Akai (Vorname)

Der Vorname Akai stammt ursprünglich von den Blackfoot-Indianern Nordwest-Amerikas, wo er einen gebräuchlichen männlichen Vornamen repräsentiert. Dort bedeutet er so viel wie "Old Swan" oder "Der Weise".

Der Blackfoot-Häuptling Akai Mokti entwarf um 1800 die erste verwertbare Landkarte des Verbreitungsgebietes der damaligen Blackfoot-Indianer, die heute in den Bundesstaaten Alberta (Kanada) und Montana (USA) liegen. Die Karte diente Anfang des 19. Jahrhunderts als Grundlage für eine weitergehende Kartographierung des Gebietes durch die Hudson’s Bay Company, die die Kartographen Lewis and Clark im Zuge der ersten bis zur Westküste der USA reichenden Nordamerika-Expedition 1804–1806 vornahmen.

Heute ist es ein auch in Deutschland eingeführter, wenn auch noch wenig in den einschlägigen Namensverzeichnissen vorkommender Vorname für Jungen, der von den Standesämtern, ggf. unter Vorlage der Quellen, akzeptiert wird (Referenz: Standesamt Friedrichshafen, 2007).


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Neon Genesis Evangelion — Originaltitel 新世紀エヴァンゲリオン Transkription Shin Seiki Evangerion …   Deutsch Wikipedia

  • Neon Genesis — Seriendaten Deutscher Titel: Neon Genesis Evangelion Originaltitel: 新世紀エヴァンゲリオン (Shin Seiki Evangerion) Prod …   Deutsch Wikipedia

  • Niimi Nankichi — (jap. 新美 南吉, wirklicher Name: Watanabe Shōhachi 渡辺 正八[1]; * 30. Juli 1913 in Handa; † 22. März 1943) war ein japanischer Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Rebuild of Evangelion — Seriendaten Deutscher Titel: Neon Genesis Evangelion Originaltitel: 新世紀エヴァンゲリオン (Shin Seiki Evangerion) Pro …   Deutsch Wikipedia

  • Shin Seiki Evangelion — Seriendaten Deutscher Titel: Neon Genesis Evangelion Originaltitel: 新世紀エヴァンゲリオン (Shin Seiki Evangerion) Pro …   Deutsch Wikipedia

  • Shin Seiki Evangerion — Seriendaten Deutscher Titel: Neon Genesis Evangelion Originaltitel: 新世紀エヴァンゲリオン (Shin Seiki Evangerion) Pro …   Deutsch Wikipedia

  • Suzuki Miekichi — Miekichi Suzuki (jap. 鈴木 三重吉, Suzuki Miekichi; * 29. September 1882; † 27. Juni 1936 in Hiroshima) war ein japanischer Roman und Kinderbuchautor. Er gilt als Vater der Kinderliteratur in Japan. Leben Nach seinem Studium der englischen Literatur… …   Deutsch Wikipedia

  • Kitahara Hakushū — (jap. 北原 白秋, eigentlich: Kitahara Ryūkichi (北原 隆吉; * 25. Januar 1885 in Yanagawa; † 22. November 1942 in Tokio) war ein japanischer Lyriker, besonders auch der Kinderlyrik …   Deutsch Wikipedia

  • Iida Momo — (jap. いいだ もも, eigentlich 飯田 桃; * 1. Oktober 1926 im heutigen Minato, Tokio, Präfektur Tokio; † 31. März 2011) war ein japanischer Schriftsteller, der sich in seinen Büchern kritisch mit politischen Themen auseinandersetzte. Leben Nach dem Besuch… …   Deutsch Wikipedia

  • Ishikawa Jun — (jap. 石川 淳, wirklicher Name Ishikawa Kiyoshi; * 7. März 1899 in Asakusa, Tokio; † 29. Dezember 1987) war ein japanischer Schriftsteller, Übersetzer und Romancier der japanischen Moderne. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”