Akai MPC 1000

Das Akai MPC 1000 ist ein durch das japanische Unternehmen Akai hergestellter Hardwaresequenzer mit eingebautem Sampler. Im Gegensatz zu den Vorgängern ist der MPC 1000 das erste wirklich portable Gerät. Neben den gewöhnlichen Features, die größtenteils von den anderen MPCs übernommen wurden, besitzt der 1000 von Haus aus schon sechs analoge Ausgänge, die jedoch nicht erweitert werden können. Auch eine S/PDIF In/Out Schnittstelle ist von Werk aus schon integriert. Die 16 MB Arbeitsspeicher lassen sich auf 128 MB aufrüsten.

Anfang 2005 erschien das OS 1.07, das vor allem Verbesserungen im Timingbereich mit sich brachte. Für Ende 2005 kündigte Akai ein Betriebssystem mit den bisher fehlenden Funktion, wie zum Beispiel Timestrech, Zoning, etc. an.

Es gibt von japanischen Entwicklern auch ein ständig geupdatetes alternatives Betriebssystems, das sowohl viele Funktionen der größeren MPCs, als auch gänzlich neue Funktionen implementiert.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Akai mpc — Music Production Center (MPC) bezeichnet eine Sampler und Sequenzer bzw. Drumcomputer Serie des japanischen Elektronikherstellers Akai. Diese waren vor der Entwicklung der MPC 1000 unter dem Namen MIDI Production Center bekannt. Da aber die… …   Deutsch Wikipedia

  • Akai MPC 60 — Der Akai MPC 60 (MIDI Production Center) ist eine Hardware, die aus Sampler und Sequenzer besteht. Er ist 1988 auf den Markt gekommen und wurde von Akai zusammen mit Roger Linn kreiert. Der Sequenzer ist patternorientiert, der Sampler ist 16… …   Deutsch Wikipedia

  • Akai — Denki Rechtsform Kabushiki gaisha (Aktiengesellschaft) Gründung 1929 Auflösung 2000 Auflösungsgrund Ins …   Deutsch Wikipedia

  • Mpc 2000 Xl — MIDI Production Center MPC 2000 XL La MPC (MIDI Production Center) est une machine, servant à la composition de musique. Akaipro, la firme produisant cette machine fait partie du groupe de sociétés Akai depuis 1984. Elle a conçu entre autres… …   Wikipédia en Français

  • Mpc 2000 xl — MIDI Production Center MPC 2000 XL La MPC (MIDI Production Center) est une machine, servant à la composition de musique. Akaipro, la firme produisant cette machine fait partie du groupe de sociétés Akai depuis 1984. Elle a conçu entre autres… …   Wikipédia en Français

  • Midi Production Center AKAI — MIDI Production Center MPC 2000 XL La MPC (MIDI Production Center) est une machine, servant à la composition de musique. Akaipro, la firme produisant cette machine fait partie du groupe de sociétés Akai depuis 1984. Elle a conçu entre autres… …   Wikipédia en Français

  • Midi production center AKAI — MIDI Production Center MPC 2000 XL La MPC (MIDI Production Center) est une machine, servant à la composition de musique. Akaipro, la firme produisant cette machine fait partie du groupe de sociétés Akai depuis 1984. Elle a conçu entre autres… …   Wikipédia en Français

  • Midi production center akai — MIDI Production Center MPC 2000 XL La MPC (MIDI Production Center) est une machine, servant à la composition de musique. Akaipro, la firme produisant cette machine fait partie du groupe de sociétés Akai depuis 1984. Elle a conçu entre autres… …   Wikipédia en Français

  • Music Production Center — (MPC) bezeichnet eine Serie von Samplern und Sequenzern bzw. Drumcomputern des japanischen Elektronikherstellers Akai. Diese waren vor der Entwicklung der MPC 1000 unter dem Namen MIDI Production Center bekannt. Da aber die Geräte technisch… …   Deutsch Wikipedia

  • Music Production Center — An AKAI MPC2000 sampler Akai MPCs (originally MIDI Production Center, now Music Production Center) are a popular series of electronic musical instruments originally designed by Roger Linn and produced by the Japanese company Akai from 1988 onward …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”