Akja
Bergretter mit Akia

Der Ackja (auch Akia, Akija oder Akja geschrieben), in ähnlicher Form auch bezeichnet als Wannenschlitten oder Pulka, ist ein Rettungs- oder Transportschlitten nach dem Vorbild des bootsförmigen Schlittens der Samen Ackja, der vor allem in der Bergrettung im Winter und in Gebieten ewigen Schnees zum Transport von Patienten oder Material eingesetzt wird. Er besteht aus einer Metallwanne, die gewöhnlich aus Aluminium besteht, mit zwei Paar Holmen vorne und hinten.

Er wird von einem oder zwei Bergrettern gelenkt. Eine Bremskette unter dem talwärtig gefahrenen Ende des Akias reduziert – zusätzlich zur Bremsmöglichkeit mittels Ski – in steilem Gelände die Geschwindigkeit des Schlittens, wenn sie in den Schnee gedrückt wird. Die Länge der Bremskette und damit die Bremswirkung kann meist reguliert werden. Eine Fangleine sichert den Akia an einem Retter und ist entweder direkt am Akia oder in Griffnähe an einem Holm befestigt.

Bremskette an Unterseite eines Akia
Gesicherter Akia

Der Patient wird nach medizinischer Erstversorgung normalerweise auf einer Vakuummatratze in einem wärmenden Bergesack gelagert, der sich auf einer isolierenden Unterlage befindet. Weiteren Kälteschutz bieten, neben wärmereflektierenden Rettungsdecken, chemische Wärmebeutel, Wärmflaschen und elektrische Heizdecken, welche dem Patienten Energie zuführen.

Wenn der Patient Verletzungen der unteren Extremitäten aufweist und länger über steile Strecken transportiert werden muss, setzt man ergänzend einen Rettungssitz ein. Der Rettungssitz wird dem Patienten angelegt und nach oben abgespannt; dadurch werden die Beine vom Körpergewicht entlastet und geschont.

Nach der Lagerung des Verletzten wird er abtransportiert und an den Rettungsdienst übergeben, der über Straßen oder durch einen Rettungshubschrauber weitertransportieren kann.

Akiatransport im Sessellift

Es gibt ein- und zweiteilige Akias. Letztere sind zweiteilbar, um sie auseinandergebaut auch am Rucksack befestigt transportieren zu können. Die Holme des Akias, die auch „Lanten“ genannt werden, können abgenommen werden, um den Schlitten im Automobil, auf oder an Skiliften oder auf Pistenfahrzeugen zu befördern. Akias können mit einer Seilsicherung versehen werden, um sie in absturzgefährlichem Gelände benutzen zu können. Dafür existieren Fixationspunkte wie Schraubschäkel, an denen Bandschlingen für die Seilsicherung angebracht werden können.

Im Sommer kann der Akia als Alternative zur Gebirgstrage benutzt werden, um Patienten aus unwegsamem Gelände zu retten. Für längere Transportstrecken auf Wanderwegen oder sonstigem Gelände, das man begehen muss, bringt man, wie bei der Gebirgstrage, einen Radsatz an, der einen Großteil des Patientengewichtes trägt. So können auch längere Distanzen einigermaßen den Patienten schonend und den Bergrettern Kraft sparend überwunden werden.

Frühere Modelle waren aus Holz. Ein dem Akia ähnlicher Transportschlitten, der nur von einer Person gesteuert wird, ist der sogenannte „Kanadier“.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • akja — àkja ž <G mn ákjā> DEFINICIJA saonice u obliku čamca, služe u gorskoj službi spašavanja za transport unesrećenog po snijegu i ledu ETIMOLOGIJA fin …   Hrvatski jezični portal

  • Akja — Ạkja,   Schlitten, Ackja …   Universal-Lexikon

  • Expedition (Forschungsreise) — Die Routen der Südseexpeditionen von James Cook Eine Expedition (urspr. lat. expeditio „Erledigung, Feldzug“) ist eine Reise in einer Gruppe in entlegenem, schwierigem und weglosem Gelände (nach Oxford Dictionary) zumeist als eine Entdeckungs… …   Deutsch Wikipedia

  • Wiggerl Gramminger — Ludwig Gramminger, auch genannt Wiggerl Gramminger, (* 11. Juni 1906 in München; † 28. August 1997 ebenda) war Bergwacht Pionier und gehörte zur Elite der deutschen Bergsteiger. Er gehörte seit 1925 der Bergwacht an und prägte diese maßgeblich… …   Deutsch Wikipedia

  • Нурбердыева, Акджа Таджиевна — Акджа Таджиевна Нурбердиева Akja Täjiýewna Nurberdiýewa …   Википедия

  • Military of Turkmenistan — Founded circa 1992 Headquarters Galkynysh str.4, Ashka …   Wikipedia

  • List of judo organizations — This is a list of Judo Organisations. The worldwide governing body for judo is the [http://www.ijf.org/ IJF International Judo Federation] . The other important body governing the art is the [http://www.kodokan.org/ Kodokan Judo Institute] in… …   Wikipedia

  • Constitution of Turkmenistan — Turkmenistan This article is part of the series: Politics and government of Turkmenistan Constitution …   Wikipedia

  • Districts of Turkmenistan — Okresi of Turkmenistan Turkmenistan …   Wikipedia

  • Anna Kristine Jahr Røine — (born 27 December 1949) is a Norwegian politician for the Centre Party.She served as a deputy representative to the Norwegian Parliament from Akershus during the term 1977 ndash;1981.From 1999 to 2000, during the first cabinet Bondevik, Jahr… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”