Akira Miyoshi

Akira Miyoshi (jap. 三善 晃, Miyoshi Akira; * 10. Januar 1933 in Suginami, Präfektur Tokio) ist ein japanischer Komponist.

Zunächst studierte er vier Jahre lang französische Literatur an der Universität Tokio. 1955 bekam ein Stipendium und wechselte an das Conservatoire Superieure in Paris, wo er bei Henri Dutilleux Komposition studierte. Er graduierte nach seiner Rückkehr in Japan 1957.

Bereits 1953 hat er mit seiner Sonata for Clarinet, Bassoon, and Piano den ersten Preis beim 22nd Japan Music Contest gewonnen. Zahlreiche Werke wurden in Japan und Europa mit Auszeichnungen und Preisen versehen, so u. a. 1954 den Art Festival Promotion Prize der Agency of Cultural Affairs, den Italia Prize, den 3rd Otaka Prize und die Palme Académique der französischen Regierung. Von 1954 bis 1995 war er Präsident der Toho Gakuen University. Nunmehr ist er Manager der Tokyo Metropolitan Festival Hall.

Im März 1999 ging seine erste Oper Faraway Sail über Hasekura Tsunenaga mit großem Erfolg in Premiere. Dieses Werk wurde mit dem Preis der Suntory Music Foundation ausgezeichnet.

Inhaltsverzeichnis

Werke

Werke für Orchester

  • 1960 Trois mouvements symphoniques – (Kôkyô sanshô)
  • 1962 Konzert für Klavier und Orchester
  • 1964 Duel für Sopran und Orchester
  • 1965 Konzert für Violine und Orchester
  • 1969 Konzert für Marimba und Streichensemble
  • 1969 Odes métamorphosées
  • 1970 Festival Overture
  • 1970 Requiem für gemischten Chor und Orchester
  • 1974 Konzerto für Violoncello und Orchester
  • 1978 Noesis
  • 1979 Psaume für gemischten Chor und Orchester
  • 1982 En-Soi Lointain
  • 1984 Kyômon für Kinderchor und Orchester
  • 1988 Litania pour Fuji
  • 1991 Création sonore
  • 1991 Etoiles à cordes
  • 1995 Dispersion de l'été
  • 1996 Étoile à échos für Violoncello und Orchester
  • 1997 Fruits de brume
  • 1998 Chanson terminale: Effeuillage des Vagues

Werke für Blasorchester

  • 1972 Sapporo Olympic Fanfare
  • 1987 Subliminal Festa – (Secret Rites)
  • 1990 Stars Atlanpic '96
  • 1991 Cross-By March
  • 2000 Millennium Fanfare
  • 2002 West Wind (Paukenkonzert)

Kammermusik

  • 1954 Violinsonate
  • 1955 Sonate für Flöte, Violoncello und Klavier
  • 1962 Streichquartett Nr. 1
  • 1967 Streichquartett Nr. 2
  • 1969 Huit poèmes für Flöten-Oktett
  • 1973 Nocturne für Flöte, Klarinette, Marimba, Kontrabass und Perkussion
  • 1975 Litania für Kontrabass und Perkussion
  • 1979 Hommage für Flöte, Violine und Klavier
  • 1980 Ixtacchihuatl für Perkussionensemble
  • 1982 Rêve colorie für zwei Klarinetten
  • 1985 Message Sonore für Flöte, Klarinette, Marimba, Kontrabass und Perkussion
  • 1987 C6H für Violoncello
  • 1989 Ombre Scintillante für Flöte und Harfe
  • 1989 Perspective en Spirale für Klarinette und Klavier
  • 1990 5 Esquisses für Euphonium und Marimba
  • 1992 Streichquartett Nr. 3: Constellation Noire

Klaviermusik

  • 1958 KlavierSonate
  • 1960 Suite In Such Time
  • 1973 Chaînes Präludium für Klavier
  • 1980 En vers für Klavier
  • 1981 A Diary of the Sea (28 Stücke)
  • 1984 Phenomene sonore I für 2 Klaviere
  • 1985 Cahier sonore für Klavier zu 4 Händen
  • 1995 Phenomene sonore II für 2 Klaviere
  • 1998 Pour le piano – mouvement circulaire et croisé

Musik für Gitarre

  • 1974 Protase "de loin à rien" für 2 Gitarren
  • 1975 Epitase
  • 1985 5 Poèmes
  • 1989 Constellation Noire für gitarre und Streichquartett

Musik für Percussion

  • 1962 Conversation – Suite für Marimba
    1. Tender Talk
    2. So Nice It Was...Repeatedly
    3. Lingering Chagrin
    4. Again The Hazy Answer!
    5. A Lame Excuse
  • 1968 Torse III für Marimba
    1. These
    2. Chant
    3. Commentaire
    4. Synthese
  • 1977 Étude Concertante für 2 Marimbas
  • 1987 Rin-sai für Marimba Solo und sechs Perkussionspieler
  • 1991 Ripple für Marimba Solo
  • 2001 Prelude Etudes für Marimba

Musik für traditionelle japanische Instrumente

  • 1972 Torse IV für Shakuhachi, 2 Koto, 17-gen und Streichquartett
  • 1986 Ryusho Kyoku Suifu für Shakuhachi, 2 koto und 17-gen
  • 1994 Gikyoku für japanische Instrumente

Gesang

  • 1962 En blanc für Sopran und Klavier
  • 1962 Sei sanryoh hari für Sopran und Klavier
  • 1991 Koeru Kage ni für Sopran und Klavier

