Aki Markus Hakala
The Rasmus
The Rasmus am 18. November 2005 in der Zeche in Bochum
The Rasmus am 18. November 2005 in der Zeche in Bochum
Gründung 1994
Genre Alternative Rock, Pop-Rock, Gothic Rock, Funk Rock (früher)
Website http://www.therasmus.com/
Aktuelle Besetzung
Gesang Lauri Ylönen
Gitarre Pauli Antero Rantasalmi
Bass Eero Aleksi Heinonen
Schlagzeug Aki Markus Hakala (seit 1999)
Ehemalige Mitglieder
Schlagzeug Janne Heiskanen (bis 1999)

The Rasmus sind eine finnische Alternative-Rock-Band. In Deutschland wurde die Band 2003 mit dem Titel In the Shadows bekannt, obwohl sie schon seit 1994 besteht und in Finnland seit längerem erfolgreich ist.

Inhaltsverzeichnis

Mitglieder

Die Band besteht aus den vier Mitgliedern Lauri Johannes Ylönen (Gesang; * 23. April 1979 in Helsinki), Aki Markus Hakala (Schlagzeug; * 28. Oktober 1979 in Espoo, Finnland), Pauli Esko Antero Rantasalmi (Gitarre; * 1. Mai 1979 in Helsinki) und Eero Aleksi Heinonen (Bass; * 27. November 1979 in Helsinki). Bis 1999 war statt Aki Hakala noch Janne Heiskanen am Schlagzeug tätig. Zu dieser Zeit nannten sich die Band noch Rasmus; um Verwechslungen mit dem schwedischen DJ Rasmus zu vermeiden, tauften sie sich in The Rasmus um. Janne Heiskanen wanderte nach Thailand aus.

Bandgeschichte

Die Geschichte der Band begann – wie die so vieler Rockgruppen – in der heimischen Garage. Damals waren sie 15 Jahre alt. Anfangs nannten sie sich Anttila, benannten sich aber aufgrund ihres geringen Erfolgs um. 1996 holte ihr Debütalbum „Peep“ Gold in Finnland.

Lauri Ylönen und Pauli Rantasalmi managen noch die Bands Kwan und Killer, jedoch haben sich Killer nach zwei veröffentlichten Alben aus privaten Gründen aufgelöst. The Rasmus, Killer und auch Kwan sind gute Freunde und haben als Markenzeichen ein gemeinsames Tattoo (Dynasty). 2004 nahm Lauri Ylönen zusammen mit HIM-Frontsänger Ville Valo und Apocalyptica „Bittersweet“ sowie ausschließlich mit Apocalyptica den Titel „Life Burns!“ auf. Mit Killer wurde das Lied „All I Want“ und mit Kwan und Siiri Nordin von Killer „Chillin at the grotto“ aufgenommen.

Im Februar 2006 gab die Band zusammen mit HIM und Negative fünf Konzerte in Deutschland, eines in Österreich und eines in der Schweiz. Von Mitte März bis Mitte April 2006 tourten The Rasmus durch Mittel- und Südamerika, Mexiko und Südafrika.

Im September 2008 erschien das Album Black Roses. Es wurde teils in Helsinki, teils in Nashville/USA aufgenommen. Produzenten waren Desmond Child und Harry Sommerdahl, gemixt wurden die Songs von Michael Wegener. Die Single "Livin` In A World Without You" stieg auf Platz 14 der deutschen Singlecharts ein.


Diskografie

Alben

Jahr Titel Chart-Positionen Anmerkungen
DE [1] AT [2] CH [3] UK [4] FI [5]
1996 Peep - - - - 16 erschienen unter dem Bandnamen Rasmus
1997 Playboys - - - - 5 erschienen unter dem Bandnamen Rasmus
1998 Hell Of a Tester - - - - 16 erschienen unter dem Bandnamen Rasmus
2001 Hell Of a Collection - - - - 2 Best Of
2001 Into - - - - 1 Re-Release 2003 als Special Edition
2003 Dead Letters 1 1 1 10 1 auch als Limited Edition
2005 Hide From The Sun 3 4 5 65 1 auch als Limited Edition
2008 Black Roses 13 22 22 - 1 auch als USA Deluxe Edition

