Akiba

Akiba ist ein männlicher Vorname.

Herkunft und Bedeutung

Akiba kommt aus dem Hebräischen עֲקִיבָא und ist eine Nebenform zu Jakob.[1]

Namensträger

  • Akiba ben Josef (hebräisch עקיבא בן יוסף; um 50/55–135), gewöhnlich Rabbi Akiba genannt, gehört zu den bedeutendsten Vätern des rabbinischen Judentums und wird zu den Tannaim der zweiten Generation gezählt
  • Akiba Eger (Akiba ben Mose Eger, Akiba der Jüngere, Akiba ben Moses Gins aus Eisenstadt; 1761–1837), Rabbiner in Märkisch-Friedland und Posen
  • Akiba Eisenberg (1908–1983); erster Oberrabbiner der Israelitischen Kultusgemeinde in Wien nach dem Zweiten Weltkrieg.
  • Jacob Akiba Marinsky (1918–2005), US-amerikanischer Chemiker und Mitentdecker des Elements Promethium
  • Akiba Rubinstein (1882–1961), polnischer Schachspieler
  • Ernst Akiba Simon (1899–1988), israelischer Religionsphilosoph, Pädagoge und Historiker deutscher Herkunft

Einzelnachweise

  1. Akiba bei behindthename.com

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Akiba — Also pronounced Akiva can refer to: *The Aramaic form of the name Jacob. *Akiba Schechter Jewish Day School, a Jewish school in Hyde Park, Chicago *Rabbi Akiba, a tannaitic Rabbi *Akihabara, an area of Tokyo *Akiba Hebrew Academy, a Jewish school …   Wikipedia

  • Akiba — (Akibha), Ben Joseph (Barakiba), Rabbiner im 1. u. 2. Jahrh., Schüler des Gamaliel; soll 24,000 Schüler gebildet u. weite Reisen gemacht haben, um die Lage der Juden zu verbessern. Er betheiligte sich an dem Aufstand des Bar Kocheba u. ward 135 n …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Akiba — Akiba, Ben Joseph, Schüler Rabbi Eliesers und Rabbi Nachum Gimsos, ward nach einer in Unwissenheit verbrachten Jugend durch jahrzehntelangen rastlosen Eifer der einflußreichste jüdische Gelehrte im 2. Jahrh. n. Chr., der, während er seinem… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Akiba — Akība, Ben Joseph, berühmter Rabbi, Oberhaupt der jüd. Gelehrtenschule zu Jamnia und Hauptträger der jüd. Tradition, wegen Teilnahme am Aufstand des Bar Kochba 135 n. Chr. hingerichtet. – Der Rabbi Ben A. in Gutzkows »Uriel Acosta« braucht das… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Akiba — Akiba, Rabbine zu Ende des 1. und Anfang des 2. Jahrh. nach Chr., erst Heide, dann Jude u. bis zum 40. Jahre Schäfer, studierte alsdann und wurde einer der Begründer des neuen Judenthums, indem durch ihn und seine Schüler ein beträchtl. Theil des …   Herders Conversations-Lexikon

  • Akiba — Rabbi Akiva Rabbi Akiva ben Yosseph (judéo araméen babylonien : רבי עקיבא בן יוסף ; judéo araméen galiléen : רבי עקיבה בן יוסף) est l un des plus importants maîtres de la troisième génération de docteurs de la Mishna (Ie et… …   Wikipédia en Français

  • Akiba Kivelovic Rubinstein — Akiba Rubinstein, um 1907 Akiba Kiwelowicz Rubinstein (* 30. Septemberjul./ 12. Oktober 1882greg.[1] in Stawiski nahe Łomża; † 15. März 1961 in Antwerpen …   Deutsch Wikipedia

  • Akiba Rubinstein — (Aufnahme um 1907) Akiba Kiwelowicz Rubinstein (* 12. Oktober 1882[1] in Stawiski nahe Łomża; † 15. März 1961 in Antwerpen, Belgien) war ein bedeutender polnischer Schachmeister. Er gehörte in de …   Deutsch Wikipedia

  • Akiba ben Josef — (um 50/55 bis 135, hebräisch עקיבא בן יוסף , auch Akiva oder Aqiba ausgesprochen), gewöhnlich Rabbi Akiba genannt, gehört zu den bedeutendsten Vätern des rabbinischen Judentums. Es heißt von ihm (Men. 29b), dass er aus jedem Häkchen des… …   Deutsch Wikipedia

  • Akiba Rubinstein — (né le 12 décembre[1] ou le 12 octobre[2] 1882 à Stawiska, Pologne, da …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”