Ake Johansson

Åke „Bajdoff“ Johansson (* 19. März 1928 in Norrköping) ist ein ehemaliger schwedischer Fußballnationalspieler.

Laufbahn

Johansson spielte zwischen 1949 und 1965 für IFK Norrköping in der Allsvenskan. Der Mittelläufer bestritt 321 Erstligapartien und ist damit Rekordspieler des Vereins. Während seiner Laufbahn wurde er sechs Mal schwedischer Meister. 1957 wurde er mit dem Guldbollen als Schwedens Fußballer des Jahres ausgezeichnet.

Johansson war 53 Mal schwedischer Nationalspieler. Er stand bei der Weltmeisterschaft 1958 im eigenen Land im Kader der Auswahl, wurde aber ohne Einsatz Vize-Weltmeister.

Erfolge

  • Vize-Weltmeister: 1958
  • Schwedischer Meister: 1952, 1956, 1957, 1960, 1962, 1963
  • Guldbollen: 1957

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Åke Johansson — Åke « Bajdoff » Johansson (à droite) face à Jan Ekström …   Wikipédia en Français

  • Åke Johansson — Johansson (r.) im Zweikampf mit Jan Ekström Åke „Bajdoff“ Johansson (* 19. März 1928 in Norrköping) ist ein ehemaliger schwedischer Fußballnationalspieler. Werdegang Johansson spielte zwischen 1949 und 1965 für IFK Norrköping …   Deutsch Wikipedia

  • Åke Johansson (Musiker) — Åke Johansson (* 30. Januar 1937 in Borås; † 19. März 2011 ebenda[1]) war ein schwedischer Jazzpianist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Preise und Auszeichnungen …   Deutsch Wikipedia

  • Sven-Ake Johansson — Sven Åke Johansson (* 1943 in Mariestad) ist ein schwedischer Komponist, Musiker, Autor und bildender Künstler. Johansson, der seit 1968 in Berlin lebt, war an der ersten Schallplattenaufnahme des Globe Unity Orchestra beteiligt und hat in den… …   Deutsch Wikipedia

  • Sven-Åke Johansson — (* 1943 in Mariestad) ist ein schwedischer Komponist, Musiker, Autor und bildender Künstler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Diskographie (Auswahl) 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Sven-Åke Johansson — (born 1943 in Mariestad) is a Swedish drummer and composer associated with free jazz and free improvisation. He was in the Globe Unity Orchestra and E.M.T.. External links * [http://www.sven akejohansson.com/ Homepage] …   Wikipedia

  • Åke — ist ein schwedischer männlicher Vorname.[1] Herkunft und Bedeutung Åke ist die schwedische Form von Áki, einer altnordischen Verkleinerungsform von Namen mit dem Element anu mit der Bedeutung „Vorfahre“, „Vater“.[2] Die dänische und norwegische… …   Deutsch Wikipedia

  • Johansson — ist ein schwedischer Familienname. Herkunft und Bedeutung Es handelt sich ursprünglich um ein Patronym mit der Bedeutung „Sohn des Johann(es)“. Varianten Johansen, Johannsen, Johanson, Johannsson, Jóhannsson, Johannson Bekannte Namensträger …   Deutsch Wikipedia

  • Magnus Johansson — Pour les articles homonymes, voir Johansson. Magnus Johansson …   Wikipédia en Français

  • Martin Johansson (orienteer b. 1984) — Medal record Martin Johansson (Olomouc 2008) Competitor for  Sweden …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”