Singles

Jahr Titel Chartpositionen Album
DE [6] AT [2] CH [3] UK FI [5]
1995 1st - - - - - Peep
1996 2nd - - - - - Peep
1996 3rd - - - - - Peep
1997 Kola - - - - 19 Playboys
1997 Blue - - - - 3 Playboys
1997 Playboys - - - - - Playboys
1998 Ice - - - - 2 Playboys
1998 Liquid - - - - 2 Hell of a Tester
1999 Swimming with the Kids - - - - 16 Hell of a Tester
2001 F-F-F-Falling - - - - 1 Into
2001 Chill - - - - 2 Into
2001 Madness - - - - 2 Into
2002 Heartbreaker - - - - 1 Into
2003 In the Shadows 1 2 2 3 1 Dead Letters
2003 First Day of My Life 6 9 20 50 4 Dead Letters
2004 Funeral Song 24 32 54 - 2 Dead Letters
2004 Guilty 20 32 43 15 2 Dead Letters
2004 In My Life - - - - 2 Dead Letters
2005 No Fear 13 16 44 43 1 Hide from the Sun
2005 Sail Away 34 53 51 - 2 Hide from the Sun
2006 Shot 46 49 - - 6 Hide from the Sun
2008 Livin' in a World Without You 14 26 78 - 1 Black Roses
2009 Justify 56 61 - - - Black Roses

Weitere Songs

  • 2004: Since You've Been Gone
  • 2004: Life Burns (Apocalyptica feat. Lauri Ylönen)
  • 2005: Bittersweet (Apocalyptica feat. Lauri Ylönen und Ville Valo)

DVD

Auszeichnungen

  • 1996: Emma für den besten Newcomer
  • 2000: Emma für das beste Pop/Rock-Album (Into)
  • 2001: Emma für: beste Band, beste Single (F-F-F-Falling), bestes Pop/Rock-Album (Into) und das Album des Jahres (Into)
  • 2001: Pauli gewann eine Emma als Produzent des Jahres (Killer, Kwan)
  • 2003: Best Nordic Act bei den MTV Europe Music Awards
  • 2004: Echo für den besten Newcomer des Jahres
  • 2003: Emma für die beste Band
  • 2004: Emma für das beste Video - Funeral Song
  • 2005: Best Finnish Act bei den MTV Europe Music Awards

Weblinks

Quellen

  1. musicline.de: Chartverfolgung / The Rasmus / Longplay
  2. a b austriancharts.at: The Rasmus in der österreichischen Hitparade
  3. a b hitparade.ch: The Rasmus in der Schweizer Hitparade
  4. chartstats.com: The Rasmus in der britischen Hitparade
  5. a b finnishcharts.com: The Rasmus in der finnischen Hitparade
  6. musicline.de: Chartverfolgung / The Rasmus / Singles

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aki Hakala — The Rasmus The Rasmus am 18. November 2005 in der Zeche in Bochum Gründung 1994 Genre Alternative Rock, Pop Rock, Gothic Rock …   Deutsch Wikipedia

  • Aki Hakala — Datos generales Nombre real Aki Markus Juhani Hakala Nacimiento 28 de octubre de 1979, 32 años Origen Espoo …   Wikipedia Español

  • Eero Aleksi Heinonen — The Rasmus The Rasmus am 18. November 2005 in der Zeche in Bochum Gründung 1994 Genre Alternative Rock, Pop Rock, Gothic Rock …   Deutsch Wikipedia

  • Eero Heinonen — The Rasmus The Rasmus am 18. November 2005 in der Zeche in Bochum Gründung 1994 Genre Alternative Rock, Pop Rock, Gothic Rock …   Deutsch Wikipedia

  • Pauli Rantasalmi — The Rasmus The Rasmus am 18. November 2005 in der Zeche in Bochum Gründung 1994 Genre Alternative Rock, Pop Rock, Gothic Rock …   Deutsch Wikipedia

  • Kwan (Band) — Kwan Allgemeine Informationen Genre(s) Hip Hop, Pop Gründung 2000 Website www.kwandynasty …   Deutsch Wikipedia

  • The Rasmus — …   Deutsch Wikipedia

  • List of Finns — This is a list of people from Finland, i.e. of noted Finns: Actors *Ida Aalberg (1858 ndash; 1915) *Aino Ackte (1876 ndash; 1944) *Jouko Ahola *Olavi Ahonen *Irina Björklund *Liisa Evastina *Peter Franzén *George Gaynes *Gina Goldberg *Anna Leena …   Wikipedia

  • Lauri Ylönen — Infobox musical artist Name = Lauri Ylönen Img size = [http://www.freewebs.com/therasmusbrasil/Lauri cutie.jpg] Landscape = Background = solo singer Birth name = Lauri Johannes Ylönen Alias = Lintu Born = birth date and age|1979|4|23 Helsinki,… …   Wikipedia

  • literature — /lit euhr euh cheuhr, choor , li treuh /, n. 1. writings in which expression and form, in connection with ideas of permanent and universal interest, are characteristic or essential features, as poetry, novels, history, biography, and essays. 2.… …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”