Ake Lindman

Åke Lindman (eigentlich Åke Leonard Järvinen; * 11. Januar 1928 in Helsinki; † 3. März 2009) war ein finnischer Fußballspieler und später Regisseur und Schauspieler.

Lindman war zunächst Fußballspieler für den Verein Helsingfors IFK und war auch in der Nationalmannschaft, die an den Olympischen Spielen in Helsinki teilnahm, Verteidiger. Ein Angebot der englischen Liga lehnte er ab und gab stattdessen der Karriere als Schauspieler den Vorrang.

Als Schauspieler war Lindman schon 1955 vor allem durch den Film Der unbekannte Soldat (Tuntematon sotilas) bekannt geworden; er war auch in dem deutschen Kuriosum Zurück aus dem Weltall und zwei finnischen Western zu sehen. Später konnte man ihn im Fernsehen genau so wie in gelegentlichen Filmrollen sehen.

Auch als Regisseur trat Lindman in Erscheinung: Schon 1961 debütierte er mit Kertokaa se hänelle...; sein letzter Film Tali-Ihantala 1944 (Schlacht um Finnland) wurde wegen seiner realistischen Kriegsszenarien bekannt.

Filme mit deutscher Aufführung

  • 1952: Das weiße Ren
  • 1955: Der unbekannte Soldat
  • 1957: Ein Mann und sein Gewissen
  • 1957: Herr Kriegsminister
  • 1958: Wenn die Nebel fallen
  • 1958: Zurück aus dem Weltall
  • 1961: Der Wilderer vom Teufelsmoor
  • 1962: Versuchung am See
  • 1963: Unreif für die Liebe (Regisseur)
  • 1977: Telefon
  • 1978: Ein unbekannter Freund
  • 1981: Reds
  • 1993: Die Jagd nach dem magischen Wasserrad (TV)
  • 1996: Die Jäger
  • 1999: Eine kleine Weihnachtsgeschichte

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Åke Lindman — Åke Leonard Lindman (born Åke Leonard Järvinen on 11 January 1928 in Helsinki) is a Finnish director and actor.In his youth Lindman was a professional football player, playing in the defence for the Finnish national football team during the… …   Wikipedia

  • Åke Lindman — (eigentlich Åke Leonard Järvinen; * 11. Januar 1928 in Helsinki; † 3. März 2009) war ein finnischer Fußballspieler und später Regisseur und Schauspieler. Lindman war zunächst Fußballspieler für den Verein Helsingfors IFK und war auch in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Ake — ist die Abkürzung von: Außerkörperliche Erfahrung Altona Kieler Eisenbahn Gesellschaft Andreas Klosterbrauerei Eschwege Aortenklappenersatz, Ersatz einer Herzklappe Ake ist: ein friesischer Vorname, abgeleitet von Adal ein Familienname, z. B.… …   Deutsch Wikipedia

  • Åke — ist ein schwedischer männlicher Vorname.[1] Herkunft und Bedeutung Åke ist die schwedische Form von Áki, einer altnordischen Verkleinerungsform von Namen mit dem Element anu mit der Bedeutung „Vorfahre“, „Vater“.[2] Die dänische und norwegische… …   Deutsch Wikipedia

  • Lindman — ist der Familienname folgender Personen: Åke Lindman (1928–2009), finnischer Fußballspieler und Schauspieler Arvid Lindman (1862–1936), schwedischer Konteradmiral, Politiker und Premierminister Bo Lindman (1899–1992), schwedischer Moderner… …   Deutsch Wikipedia

  • Åke — Infobox Given Name Revised name = Åke imagesize= caption= pronunciation= gender = Male meaning =from ano , ancestor region = Sweden language = Swedish origin = medieval Germanic related names = Åge name day = May 8 (Sweden) footnotes = Åke is a… …   Wikipedia

  • Lapin kullan kimallus — Infobox film | name = Lapin kullan kimallus caption = Movie poster director = Åke Lindman writer = Åke Lindman, Heikki Vuento starring = Vesa Vierikko, Pirkka Pekka Petelius, Lasse Pöysti, Jarmo Mäkinen, Martti Suosalo, Kaija Pakarinen producer …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Lin — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Kriegsfilmen — Es ist teilweise umstritten, welche Spielfilme als „Kriegsfilme“ gelten können. Wie im Hauptartikel Kriegsfilm dargelegt, gibt es die Auffassung, nur die Thematisierung moderner Kriege rechtfertige das Etikett „Kriegsfilm“. Hiervon abweichend… …   Deutsch Wikipedia

  • Tali-Ihantala 1944 — Infobox Film name = Tali Ihantala 1944 caption = director = Åke Lindman and Sakari Kirjavainen writer = Stefan Forss, Benedict Zilliacus, Esko Salervo starring = Marcus Groth, Onni Thulesius, Asko Sarkola producer = Alf Hemming distributor =… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”