Akimoto Mitsugu

Chiyonofuji Mitsugu, jap. 千代の富士貢; * 1. Juni 1955 auf Hokkaidō als Akimoto Mitsugu (秋元 貢)) war ein japanischer Sumōringer und der 58. Yokozuna in der Geschichte dieser Sportart. Wie Taihō und Kitanoumi gilt auch Chiyonofuji als einer der großen Sumōringer von der Insel Hokkaido.

Der Sohn eines Fischers begann seine Karriere im Jahr 1970 und stieg rasch auf (1974 Juryo, 1975 Makuuchi), obwohl er sich bereits zu Anfang eine langwierige Schulterverletzung zugezogen hatte, die ihm noch über Jahre zu schaffen machte, ihn aber nicht daran hinderte, seine Kämpfe oft durch Wurftechniken zu entscheiden (Uwatenage, siehe Liste der Techniken im Sumō). 1981 zahlte sich seine Hartnäckigkeit jedoch aus, als er innerhalb weniger Monate zuerst zum Ōzeki und dann endlich zum Yokozuna befördert wurde. Danach blieb er bis zu seinem Rücktritt, den er erst 1991 in einem für aktive Sumōtori biblischen Alter von 36 bekannt gab, einer der bestimmenden Athleten des Sumō. 1988 blieb er gar 53 Kämpfe in Folge ungeschlagen und stellte damit die nach Futabayama mit 69 Siegen bis heute zweitlängste Serie auf.

Wegen seiner zur Schau getragenen Emotionslosigkeit und seines stechenden Blicks, mit dem er seine Gegner bedachte, nannte man Chiyonofuji den "Wolf" - ein Name, mit dem in jüngerer Zeit auch der Yokozuna Asashōryū bedacht wird. Wie dieser war auch Chiyonofuji ein herausragender Techniker, wobei er mit 127 kg Kampfgewicht bei fast gleicher Körperlänge noch sehr viel leichter war. Dennoch gewann er insgesamt als einziger Rikishi über 1.000 Kämpfe - es waren genau 1.045, davon etwa 800 in der Makuuchi-Division. Bereits als er 1989 986 Siege verbuchte, wurde er mit der nationalen Ehrenmedaille Japans ausgezeichnet. Mit 31 Turniersiegen steht er hinter Taiho auf dem zweiten Platz der als Turniersieger erfolgreichsten Ringer.

Chiyonofuji schlug nach dem Ende seiner aktiven Laufbahn das Angebot des Sumōverbands aus, eine anteilsunabhängige Mitgliedschaft zu übernehmen, und zog es vor, einen regulären Anteil zu erwerben. Danach war er als Trainer erfolgreich: Als Kokonoe Mitsugu, wie er seit 1992 als Oyakata des Stalls Kokonoe-beya heißt, bildete er erfolgreiche Schüler wie Chiyotaikai und Chiyotenzan heran.

Weblinks

Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Eigennamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Japanischen. Chiyonofuji ist hier somit der Familienname, Mitsugu ist der Eigenname.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mitsugu Akimoto — 千代の富士貢 Chiyonofuji Mitsugu Persönliche Daten Wirklicher Name Akimoto Mitsugu Geboren 11. Juni 1955 Geburtsort Fukushima, Hokkaido Größe 1,83 m …   Deutsch Wikipedia

  • Mitsugu Chiyonofuji — (千代の富 士貢, Chiyonofuji Mitsugu?) …   Wikipédia en Français

  • Chiyonofuji Mitsugu — 千代の富士 貢 Chiyonofuji Mitsugu Personal information Born Mitsugu Akimoto June 1, 1955 (1955 06 01) (age 56) Fukushima, Hokkaido …   Wikipedia

  • Kokonoe Mitsugu — 千代の富士貢 Chiyonofuji Mitsugu Persönliche Daten Wirklicher Name Akimoto Mitsugu Geboren 11. Juni 1955 Geburtsort Fukushima, Hokkaido Größe 1,83 m …   Deutsch Wikipedia

  • Chiyonofuji Mitsugu — 千代 の 富士 貢 Chiyonofuji Mitsugu el Lobo Nombre Mitsugu Akimoto Fecha de nacimiento 11 Junio 1955 Lugar de nacimiento Fukushima, Hokkaido Altura 1,83 m Peso …   Wikipedia Español

  • Chiyonofuji Mitsugu — 千代の富士貢 Chiyonofuji Mitsugu Persönliche Daten Wirklicher Name Akimoto Mitsugu Geboren 11. Juni 1955 Geburtsort Fukushima, Hokkaido Größe 1,83 m …   Deutsch Wikipedia

  • Chiyonofuji Mitsugu — Mitsugu Chiyonofuji Mitsugu Chiyonofuji Mitsugu Chiyonofuji (en japonais Chiyonofuji Mitsugu 千代の富士貢), de son vrai nom Mitsugu Akimoto, (né le 1er juin 1955 à Hokkaido ) est un ancien lutteur de Sumo japonais. Champion incontesté pendant les… …   Wikipédia en Français

  • Chiyonofuji — 千代の富士貢 Chiyonofuji Mitsugu Persönliche Daten Wirklicher Name Akimoto Mitsugu Geboren 11. Juni 1955 Geburtsort Fukushima, Hokkaido Größe 1,83 m …   Deutsch Wikipedia

  • Chiyonofuji — Mitsugu Chiyonofuji Mitsugu Chiyonofuji Mitsugu Chiyonofuji (en japonais Chiyonofuji Mitsugu 千代の富士貢), de son vrai nom Mitsugu Akimoto, (né le 1er juin 1955 à Hokkaido ) est un ancien lutteur de Sumo japonais. Champion incontesté pendant les… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”