Akali Dal

Shiromani Akali Dal (SAD) (auch nur Akali Dal) ist eine politische Partei der Sikhs im indischen Bundesstaat Punjab.

Sie wurde mit wesentlicher Unterstützung der Khalsa in den 1920er Jahren gegründet nach der Bildung des SGPC (Shiromani Gurdwara Prabhandak Committee), einer religiösen Gruppe, die als Ergebnis der Bewegung zum Schutz der Sikh-Tempel (Gurdwara) vor korrupten Priestern entstand. So versteht sich Akali Dal in gewissem Sinn als politisch-religiöse Partei und vornehmster Repräsentant der Sikhs. Baba Kharak Singh wurde der erste Präsident von Akali Dal, und unter Tara Singh wurde Akali Dal zu einem nicht zu unterschätzenden Machtfaktor heran.

Die Partei agitierte für einen sikhistisch beherrschten Staat aus einem ungeteilten Punjab unter Führung Sant Fateh Singhs. 1966 wurde Punjab gegründet, aber seine Teilung führte zu bitteren Konflikten, so dass keine der Parteien zufriedengestellt wurde. Akali Dal gelangte im Punjab an die Macht, die Konflikte aber blieben ungelöst.

Die Geschichte von Akali Dal ist eine Geschichte der Spaltungen und Fraktionsbildungen. Jede Fraktion behauptete, die wirkliche Akali Dal zu sein. 2003 wurde die SAD unter Parkash Singh Badal größte Fraktion und als SAD durch die Indische Wahlkommission anerkannt. Zu den andere Fraktionen gehören Sarb Hind Shiromani Akali Dal unter Gurcharan Singh Tohra, Shiromani Akali Dal (Simranjit Singh Mann) (auch „SAD (Amritsar)“), und Shiromani Akali Dal (Panthik) unter Amarinder Singh (später vereinigt mit Congress), Shiromani Akali Dal Delhi, Shiromani Akali Dal (Demokraten), Haryana Staat Akali Dal und Shiromani Akali Dal (Longowal).

Im Herbst 2003 vereinigten sich die Badal- und Tohra-Fraktionen.

Die Partei Shiromani Akali Dal hat bei den Wahlen zum Unterhaus des indischen Parlaments (Lok Sabha) im April 2004 acht Sitze errungen.

Programm der Shiromani Akali Dal ist, den Interessen der Sikh eine politische Stimme zu verleihen. Religion und Politik werden nicht als getrennt aufgefasst, sondern gehören zusammen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Akali Dal — Shiromani Akali Dal Le Shiromani Akali Dal (Parti religieux Akali) ou Akali Dal, est un parti politique indien. C est un parti communautaire sikh principalement basé au Penjab. L Akali Dal a été fondé dans les années 1920, après la formation du… …   Wikipédia en Français

  • Shiromani Akali Dal — Akali Dal, also called Shiromani Akali Dal ( Akali Religious Party ), is a collection of Sikh political parties mainly based in Punjab, India founded/headed by different people. The modern day Akali Dal is made up of several break away factions… …   Wikipedia

  • Shiromani Akali Dal — (SAD) (auch nur Akali Dal, „Höchste Partei Gottes“) ist eine politische Partei der Sikhs im indischen Bundesstaat Punjab. Sie wurde mit wesentlicher Unterstützung der Khalsa in den 1920er Jahren gegründet nach der Bildung des SGPC (Shiromani… …   Deutsch Wikipedia

  • Shiromani Akali Dal — Le Shiromani Akali Dal (Parti religieux Akali) ou Akali Dal, est un parti politique indien. C est un parti communautaire sikh principalement basé au Penjab. L Akali Dal a été fondé dans les années 1920, après la formation du Shiromani Gurudwara… …   Wikipédia en Français

  • Shiromani Akali Dal (Amritsar) — Shiromani Akali Dal (Amritsar), registered with the Election Commission of India as Shiromani Akali Dal (Simranjit Singh Mann), a splinter group of the Shiromani Akali Dal led by Simranjit Singh Mann.The Shiromani Akali Dal (Amritsar) advocates… …   Wikipedia

  • Shiromani Akali Dal (Panthik) — Shiromani Akali Dal (Panthik), a Sikh political party in the Indian state of Punjab. One of several splinter groups of Shiromani Akali Dal.SAD (Panthik) was launched by Amarinder Singh in 1991. Singh was an Akali moderate, who opposed the… …   Wikipedia

  • Shiromani Akali Dal (Democratic) — Shiromani Akali Dal (Democratic), a splinter group of the Badal led Shiromani Akali Dal. SAD(D) was formed in 1996. Party president was Kuldip Singh Wadala.SAD(D) joined the Punjab Loktantrik Morcha together with Marxist Communist Party of India …   Wikipedia

  • Shiromani Akali Dal Delhi — Shiromani Akali Dal Delhi, a splinter group of the Shiromani Akali Dal. SADD emerged as a separate party on February 22 1999 when a section of the Delhi unit of the Badal led SAD revolted against the suspension of Ranjit Singh as the Akal Takht… …   Wikipedia

  • Shiromani Akali Dal (Longowal) — is a splinter group of the Badal led Shiromani Akali Dal. The party was launched on June 7 2004. Its president is Prem Singh Chandumajra (formerly general secretary of Sarb Hind Shiromani Akali Dal) from Patiala. In the 2004 Lok Sabha elections… …   Wikipedia

  • Haryana State Akali Dal — (or HSAD) is a Sikh political party in India, a splinter group of the Badal led Shiromani Akali Dal that sided with Gurcharan Singh Tohra on the Ranjit Singh issue. HSAD was formed on May 23 1999 on similar lines as Shiromani Akali Dal Delhi.… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”