Akontion

Akontion ist der Speerwurf, der bei den Olympischen Spielen der Antike eine Teildisziplin des Pentathlon, des historischen Fünfkampfs, war.

Der Akontion unterscheidet sich vom neuzeitlichen Speerwurf vor allem durch die Technik. In der Antike wurde der Speer mit Hilfe einer Lederschnur, der Ankyle, geschleudert. Sie wurde am Schwerpunkt des Speers um den Schaft gewickelt und endete in einer Schlaufe, in die Mittel- und Zeigefinger der Wurfhand gehakt wurden. Beim Schleudern des Speers wickelte sich die Ankyle ab und verlieh dem Speer einen Drall, der ihn weiter und stabiler fliegen ließ.

Zum Regelwerk des Akontion ist wenig bekannt: Da in jedem Wettkampf der antiken Spiele nur der erste Platz zählte, wurde wohl nicht die Länge jedes Wurfs gemessen, sondern nur eine Markierung am Aufschlagpunkt des weitesten Wurfs gesetzt, die alle übrigen Werfer dann versuchen mussten zu übertreffen. Denkbar ist auch, dass die Bewertung des Kampfes nicht nach der Weite erfolgte, sondern dass eine Zielmarke zu treffen war.

Literatur

Ulrich Sinne: Das antike Olympia – Götter, Spiel und Kunst, München 2004, ISBN 3406515584


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Akontion — Akon|ti|on das; s, s <aus gleichbed. gr. akóntion> leichter Speer im antiken Griechenland …   Das große Fremdwörterbuch

  • Akontion — Akọntion   [griechisch] das, s/ s, leichter Speer im antiken Griechenland; Wettkampfgerät; seit dem Peloponnesischen Krieg auch Waffe der Akontisten, die als Leichtbewaffnete durch das Werfen ihrer Speere den Kampf eröffneten …   Universal-Lexikon

  • Akontĭon [1] — Akontĭon (gr.), Wurfspieß; daher Akontisten, mit Wurfspieß Bewaffnete, u. Akontismos, das Wurfspießschleudern …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Akontĭon [2] — Akontĭon (a. Geogr.), 1) Ort in Arkadien, nach Akontes, Lykaons Sohn, genannt; 2) Hügelkette in Böotien …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ancient Macedonian language — For the unrelated modern Slavic language, see Macedonian language. language name=Ancient Macedonian region=Macedon ( extinct language ) extinct=absorbed by Attic Greek in the 4th century BC familycolor=Indo European fam2= possibly Greek… …   Wikipedia

  • Liste der Sportarten — Sportart olympisch Typ Teamgröße Ort der Ausübung Herkunft/Verbreitung 4 Cross nein Radsport 2 8 7er Rugby nein Torspiel 7 Rasen Schottland Aerobic, Sportaerobic …   Deutsch Wikipedia

  • Orchomĕnos [2] — Orchomĕnos, 1) hoch gelegene u. feste Stadt im östlichen Arkadien, an der Grenze von Argolis; von Orchomenos, einem Sohn Lykaons, erbaut; sie war ein wichtiger Punkt u. wurde im Poleponnefischen Kriege von den Athenern erobert; trat in der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aeolic Greek — For the architectural style, see Aeolic order. Distribution of Greek dialects in the classical period.[1] Western group …   Wikipedia

  • Arcadocypriot Greek — Distribution of Greek dialects in the classical period.[1] Western group …   Wikipedia

  • Figuren in der Ilias — Dieser Artikel beschreibt ergänzend die Figuren in der Ilias, einem der ältesten Werke der griechischen und europäischen Literatur. Inhaltsverzeichnis 1 Menschen 1.1 Achaier 1.2 Troer 1.3 Sonstige …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”