Akephal

Akephalie (griechisch a- ‚ohne‘/‚un-‘, griechisch képhalos „Kopf“/„Haupt“) ist eine aus der Ethnologie stammende Bezeichnung für die Eigenschaft von Gesellschaften, kein herrschendes Oberhaupt zu haben, sondern allenfalls Respektspersonen (Arnold Gehlen: „Institution im Einzelfall“). Entscheidungen werden im gemeinsamen Diskurs gefunden. Der Ausdruck wurde in der Ethnologie benutzt, um tribes without rulers zu kategorisieren.

Kritiker monieren, dass die Kategorisierung einer Gesellschaft als „akephal“ lediglich über das Nichtvorhandensein von Staatlichkeit Auskunft gebe, über die vorhandenen politischen Organisationsformen jedoch nichts aussage. So markiere der Begriff nur eine diffuse Andersartigkeit, ohne etwas über die tatsächlichen politischen Systeme der als „akephal“ bezeichneten Gesellschaften auszusagen (vergleiche Eurozentrismus).

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • akephal — ohne politischen Herrscher * * * akephal   [griechisch »kopflos«], auch akephalisch, ohne Anfang, ohne Kopf (bei Schriften, deren Anfang verloren gegangen ist, oder bei Versen, die um die erste Silbe verkürzt sind). Akephalie die, , Fehlen des… …   Universal-Lexikon

  • akephal — ake|phal, elten akephalisch <zu gr. a »nicht, un « u. kephale̅ »Kopf«>: a) am Anfang um die erste Silbe verkürzt (von einem Vers; antike Metrik); b) ohne Anfang (von einem literarischen Werk, dessen Anfang nicht od. nur verstümmelt erhalten …   Das große Fremdwörterbuch

  • ohne politischen Herrscher — akephal …   Universal-Lexikon

  • Akephale Gesellschaft — Akephalie (griechisch a ‚ohne‘/‚un ‘, griechisch képhalos „Kopf“/„Haupt“) ist eine aus der Ethnologie stammende Bezeichnung für die Eigenschaft von Gesellschaften, kein herrschendes Oberhaupt zu haben, sondern allenfalls Respektspersonen (Arnold… …   Deutsch Wikipedia

  • Akephalie — (griechisch a ‚ohne‘/‚un ‘, griechisch képhalos „Kopf“/„Haupt“) ist eine aus der Ethnologie stammende Bezeichnung für die Eigenschaft von Gesellschaften, kein herrschendes Oberhaupt zu haben, sondern allenfalls Respektspersonen (Arnold… …   Deutsch Wikipedia

  • Atonga — Die Tonga sind unterschiedliche Ethnien im zentralen Afrika. Valley und Plateau Tonga Die Valley Tonga und die Plateau Tonga sind ein Volksstamm mit eigener Sprache, dem ChiTonga, im Süden Sambias, in Mosambik an der Grenze zu Simbabwe und im… …   Deutsch Wikipedia

  • Clans der Somali — Karte der Somali Clans in Somalia und Nachbarländern Das Clansystem der Somali ist die gesellschaftliche Organisationsform des Volkes der Somali und spielt eine bedeutende Rolle in der Kultur und Politik Somalias und umliegender Somali Gebiete.… …   Deutsch Wikipedia

  • Clans in Somalia — Karte der Somali Clans in Somalia und Nachbarländern Das Clansystem der Somali ist die gesellschaftliche Organisationsform des Volkes der Somali und spielt eine bedeutende Rolle in der Kultur und Politik Somalias und umliegender Somali Gebiete.… …   Deutsch Wikipedia

  • Clanstrukturen der Somali — Karte der Somali Clans in Somalia und Nachbarländern Das Clansystem der Somali ist die gesellschaftliche Organisationsform des Volkes der Somali und spielt eine bedeutende Rolle in der Kultur und Politik Somalias und umliegender Somali Gebiete.… …   Deutsch Wikipedia

  • Clansystem der Somali — Karte der Somali Clans (1977) Dir Isaaq …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”