Akkiraz

Sabahat Akkiraz (* 1955 in Kangal/Sivas) ist eine alevitische Sängerin aus der Türkei.

Leben

Sabahat Akkiraz wuchs in ihrer Kindheit in dem kleinen Dorf Yortan in Kangal auf. Später zog die Familie nach Deutschland um, wo Sabahat Akkiraz ihre Mittlere Reife abschloss.

Ihre erste Platte brachte Akkiraz mit 13 Jahren auf den Markt. Im Jahr 1982 kam ihr erstes Album "Gül Yüzlü Sevdigim" auf den Markt nach dem Erfolg zog sie wieder zurück in die Türkei.

Sabahat Akkiraz hat in ganz Europa Konzerte gegeben wie z.B in London beim Jazz Festival oder in Lyon Dogu Festival. Sie hat Grand an Union Orchester oder Echoes From Anatolia Projekte mitgearbeitet. Im Jahr 1999 hat sie bei der Queen Elizabeth Hall im Projekt "Women of Tradition" die Türkei vertreten. Sie war die erste türkisch-alevitische Sängerin, die auf der Bühne des Theatre de la Ville aufgetreten ist. 2001 hat sie eine Tournee in den Niederlanden gemacht. 2004 hat sie zwei Konzerte in Sao Paolo in Brasilien gegeben.

In Frankreich wurde Sabahat Akkiraz als beste türkische Sängerin ausgezeichnet. Sie gilt bis heute als eine der berühmtesten alevitischen Sängerinnen.

Sabahat Akkiraz arbeitete unter anderem viel mit Arif Sağ, Musa Eroğlu, Muhlis Akarsu, Yavuz Top, Belkis Akkale, Mercan Dede und Erdal Erzincan. Sabahat Akkiraz Porjekt ist es die alevitische Musik die Kultur der Welt näher zu zeigen.

Alben

  • 1982 : Gül Yüzlü Sevdigim
  • 1983 : Safak Söktü
  • 1984 : Insana Muhabbet Duyali
  • 1984 : Bir Gercege Bel Bagladim
  • 1985 : Halay Basi Kim Ceker
  • 1985 : Bir Yigit Gurbete Gitse
  • 1986 : Bos Yere Kavgayi Zahmet Biliriz
  • 1987 : Sabahat Akkiraz 2
  • 1988 : Fazilet
  • 1989 : Deli Gönül
  • 1990 : Bendeki Yaralar
  • 1990 : Halk Ozanlari Avrupa Konzeri 1
  • 1991 : Halk Ozanlari Avrupa Konzeri 2
  • 1991 : Zalim
  • 1992 : Yalan Dünya
  • 1993 : Yine Bahar Geldi
  • 1994 : Daglar Kardesimi Geri Verin
  • 1995 : Asagidan Bir Yel Esti
  • 1996 : Yigit Insanlarin Türküleri
  • 1997 : Garip Gurbete
  • 1997 : Muhabbet Bagi
  • 1998 : Türkülerle Gide Gide
  • 1999 : Yüregimin Sesi Sabrimin Türküleri
  • 2000 : Deli Dervis
  • 2001 : Alevite Singing
  • 2002 : Lamekan
  • 2002 : Kinali Kar
  • 2003 : Kaygusuz
  • 2003 : Sabahat Akkiraz : Konserler
  • 2004 : Muhabbet Türküler
  • 2004 : Su
  • 2005 : Seyran
  • 2006 : Orient Expressions & Kulliyat
  • 2006 : Can Türküler 1
  • 2006 : Homegrown Istanbul
  • 2007 : Harman
  • 2007 : Türkü Hayattir

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sabahat Akkiraz — (* 1955 in Kangal/Sivas) ist eine alevitische Sängerin und Abgeordnete aus der Türkei. Leben Sabahat Akkiraz wuchs in ihrer Kindheit in dem kleinen Dorf Yortan in Kangal auf. Später zog die Familie nach Deutschland um, wo Sabahat Akkiraz ihre… …   Deutsch Wikipedia

  • Alevi — Not to be confused with Alawi. Part of a series on Shi ah Islam and Twelvers Alevism Beliefs …   Wikipedia

  • Deste Günaydin — (* 1957 in Sivas) ist eine türkisch alevitische Sängerin. Günaydin trat in ihrer Kindheit erstmals in Konzerten auf. Sie arbeitete mit Musa Eroğlu, Arif Sağ, Sabahat Akkiraz, Gülsen Altun, Belkis Akkale und Muhlis Akarsu zusammen. Unter dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Gülcihan Koc — (* 1965 in Hafik/Sivas) ist eine alevitische Sängerin. Gülcihan Koç ist in einem kleinen Dorf namens Çaltılı in Hafik aufgewachsen. Sie kam aus einer sehr musikalischen alevitischen Familie. Bis zum Jahr 1987 trat Gülcihan Koç unbekannt auf… …   Deutsch Wikipedia

  • Gülsen Altun — Gülşen Altun (* 1958 in Sivas) ist eine alevitische Sängerin. Leben und Wirken Gülşen Altun kommt aus einer musikalischen Familie. Schon früh begann sie eigene Alben aufzunehmen. In den 1980er Jahren zog sie nach Basel in die Schweiz. Unter… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ak — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste türkischer Popmusiker — Neue Musik Türkische Arabeske Musik (Arabesk) Alisan Adnan Şenses Azer Bülbül Bendeniz Cansever Cengiz Kurtoglu Ebru Gündeş Ebru Yaşar Emrah Ferdi Tayfur Gökhan Güney Hakan Tasiyan Hakki Bulut İbrahim Erkal İbrahim Tatlıses İntizar Kibariye… …   Deutsch Wikipedia

  • Muhlis Akarsu — (* 1948 in Kangal, Sivas, Türkei; † 2. Juli 1993 in Sivas) war ein türkischer Bağlama Spieler und Sänger. Akarsu war einer der bekanntesten Vertreter der alevitischen Musik, deren Hauptinstrument die Bağlama (Saz) darstellt. Der Musiker nahm… …   Deutsch Wikipedia

  • Alevís — En este artículo se detectaron los siguientes problemas: No tiene una redacción neutral. La veracidad de su información está discutida. Por favor, edítalo para mejorarlo, o …   Wikipedia Español

  • Аслым, Айлин — Айлин Аслым Основная информация …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”