte Gesellschaftsschicht. In feudalen Ständeordnungen war sie die herrschende soziale Schicht (Stand), gegründet… …   Deutsch Wikipedia

  • Akademie der Künste Kassel — Vorlage:Infobox Hochschule/Studenten fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Kunsthochschule Kassel Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • Wissenschaftliche Akademie — Eine Akademie der Wissenschaften ist eine Gelehrtengesellschaft und eine Einrichtung zur Förderung wissenschaftlicher Forschung. Daneben gibt es auch Kunstakademien, die sich der Förderung künstlerischer Studien verschreiben. Die Liste gibt eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Hans K. A. S. von Euler-Chelpin — Hans Karl August Simon von Euler Chelpin (* 15. Februar 1873 in Augsburg; † 6. November 1964 in Stockholm), war ein schwedischer Chemiker mit deutscher Herkunft. Er erhielt 1929 zusammen mit Arthur Harden den Nobelpreis für Chemie für ihre… …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Karl von Euler-Chelpin — Hans Karl August Simon von Euler Chelpin (* 15. Februar 1873 in Augsburg; † 6. November 1964 in Stockholm), war ein schwedischer Chemiker mit deutscher Herkunft. Er erhielt 1929 zusammen mit Arthur Harden den Nobelpreis für Chemie für ihre… …   Deutsch Wikipedia

  • Hans von Euler — Hans Karl August Simon von Euler Chelpin (* 15. Februar 1873 in Augsburg; † 6. November 1964 in Stockholm), war ein schwedischer Chemiker mit deutscher Herkunft. Er erhielt 1929 zusammen mit Arthur Harden den Nobelpreis für Chemie für ihre… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”