Akaishi-Gebirge

p1p5

Akaishi-Gebirge
Kita-dake (3193m)

Kita-dake (3193m)

Höchster Gipfel Kita-dake (3.193 m)
Lage Japan
Teil der Japanischen Alpen
Akaishi-Gebirge (Japan)
Akaishi-Gebirge
Koordinaten 35° 40′ N, 138° 2′ O35.674722222222138.043193Koordinaten: 35° 40′ N, 138° 2′ O
Senjō-gatake (3033m)

Das Akaishi-Gebirge (jap. 赤石山脈, Akashi-sanmyaku), auch die „Südalpen“ von Japan genannt, ist ein Gebirgszug in Zentral-Honshu der sich an der Grenze der Präfekturen Nagano, Yamanashi und Shizuoka erstreckt. Zusammen mit dem Hida-Gebirge (Nordalpen) und dem Kiso-Gebirge (Zentralalpen) bildet es die Japanischen Alpen.

Wichtige Berge

  • Kita-dake (3193 m)
  • Senjō-gatake (3033 m)
  • Aragawa-dake (3141 m)
  • Hijiri-dake (3013 m)
  • Akaishi-dake (3120 m)
  • Kaikoma-gatake (2967 m)
  • Nishinōtori-dake (3051 m)
  • Tekari-dake (2591 m)
Mts.Akaishi from Mt.Utsugidake 01 en.jpg

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Akaishi-Gebirge – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hida-Gebirge — p1p5 Hida Gebirge Hotaka dake Höchster Gipfel Hotaka dake (3.190  …   Deutsch Wikipedia

  • Kiso-Gebirge — p1p5 Kiso Gebirge Kiso Gebirge vom Senjō ga take Höchster Gipfel Kiso Komagatake ( …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Berge und Erhebungen in Japan — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Viele Berge fehlen Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst. Der Höhe nach geordn …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Berge oder Erhebungen in Japan — Die Liste der Berge oder Erhebungen in Japan enthält die 20 höchsten Gipfel Japans sowie weitere Erhebungen einiger Präfekturen und Inseln. Inhaltsverzeichnis 1 Legende 2 Gipfel 3 Weitere Erhebungen 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Inatal — Das Ina Tal (jap. 伊那谷, Inadani) ist ein Tal im Zentrum der Japanischen Alpen in der Präfektur Nagano auf der japanischen Hauptinsel Honshū. Es erstreckt sich in nord südlicher Richtung und wird vom Fluss Tenryū durchflossen. Es ist eine der „vier …   Deutsch Wikipedia

  • Nihon Arupusu — Hida Gebirge Die Japanischen Alpen (japanisch: 日本アルプス) sind ein Gebirge auf der japanischen Insel Honshū, bestehend aus den Gebirgszügen des Hida Gebirges (飛騨山脈) in den Nordalpen, des Kiso Gebirges (木曽山脈) in den Zentralalpen und des Akaishi… …   Deutsch Wikipedia

  • Ina-Tal — Das Ina Tal (jap. 伊那谷, Inadani) ist ein Tal im Zentrum der Japanischen Alpen in der Präfektur Nagano auf der japanischen Hauptinsel Honshū. Es erstreckt sich in nord südlicher Richtung und wird vom Fluss Tenryū durchflossen. Es ist eine der „vier …   Deutsch Wikipedia

  • Abekawa — Der Abe (jap. 安倍川 Abekawa) ist ein Fluss in der Präfektur Shizuoka in Japan. Er ist 53,3 km lang und hat ein Einzugsgebiet von 567 km². Der Fluss hat seinen Ursprung bei Suruga im Akaishi Gebirge und mündet bei Shizuoka ins Meer. Er ist für sein… …   Deutsch Wikipedia

  • Abe (Fluss) — AbeVorlage:Infobox Fluss/GKZ fehlt Lage Präfektur Shizuoka (Japan) Flusssystem Abe Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSSWEG fehlt Quelle im …   Deutsch Wikipedia

  • Iijima (Nagano) — Iijima machi 飯島町 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”