Akatash

Akatash (persisch: „Der Böses schafft“) ist in der persischen Mythologie einer der Daeva/Erzdämonen, welche Zoroaster zu schaden versuchten. Er ist der „Versucher“ und sucht die Menschen zu bösen Taten zu bewegen.

Siehe auch: Zoroastrismus


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Drudsch — Dieser Artikel beschreibt die mythologischen Dämonen Daeva. Für den gleichnamigen Vampirclan Rollenspiel Vampire: The Requiem siehe dort. Daevas (avestisch) waren nach der Auffassung Zarathustras noch nicht die unheilvollen Wesen, die sie in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Pairikas — Dieser Artikel beschreibt die mythologischen Dämonen Daeva. Für den gleichnamigen Vampirclan Rollenspiel Vampire: The Requiem siehe dort. Daevas (avestisch) waren nach der Auffassung Zarathustras noch nicht die unheilvollen Wesen, die sie in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Daeva — (daēuua, daāua, daēva) in Avestan language meaning a being of shining light , is a term for a particular sort of supernatural entity with disagreeable characteristics. Equivalents in Iranian languages include Pashto dêw (Uber ghost, demon, giant) …   Wikipedia

  • Daeva — Szene aus Schāhnāme: Akvan Div wirft den Helden Rostam ins Meer. Daevas (avestisch) waren nach der Auffassung Zarathustras noch nicht die unheilvollen Wesen, die sie in der jüngeren Awesta verkörpern; für den Religionsgründer sind die Daevas noch …   Deutsch Wikipedia

  • Iranische Mythologie — Das Gebiet der Entstehung der iranischen Mythologie und die wesentliche Region ihres kulturellen Wirkens umschließen insbesondere den heutigen Iran, Afghanistan, Tadschikistan, Mesopotamien sowie Kurdistan, den Kaukasus, Belutschistan und Teile… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”