Chormusik

  • 1962 Three Lyrics (Mittsu no Jojoh) für Frauenchor und Klavier
  • 1966 Four Seasons für gemischten Chor
  • 1968 Five Pictures for Children für gemischten Chor und Klavier
    1. The weathercock
    2. The trumpet-shell
    3. "Yajiro-be" – A balancing toy
    4. The sand-glass
    5. A top of acorn
  • 1970 Ohson fuki für Männerchor und Klavier
  • 1971 Four Autumn Songs für Frauenchor und Klavier
  • 1972 Odeko no koitsu für Kinderchor und klavier
  • 1973 5 Japanese Folksongs für gemischten Chor
    1. Awa odori
    2. Sado okesa
    3. Kiso bushi
    4. Soran bushi
    5. Itsuki no komoriuta
  • 1973 Otewanmiso no uta für gemischten Chor
  • 1975 Hengetan'ei für gemischten Chor, Shakuchachi, Schlaginstrument und 17-gen
  • 1976 Kitsune-no-uta für Kinderchor, Sprecher und Klavier
  • 1982 Norainu Doji für Frauenchor und Klavier
  • 1983 Ballades to the Earth für gemischten Chor
  • 1983 Poems of Animals für gemischten Chor und Klavier
  • 1984 Poems of Animals für Frauenchor und Klavier
  • 1984 Collection of songs "Died in the Country" für gemischten Chor und zwei Klaviere
  • 1985 Letters To God für Kinderchor und Marimba
  • 1987 Umi (The Sea) für gemischten Chor und zwei Klaviere
  • 1991 Yamagara Diary für Kinderchor, Sanukite und Marimba
  • 1992 Asakura Sanka für Sprecher, gemischten Chor, japanische Flöte und Taiko
  • 1996 Kamuy no kaze (Wind of Kamuy) für gemischten Chor und Klavier

Bühnenwerke

  • 1999 Faraway Sail (遠い帆, tōiho) Oper

Filmmusik

  • Anne mit den roten Haaren

Bücher und Schriften

  • Akira Miyoshi: The Silent Beat of Japanese Music, in Japanese Essences (Japan as I see it – 3) Shichi Yamamoto, Kenichi Fukui et al., Tokyo. 1985.
  • Yoko Narasaki: Toru Takemitsu to Akira Miyoshi no Sakkyoku Yoshiki (The Style of Composition of Toru Takemitsu and Akira Miyoshi). Tokyo: Ongaku no Tomosha, 1994.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Akira Miyoshi — (三善 晃) (born January 10, 1933, Suginami, Tokyo) is a Japanese composer. Miyoshi was a child prodigy on piano, studying with Kozaburo Hirai and Tomojiro Ikenouchi. He studied French literature at the University of Tokyo,[1] and then at the Paris… …   Wikipedia

  • Akira Miyoshi — Akira Miyoshi, né le 10 janvier 1933 à Tokyo, est un compositeur japonais. Il commença à prendre des leçons de piano et de composition dès l âge de trois ans. Par la suite, il étudia le violon avec Kozaburo Hirai. En 1951 il entra au Département… …   Wikipédia en Français

  • Miyoshi — may refer to: Places Miyoshi, Aichi, a city in Aichi Prefecture Miyoshi, Chiba, a former village in Chiba Prefecture Miyoshi, Hiroshima, a city in Hiroshima Prefecture Miyoshi, Saitama, a town in Saitama Prefecture Miyoshi, Tokushima, a city in… …   Wikipedia

  • Akira (Vorname) — Akira ist ein beidgeschlechtlicher japanischer Vorname mit der Bedeutung strahlend oder hell. Er kommt häufiger bei Männern als bei Frauen vor.[1] Auswahl möglicher Schreibweisen: in Katakana: アキラ in Hiragana: あきら in Kanji: 明, 光, 旭, 玲, 彰, 晶, 彬, 晄 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mio–Miz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Persönlichkeiten der Stadt Tokio — Liste der Persönlichkeiten der Präfektur Tokio Folgende Persönlichkeiten sind in der Präfektur Tokio geboren. A Keiko Abe, Komponistin und Marimbaspielerin Ryotaro Abe, Komponist Ken Akamatsu, Mangaka Masami Akita, Musiker und Schriftsteller… …   Deutsch Wikipedia

  • 10. Jänner — Der 10. Januar (in Österreich und Südtirol: 10. Jänner) ist der 10. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit bleiben noch 355 Tage (in Schaltjahren 356 Tage) bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Dezember · Januar · Februar …   Deutsch Wikipedia

  • Liste japanischer Komponisten klassischer Musik — Diese Liste enthält bekannte japanische Komponisten klassischer europäischer Musik: Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Ryotaro Abe — (jap. 阿部 亮太郎 Abe Ryōtarō, * 1962 in der Präfektur Tokio, Japan) ist ein japanischer Komponist und Musikpädagoge. Sein Studium absolvierte er an der Tokyo National University of Fine Arts and Music. Dort studierte er Komposition und graduierte… …   Deutsch Wikipedia

  • Haruka Fujii — (jap. 藤井 はるか, Fujii Haruka; * in der Präfektur Saitama) ist eine japanische Perkussionistin und Marimbaspielerin. Die Tochter der Marimbaspielerin Mutsuko Fujii begann im Alter von drei Jahren eine Klavierausbildung, wechselte aber unter dem… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”